SleepPhones im Test: Mit diesen Kopfhörern kann man schlafen

SleepPhones ist ein Stirnband mit integrierten Kopfhörern, die versuchen ein besonderes Tragegefühl zu vermitteln. Sogar beim Schlafen sollten sie kein Problem sein und laute Geräusche wie zum Beispiel Schnarchen aussperren. Ob das Stirnband hält was es verspricht, könnt ihr in unserem folgenden Test erfahren.

geschenkefinder weihnachten gadgetrausch v1

kopfh%C3%B6rer zum schlafen 1024x683

Die SleepPhones von AcousticSheep sind in einer großen Zahl von verschiedenen Varianten Größen und Farben verfügbar, um eine Vielzahl von Kunden ansprechen zu können. Ob nun klassisch mit Kabel und Klinge, mit Mikrofon zum Telefonieren, zum Joggen oder wie das Gadget in unserem Test – mit Bluetooth. Des Weiteren gibt es drei verschiedene Kopfbandgrößen, um möglichst jeden Kopfumfang abzudecken.

SleepPhones Verpackung und erster Eindruck

Die Verpackung ist schick aufgemacht, mit kleinem Sichtfenster, in dem man sich das Produkt schon vor dem Auspacken anschauen kann. Bei einem Stirnband nicht unbedingt nötig, aber wenn man Wert auf die Farbe legt, muss man durch das Sichtfenster nicht erst alles aus der Verpackung ziehen. Ausgepackt findet man das Gadget aus Fleece, ein Ladekabel und eine mehrsprachige Gebrauchsanweisung vor. Die Kopfhörer im Inneren lassen sich mit viel Fingerspitzengefühl samt Bluetooth-Modul herausziehen, dabei sollte man aber sehr vorsichtig sein, da die Kabel recht dünn und empfindlich wirken. Das Modul ist vollständig aus Gummi und lässt sich via Micro-USB Laden.

Kompatibilität und Test

Nach dem Laden, wird das Innenleben, also die zwei Kopfhörer und das Modul nach einiger Friemel-Arbeit wieder im Kopfstück verstaut und mit dem Dauertest gestartet. Das Modul lässt sich nach zweisekündigem Drücken der mittleren Taste einschalten. Ein rotes Licht bestätigt dies und man kann das Gerät direkt via Bluetooth mit dem gewünschten Wiedergabe-Device verbinden. In unserem Test haben unsere Testdevices (iOS-Smartphone, Android-Handy, Android-Tablet, Windows PC und Laptop) das AcousticSheep-Modul sofort erkannt und Musik oder Hörbücher konnten problemlos abgespielt werden.

sleephones schlafkopfh%C3%B6rer 1024x683

Im Begleitskript steht, dass das gekoppelte Gerät circa einen Meter von den SleepPhones entfernt liegen kann, bevor die Verbindung abbricht – wir hatten selbst nach 10 Metern noch einen sehr guten Empfang. Falls man sich aber weiter vom Gerät entfernt, bricht die Übertragung nicht sofort ab. Das Gehörte kommt erst einmal gestückelt an und nach weiterer Entfernung bricht der erst Kontakt komplett ab. Was uns sehr gut gefallen hat, ist, dass man selbst bei der maximalen Lautstärke nicht das Gefühl hat, dass das Gehör nachhaltig geschädigt werden könnte. Die Umgebungsgeräusche werden gedämpft, jedoch nicht vollständig ausgeblendet.

Schlafkopfhörer Bedienung und im Schlaf

Die Bedienung ist sehr simpel und lässt sich innerhalb kürzester Zeit erlernen. Nach dem Einschalten dient die Starttaste als Play- und Pausentaste. Längeres Drücken schaltet das Gerät aber erneut wieder aus. Die oberen und unteren Tasten erhöhen beziehungsweise verringern die Lautstärke. Bei doppeltem Drücken springt man ein Lied vor- oder rückwärts. Dies funktioniert nicht nur auf geräteinternen Playlisten, sondern auch auf vielen gängigen Video- und Musikportalen. Für den Schlaftest haben wir uns die SleepPhones-App heruntergeladen – auf dieser befinden sich einige beruhigende Melodien, die das Einschlafen erleichtern sollen.

Auf der Seite liegend, spürt man im Gegensatz zu anderen Kopfhörern nicht, dass man im Moment welche auf dem Kopf trägt, da sie nicht überhaupt nicht drücken. Auf dem Rücken jedoch, sollte man jedoch das Modul verschieben, da man dies geringfügig am Hinterkopf spürt oder man durch versehentliches Drücken der Knöpfe die Wiedergabe stört. Leider schaltet sich das Gerät nach einiger Zeit nicht selbstständig ab, so dass nach etwas mehr als sechs Stunden der Akku vollständig aufgebraucht ist. Für die nächste Nacht müssen die SleepPhones erneut geladen werden.

sleepphones angelegt musik schlafen 1024x768

schlafkopfh%C3%B6rer 1024x683

Fazit und Kaufmöglichkeit

Die SleepPhones von AcousticSheep eignen sich für jede Person, die tagsüber auf der Couch oder Abends im Bett gerne mit Kopfhörern Hörbücher oder Musik hören. Jedoch bringen die Lautsprecher nicht die Leistung wie vergleichbare Kopfhörer in der Preisklasse. Der Bass ist sehr schwach und der Ton klingt relativ stumpf, was jedoch auf das Grundprinzip der Stirnband Schlafkopfhörer zurückgeführt werden kann. Wer jedoch Musik vor dem Einschlafen braucht, wird dies nicht stören. Für Hörbücher ist die Qualität jedoch ausreichend. Die Stärken und Schwächen der SleepPhones listen wir folgend nochmal für euch auf:

Pro

Kontra

+ bequem

+ Reichweite 10 Meter

+ Bewegungsfreiheit

+ leicht einzurichten

+ bis zu sechs Stunden Akkulaufzeit

+ maximale Lautstärke schädigt nicht

+ leicht zu waschen

– Kopfhörer lassen sich schlecht Ausrichten

– gehen im Schlaf nicht automatisch aus

– zum Laden muss Modul entfernt werden

– Tonqualität ist nicht die Beste

Uns hat das Produkt im Ganzen überzeugt und war schon mehrere Stunden lang im Einsatz. Nach dem Waschen sah das Gadget, auch nach längerer Benutzung, wieder wie neu aus. Selbstverständlich sollte das Innenleben vor dem Waschgang entfernt werden. Für alle dessen Interesse wir geweckt haben sind die SleepPhones für 69,99 Euro in der kabellosen Variante erhältlich.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.