FUBi fixie: So machst du dein Fahrrad faltbar

Ihr wohnt in einer Großstadt oder einem naheliegenden Stadtteil und kommt mit dem Fahrrad schneller von A nach B als mit den öffentlichen Verkehrsmitteln? Dann ist FUBi fixie wohl das perfekte Fahrrad-Gadget für euch, besonders dann, wenn ihr euer Rad Zuhause immer umständlich verstauen müsst und es am liebsten einfach mit in die Wohnung nehmen würdet – mit FUBi fixie kannst du dein eigenes Fahrrad in wenigen Sekunden zusammenklappen.

geschenkefinder weihnachten gadgetrausch v1

FUBi fixie illustration 1024x683

Wie soll das funktionieren? Nun, im Grunde handelt es sich bei FUBi fixie um einen faltbaren Fahrrad-Rahmen, der in Sekundenschnelle auf- und wieder zusammengefaltete werden kann. Mit den passenden Rad-Elementen um den Rahmen herum wird das Ganze zu einem faltbaren Fahrrad. Mit dem Helix, dem kompakten Faltrad, haben wir euch bereits ein praktisches Rad vorgestellt, das sogar als Doppelpaket im Kofferraum eines Minis unterkommt.

Was macht FUBi fixie einzigartig?

Der große Unterschied zwischen einem gewöhnlichen Faltrad, wie Helix eines ist, und FUBi fixie, ist die Möglichkeit mit Letzterem jedes beliebige Rad, bevorzugt Single Speed oder eben Fixies zu einem faltbaren Fahrrad umzurüsten. Der Hauptvorteil liegt in den Anschaffungs- und Umbaukosten. Während Helix mit rund 1.500 bis 2.000 Euro zu Buche schlägt, zahlt man bei FUBI fixie im Grunde nur den Rahmen – dieser kostet rund 250 Euro. Umbauen muss man das Konstrukt zwar selbst, jedoch kommt man am Ende immer günstiger weg, als mit einem fertigen Faltrad.

FUBi fixie background4 1024x683

fubi fixie faltrad

Zahlt man nochmal 250 Euro drauf, erhält man für die Summe von 500 Euro ein fertiges Fahrrad von FUBi, welches faltbar ist und sich auf einen einzelnen Gang beschränkt. Für größere Subventionen erhält man eine Drei-Gang-Schaltung. Was FUBi ebenso besonders macht, ist das äußere Erscheinungsbild und die großen Räder. Falträder haben meistens etwas kleinere Räder, um besser gefaltet werden zu können. Durch den neuartigen und patentierten Faltmechanismus von FUBi muss man hier keine Abstriche gegenüber einem ausgewachsenen Erwachsenen-Fahrrad machen – außer dem Rahmen sind alle Teile des Fahrrads Standard und in jedem Radgeschäft zu erwerben.

Komplett ohne Werkzeug oder anderem Zubehör kann FUBi zusammengefaltet und wieder entfaltet werden. Rund fünf bis zehn Sekunden gibt der Hersteller auf seiner Kampagnenseite zum Faltrad an. Ab 250 Euro beginnen die Preise für den Rahmen. Wer gleiche in ganzes Fahrrad möchte, zahlt, wie oben bereits erwähnt, rund das Doppelte. Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch bis zum 26. März.


Ihr seid echte Fahrrad-Fans und nicht nur im Straßenverkehr unterwegs? Auch Outdoor-Touren lassen euer Herz höher schlagen? Schaut euch doch mal diese praktischen Fahrrad-Gadgets an. Uns persönlich hat es das Grasp Fahrradschloss mit Fingerabdrucksensor und Magnetverschluss angetan.

Was dir auch gefallen könnte...

2 Kommentare

  1. SG sagt:

    Hallo, das klint zwar toll ABER: ich habe vor mehr als zwei Jahren ein Fahrrad bestellt und bezahlt und außer Vertröstungen was die Auslieferung angeht nichts erhalten.

    Jetzt darf ich mit dem Vater des Herstellers darüber argumentieren mein Geld zurück zu bekommen.

    SEHR UNERFREULICH. Auf der Indigoseite wird übrigens der Eindruck erweckt das alte Produktionen bereits „ausverkauft“ sind. Ich glaube die hat es nie gegeben.

    • VD sagt:

      Haben Sie tatsächlich ein Fahrrad bestellt und, wenn ja, wo und wie?

      Auf Indiegogo wird tatsächlich zunächst der Eindruck erweckt, frühere Produktionen seien ausverkauft.

      Wenn man das aktuell einzige noch verfügbare Exemplar (in 3 Rahmengrößen ;-) bestellen möchte, wird allerdings klar, dass hier keine Bestellung möglich ist, sondern nur die Teilnahme am Crowdfunding.

      Hoffen wir, dass es eine Produktion und Verkauf geben wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.