RingConn: Neuartiger Fitness-Tracker in praktischer Ring-Form

Der Markt der Fitnesstracker und Wearable Gadgets ist vielfältig und bunt. Neben Brustgurten, Smartwatches und anderen Formen der Geräte kommt RingConn mit einer neuen Idee um die Ecke. Ein schlichter Ring am Zeigefinger lässt die Verfolgung von vielen Parametern zu und stellt eine neue Form der Fitnesstracker dar. 

Drei Tracking Ringe in verschiedenen Farben

Wer keine Uhr trägt und dennoch nicht auf die Funktionen eines Fitnesstrackers verzichten möchte, findet mit RingConn nun eine passende Alternative zur Smartwatch. Der Fokus liegt beim Tracker in Ringform natürlich nicht auf der Kommunikation und Information, wie sie beim Tragen einer Uhr möglich ist. Dennoch sind viele Funktionen auch mit dem schicken Ring möglich.

RingConn: In drei Farben erhältlich

Gekoppelt mit einer lebenslang kostenfreien App können alle verfolgten Werte ausgelesen und ausgewertet werden. Mögliche Messwerte des Rings sind folgende:

  • Schlafqualität
  • Stresslevel
  • Herzfrequenz
  • Hauttemperatur
  • Blutsauerstoff
  • Schritte
  • Kalorien
  • Herzratenvariabilität

Der RingConn wird am Zeigefinger getragen und stört dort nicht. Weil die Haut am Finger dünner ist und darunter mehr Blutbahnen verlaufen, sind die Werte genauer, als bei Fitnesstrackern am Handgelenk. Darüber hinaus wird jede Minute des Schlafes verfolgt, sogar bei kurzen Naps. Die Qualität der Nacht- oder Tagruhe wird in der App sogar bewertet. Auch die Atemfrequenz wird im Blick behalten.

RingConn auf Nachttisch mit Ladecase

Frau schlaeft mit RingConn Ring

Neben der üblichen Überwachung von Herzrate und Blutsauerstoff können auch zusätzlich manuelle Messungen angestoßen werden. Die markeneigene App visualisiert alle Werte auf eine übersichtliche Art und Weise. Natürlich werden auch die täglichen Schritte gezählt und die verbrannten Kalorien berechnet.  Nach dem IP68 Standard ist der Ring wasser- und staubdicht. Ein Einsatz im Schwimmbad oder im Meer ist deshalb kein Problem. Der RingConn ist in neun verschiedenen Größen erhältlich und deckt damit alle Fingerformen und -größen ab. Vor dem Versand wird eine Schablone zum Finden der korrekten Größe verschickt.

Verpasst keinen Herzschlag

Für einen Beitrag von rund 150 Euro ist der RingConn auf Indiegogo vorbestellbar. Schon drei Wochen vor Ende der Crowdfunding-Kampagne wurde das Finanzierungsziel weit übertroffen. Im Lieferumfang befindet sich neben dem Ring, der in drei Farben erhältlich ist, noch ein Ladecase für bis zu 18 weitere Ladungen. Mit einem vollen Akku schafft der RingConn übrigens eine Laufzeit von bis zu sieben Tagen. Es kann zwischen einem goldigen, einem silbrigen Ton und Schwarz.




4.2/5 - (5 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert