Biem – Butter aus der Sprühdose zu jedem Frühstück

Das morgendliche Ritual sieht bei den meisten Menschen wohl ähnlich aus – aufstehen, duschen und frühstücken. Bei letzterer Aktivität muss man sich zwischen Müsli oder Brot entscheiden. Fällt die Wahl auf ein Butterbrot, so schweift der Gedanke gleich zur Butter. Streichzart hat man sie am liebsten, doch gibt es auch eine Steigerung? Ja, denn mit Biem kommt die Butter aus der Sprühdose.

butter spr%C3%BChdose 1024x572

Besonders schwer ist das Bestreichen eines Toastbrotes mit Butter. Die knusprige Oberfläche ist sehr empfindlich gegenüber harten Messern und bricht oft auch bei streichzarter Butter schnell zusammen. Mit Biem passiert das nun nicht mehr, da das Frühstücks-Gadget deine Butter nach dem Prinzip einer Sprühdose auf dem Toastbrot verteilt. Doch wie genau funktioniert das Ganze und wer war Ideengeber des Kickstarter-Projekts?

Biem hat sich von der Idee inspirieren lassen, die andere Sprühflaschen bereits verfolgen. Öl oder flüssige Margarine kann man bereits sorgenfrei und per Sprühmechanismus auf seinen Lebensmitteln verteilen. Doch das Besondere an Biem ist die Möglichkeit das flüssige Fett selbst herzustellen. Hierzu nimmt man lediglich einen Butterstick, den man zuvor entsprechend zurecht geschnitten hat und platziert diesen in die Sprühflasche Biem. Was jetzt im Inneren des Gadgets geschieht kann man sich fast schon denken.

Butter-Sprühdose für den schnellen Butteraufstrich

Der Butterblock wird im Inneren auf 95 Grad erhitzt. Das bringt die Butter zum Schmelzen. Eine Art Luftpumpe sorgt anschließend für das Versprühen der flüssigen Butter auf den Lebensmitteln deiner Wahl. Der Vorteil einer komplett elektronischen Butterschmelze liegt klar darin, dass man nicht ständig eine Gaskartusche wechseln muss und sich lediglich um den Energiehaushalt kümmert. Der Akku ist dabei schnell wieder aufgeladen. Als ebenso komfortabel erweist sich die Reinigung von Biem. Schnell und einfach ist das Gadget gesäubert.

biem butterspray

spr%C3%BChdose butter fr%C3%BChst%C3%BCck

Das Design ist das Resultat verschiedener Prototypen und kann sich am Ende wirklich sehen lassen. Biem liegt angenehm in der Hand und kann einfach bedient werden. Weitere Vorteile und Funktionen von Biem schildert der Hersteller auf der Kickstarter-Kampagnenseite.

  • Kommt mit jeder Art von Butter zurecht
  • Schmelzt nicht gleich die ganze Butter
  • gibt Bescheid, sobald Butter nachgelegt werden muss
  • Verbrennt die Butter nicht, da begrenzt auf 95 Grad
  • Intelligentes Ein- und Ausschalten – erkennt sobald Nutzer es in die Hand nimmt
  • Einfach zu benutzen und einfach zu säubern
  • Deutlich einfach und schneller als ein Messer

Wie in der kleinen Aufzählung bereits erwähnt hat der Hersteller einen Beschleunigungssensor in Biem verbaut. Dieser erkennt, sobald der Nutzer die Butter-Sprühdose in die Hand nimmt und schält sich ein. Sobald die Sprühflasche für wenige Sekunden still stehen bleibt, wird die Elektronik wieder deaktiviert, um Strom zu sparen. Die Vorbestellungspreis zu Biem starten ab rund 110 Euro. Hier gehts zur Herstellerseite des Butter-Sprays.

Was dir auch gefallen könnte...

Ein Kommentar

  1. Henry sagt:

    Ok, das ist mal wirklich crazy :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.