Top Fitness Gadgets: 5 Fitness-Tracker gegen den Neujahrs-Speck!

Top Fitness Gadgets: Die besten 5 smarten Fitness-Gadgets gegen den Neujahrs-Speck! Zum Start der Fastenzeit wird wieder auf Kalorien und Co. geachtet. Wer trotzdem den ein oder anderen Leckerbissen genießen möchte, kann sich die überschüssigen Pfunde nun leichter denn je wieder abtrainieren. Abhilfe schaffen Fitness-Gadgets für Freaks und Anfänger. Wir haben die Top Fitness Gadgets einmal zusammengetragen und verraten was die smarten Begleiter so auf dem digitalen Kasten haben.

black friday week gadgetrausch v1

The Dash – “Hearable” statt Wearable

Bluetooth Kopfhörer als letzter Schrei: Kabellose In-Ears sehen nicht nur schick aus, sondern beenden auch verhassten Stress mit nervigem Kabelsalat. Das Münchener Start-Up Bragi bietet mit „The Dash“ aber noch gehörig mehr für die Ohrmuschel: Neben einem Pulsmesser sowie integriertem Körper-Thermometer, kommt noch ein weiteres Killer-Feature zum Tragen: Mit Noise-Cancelling kann der User im Flieger oder auf der auf Bahnfahrt, störende Nebengeräusche aus-, und somit im Kopf abschalten. Das Multitalent wurde auf Kickstarter bereits mit exorbitanten 3,4 Millionen Dollar gepusht und zeigt sich somit mehr als Erfolg versprechend –  Interessiert? Dann hier entlang!


Billigheimer als Dauerläufer – Xiaomi Mi Band

Das bisher günstigste und ausdauerndste Fitness-Gadget auf dem Markt: Das Xiaomi Mi Band vom Erfolgsunternehmen Xiaomi, dessen Smartphones mittlerweile ganz Fernost bei sich trägt. Mit gerade mal 20 Euro plus Versand (über China-Shops exkl. Zoll und Wartezeit um die 15 Euro) bietet das Xiaomi Mi Band einen Schrittzähler, Rapport bei SMS und einen Schlaftracker. Daten werden per MiApp für iOS oder Android ausgelesen. Der Activity Tracker ist bei Amazon erhältlich. Wir konnten das MiBand bereits testen und es steht seinen Fitness-Kollegen ab rund 80 Euro aufwärts in nichts nach.

Bildschirmfoto 2015 02 20 um 22.42.18 300x286Bildschirmfoto 2015 02 18 um 18.28.14


Withings Pulse Ox – Der Alleskönner

Ein echter Allrounder ist der Withings Pulse Ox: Er misst neben dem Sauerstoffgehalt im Blut auch Pulswerte und 5 weitere Vitalparameter. Das Fitness-Gadget findet sich sogar im Apple Store wieder – und dort landet nur image-trächtiges und avanciertes Zubehör. Der Clip wird wahlweise mittels Band am Handgelenk oder in der Hosentasche getragen und ist zudem wasserdicht. Mit rund 100 Euro Kaufpreis zeigen sich die Macher von ihrer freundlichen Preis-Seite – Für alle Sportler und geneigte Fitness-Fanatiker: Hier geht´s zum Gadget.


This is for the ladys – Swarovski Misfit Shine

Swarovski bildet mit seinem patentierten Spezial-Schliff eine weltweit renommierte Edelstein-Marke, die nicht nur Mädchen-Herzen höher schlagen lässt. Der Swarovski Misfit Shine besteht aus vielen Swarovski Accessoires die das eigentliche Misfit Fitness Gadget aufnehmen können. Diese „Smart Jewellery“ kann individuell an den eigenen Geschmack nivelliert werden. Hier gibt es eine sehr schöne Auswahl des edlen Chic. Auch bestens als Geschenk geeignet! Seit neustem kolportiert Misfit übrigens auch mit den Dessous-Anbieter Victoria´s Secret.

Bildschirmfoto 2015 02 20 um 22.59.57


„Voll kompatibel!“ – Samsung Gear Fit

Das Gear Fit funktioniert am besten mit Samsung Geräten – Das hochauflösende Super-AMOLED-Display zeigt sich energiesparend und schmeichelt mit seiner Krümmung dem Handgelenk. Auf Körperdaten verzichtet das Fitness Gadget, während Schritte werden jedoch gezählt und auch ein Schlafphasen-Wecker an Bord ist. Zudem glänzt das Fitness-Gadget mit massig Smartwatch Features, wie SMS-Meldung und Interaktion mit Samsung-Smartphones – Fazit: Eine klare Kaufempfehlung für Samsung-Smartphone-Besitzer, iPhone User können sich diese Kiste direkt sparen.

615HjdeuQeL. SL1000

geschenkefinder weihnachten gadgetrausch v1

Was dir auch gefallen könnte...

Ein Kommentar

  1. Tobi sagt:

    Ich selbst trage ebenfalls das Xioami Mi Band und bin absolut zufrieden damit.

    Zwei entscheidende Punkte waren der integrierte Schlafphasenwecker sowie die lange Akku-Laufzeit von guten 30 Tagen. Ansonsten hätte ich auch mit dem Sony SmartBand SWR10 geliebäugelt, dass nicht viel teurer (aktuell auch unter 30 Euro) zu haben ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.