The GreenFan im Test: Dieser Ventilator ist unglaublich leise

Mit unserem The GreenFan Test freuen wir uns heute euch einen Ventilator vorzustellen, wie wir ihn selbst noch nie erlebt haben. Genauer geht es nämlich um das neuste Modell des Herstellers BALMUDA, das unglaublich leise und extrem stromsparsam sein soll, nochmals sparsamer als sein Vorgänger. Wir wollten uns ein eigenes Bild vom wohl leisesten Ventilator der Welt machen und möchten euch im folgenden Testbericht vom BALMUDA The GreenFan berichten. Das perfekte Sommer Gadget?

the greenfan ventilator

Im Sommer und bei Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke wünscht sich jeder einen Ventilator; ob tagsüber in der aufgeheizten Wohnung oder nachts beim Schlafen. Wir sprechen aus eigener Erfahrung, wenn wir sagen, dass das monotone Geräusch eines Ventilators beruhigend sein kann, besonders, wenn man im Bett liegt und schlafen möchte. Für andere ist ebendieses Geräusch nervenzerreißend und für sie ist es beinahe unmöglich mit einem laufenden Ventilator einschlafen zu können. Mit dem The GreenFan von BALMUDA kann dieser Punkt abgehakt werden, denn The GreenFan macht nahezu keine Geräusche auf seinen beiden niedersten Gebläsestufen. Doch nun Schritt für Schritt!

Erster Eindruck: The GreenFan ausgepackt!

The GreenFan überzeugt schon beim Auspacken mit hoher Qualität und wertigem Auftreten. In ein paar Einzelteilen wird der Ventilator geliefert und muss zuallererst zusammengesteckt werden. Hierzu wird auch ein Pappschutz hinter dem Schutzgitter an den Rotorblättern entfernt. Nach wenigen Handgriffen steht der The GreenFan auch schon wie eine Eins und kann direkt in Betrieb genommen werden – die schnelle Erfrischung bietet der Ventilator schon mal!

Das Design des The GreenFan ist sehr puristisch gehalten, er soll sich jedoch auch möglichst unscheinbar in den Alltag einbringen. Schick ist der mehrfach ausgezeichnete Design-Ventilator allemal. Die Bauteile wie der Kopf, der Standfuß oder die Mittelstange fassen sich gut an und bieten eine leicht rauhe Oberfläche. Am Kopf finden wir außerdem vier Bedienungselemente vor, die zum Ein-/Ausschalten und für die Windgeschwindigkeit, eine Schwenkoption und einen Timer genutzt werden können. Für ebendiese Steuerungsoptionen legt der Hersteller außerdem eine Fernbedienung bei. Sehr praktisch, um auch vom Sofa aus schnell mal die Luftstromabgabe anzupassen.

designer ventilator

steuereinheit auf dem kopf des ventilators

fernbedienung für the greenfan

The GreenFan punktet mit vielen nützlichen Funktionen

Jetzt kommen wir aber mal zum wichtigsten Teil des Tests. Wir möchten die Funktionen des Ventilators ausprobieren, genau die, für die der The GreenFan von BALMUDA beworben wird. So ist der Ventilator laut seiner Beschreibung nämlich extrem energieeffizient und unglaublich leise. Er soll auf niedrigster Stufe gerade mal 13db leise sein, was dem Flügelschlag eines Schmetterlings gleichzusetzen ist. Außerdem besitzt er einen individuell einstellbaren Schwenkbereich. Die Luftaufwirbelung übernimmt ein zweilagiges Rotorenblatt, das einen besonders breiten Luftstrom ermöglicht. Der Ventilator erzeugt im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen einen sehr angenehmen Wind, der auch wirklich anders wahrgenommen wird. Im Folgenden unsere Meinung zu The GreenFan Funktionen:

  • Unglaublich leise, kaum hörbar: In der Tat ist der Ventilator auf seiner niedrigsten Stufe kaum hörbar. Erst, wenn man sich ihm auf unter einen Meter nähert, kann man seine rotierenden Blätter hören. Insgesamt bietet The GreenFan vier Stufen, auch Stufe 2 ist noch extrem leise, fast unglaublich!
  • Energieeffizient: Wir haben nachgemessen, und können bestätigen, dass der Ventilator auf niedrigsten Stufe wirklich nur 1,5 Watt benötigt. Diese Zahl ist extrem sparsam, so kostet euch die Nutzung des Ventilators über einen 90 Tage langen Sommer bei täglicher Nutzung von 8 Stunden und niedrigster Stufe rund 0,30 Euro. Das sind 30 Cent, die man im Geldbeutel kaum spüren wird. Dreht man die Leistung auf Stufe 4 so braucht er immer noch sparsame 20 Watt, hier erhält man aber auch wirklich einen ordentlichen Wind.
  • Durch das zweilagige Roterblatt wird die aufgewirbelte Luft anders wahrgenommen. So fühlt sie der breitere Luftstrom auf der Haut indirekter an, vielmehr wie eine Luftbrise. Ein sehr angenehmes Gefühl an heißen Sommertagen. Auf höchster Stufe kommt der Luftstrom etwa 15 Meter weit.

balmuda the greenfan

rotorenblatt the greenfan

led indikatoren für ventilator

Eingehen möchten wir noch auf die Schwenkfunktion des The Greenfan. Bis zu 150 Grad können mit dem Ventilator abgedeckt werden; das Besondere: man kann individuell einstellen in welchem Bereich der Ventilatorkopf schwenken soll. Diese Funktion haben wir als sehr praktisch empfunden. So wird der Kopf des Ventilators einfach im laufenden Betrieb an einen Punkt A bewegt, was durch ein kurzes zweimaliges Piepsen bestätigt wird. Anschließend wird noch Punkt B festgelegt und der Kopf des The GreenFan schwenkt zwischen diesen beiden Punkten. So muss man nicht mehr so lange auf den erlösenden Luftstrom warten, wenn man beispielsweise nur die Personen belüften möchte, die sich gerade im rechten Flügel des Raums befinden. Manuell lässt sich der Kopf auch noch nach oben (19 Grad) oder nach unten (11 Grad) neigen.

the greenfan als tischventilator

The GreenFan: Tischventilator und Standventilator

Eine großartige letzte Funktion, die The GreenFan zu bieten hat ist die Nutzung als Standventilator aber auch als Tischventilator. So muss einfach die Mittelstange via Klick- und Steckmechanismen entfernt werden und schon findet der Ventilator einen passenden Platz auf dem Schreibtisch. Die Timerfunktion erlaubt übrigens den Betrieb für 1, 2, 3 oder 4 Stunden. Ist die Zeit abgelaufen geht der Ventilator von alleine aus, sehr praktisch zum Einschlafen. Auf dem Standfuß des The GreenFan findet man insgesamt acht LED-Indikatoren vor, die weiß leuchten und auf grün wechseln, sobald sich der Timer anpasst oder die Luftstärke geändert wird. Alles in allem tolle Funktionen des The GreenFan, die ihn zu einem Allrounder unter den Ventilatoren macht. Ein Kritikpunkt, der vielleicht bei Menschen auftreten könnte, die absolute Dunkelheit zum Schlafen brauchen: Die LEDs, die sich nach einer Minute automatisch abdunkeln, erleuchten den Raum doch noch ein wenig, könnten also als störend empfunden werden. Wir sind jedoch gut damit zurechtgekommen.

Abschließen möchten wir mit den Worten, dass wir mit The GreenFan den derzeit wohl modernsten Ventilator gefunden haben, der im Hinblick auf seine unglaublich leisen Betriebsgeräusche einmalig ist. Die BALMUDA-eigene Rotorentechnik setzt den Ventilator nochmals von der Konkurrenz ab. Insgesamt wirkt der The GreenFan wirklich sehr hochwertig und elegant, ihm macht so schnell keiner was vor. Der Preis liegt mit 359 Euro zwar auch deutlich höher als bei herkömmlichen Ventilatoren, doch mit diesem hier vorgestellten Modell erhält man auch ein Gerät der Spitzenklasse.


The GreenFan kaufen


Unterschied zum Vorgänger – GreenFan vs. The GreenFan

ModellGreenFan (EGF-1400)The GreenFan (EGF-1600)
Min. Stromverbrauch3 Watt1,5 Watt
Reichweite des Luftstroms10 Meter15 Meter
Pendelwinkel80 Grad30-150 Grad (anpassbar)
HerstellungslandChinaJapan
DesignHier wurden Kleinigkeiten angepasst

the greenfan leiser ventilator

The GreenFan im Test: Dieser Ventilator ist unglaublich leise
4.6 (92.26%) 31 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Ein Kommentar

  1. Lussi sagt:

    Sieht echt cool aus und wenn er wirklich so leise und sparsam ist, dann TOP!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.