Runvi Schuhsohle: Effizienteres und smarteres Laufen

Laufen als Sportart ist für viele ein wichtiger Bestandteil des Alltags um fit zu bleiben. Daher tummeln sich mittlerweile eine Menge Fitness Gadgets auf dem Markt die dabei helfen sollen das Laufen smarter zu gestalten. Nun wurde die Runvi Einlegesohle von einem Berliner Startup-Unternehmen auf Kickstarter vorgestellt. Welche besonders cleveren Funktionen die smarte Sohle bietet, erfahrt ihr in unserem Artikel.

runvi schuhsohle

Die Runvi Sohle sieht auf den ersten Blick wie eine normale, aber modern designte Einlegesohle aus. Allerdings bietet sie viel mehr als nur ein bequemes Gefühl beim Laufen. Durch die integrierten Sensoren und die dazugehörige App eröffnen sich dem Läufer neue Möglichkeiten zur Analyse und Optimierung seines Trainings.

Runvi coacht für ein gesünderes Lauftraining

Selbst wer unregelmäßig Laufen geht sollte auf seine Körperhaltung und das richtige Auftreten achten. Nicht nur bei Marathonläufern oder Profisportlern kann eine Analyse des Trainings daher Sinn ergeben. Die Runvi Einlegesohle passt laut Herstellerangaben in alle handelsüblichen Laufschuhe. Mit einem Gewicht von 100-120 Gramm (je nach ausgewählter Größe) sollten die Runvi Sohlen beim Laufen kaum auffallen.

Der Hersteller gibt eine ausreichende Akkulaufzeit von 8-10 Stunden an, damit sollten auch längere Training-Sessions kein Problem sein. Voll aufgeladen sind die Runvi Sohlen in nur 1,5 Stunden. Der Akku befindet sich an der Unterseite der Sohle und wird dort einfach eingelegt. Zum Wiederaufladen wird der Runvi-Akku einfach in die passende Ladestation eingesetzt, welche per Mirco-USB an eine Stromquelle angeschlossen. Durch dieses System (folgend abgebildet) wurden unnötige und lästiges Kabel vermieden.

Runvi Ladestation

Runvi Sohle und Akku

Neben den 32 integrierten Sensoren bildet die dazugehörige App das Herzstück des Runvi-Analysesystems. Um das beste Erlebnis beim Laufen zu erzielen sind Kopfhörer und eine Apple Watch von Vorteil. Durch die Sensoren liefert die App eine Echtzeit-Analyse und gibt Anweisungen wie der Fuß besser abgerollt werden kann. Läuft man beispielsweise mit zu viel Kraft bei geringer Geschwindigkeit, weist einen die App darauf hin. Dabei wird auf visuelles Feedback über die Apple Watch und auf Audio-Feedback über die Kopfhörer gesetzt.

Wer im Fitnessstudio laufen geht, kann sein Smartphone einfach neben das Laufband legen und dort in Echtzeit beobachten wie aufgetreten wird. Die App bietet viele Analyse-Tools mit Infos zur Herzfrequenz, dem Tempo, der Laufkraft, der zurückgelegten Strecke inklusive Karte und vieles mehr. Die aufgezeichneten Daten sind mit der Apple Health-App kompatibel. Zusätzlich wurden Trainingsinhalte mit Videos und Anleitungen implementiert, um sich weiterbilden zu können. Durch die dauerhafte Echtzeitanalyse inklusive Feedback können Verletzungen verhindert und die Effizienz des Trainings gesteigert werden

iPhone X und Sportler

Preise, Größen und Auslieferung der Runvi Einlegesohle

Neben den cleveren Analyse-Tools, der modernen Optik und dem ausgefeilten Ladesystem bieten die Runvi Sohlen eine gute Akkulaufzeit. Die Einlegesohlen sind in allen Größen zwischen S und XXL (38-47) erhältlich. Für 144 Euro sind die Runvi Sohlen auf Kickstarter vorbestellbar. Wer öfter Laufen geht und sein Training optimieren möchte, sollte sich die Runvi Einlegesohlen genauer anschauen. Die Auslieferung beginnt im November 2018.

Runvi Schuhsohle: Effizienteres und smarteres Laufen
4.3 (86.67%) 3 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.