Sanduhr-Lampe – Niederrieselnder Sand bringt LED zum Leuchten

Nicht vorenthalten möchten wir euch ein aktuelles Projekt des Designers Danielle Trofe, welcher sich einer intelligenten Beleuchtungsmethode für das eigene Zuhause widmet. Anfangs noch Konzept-Ideen, aber mittlerweile auch mit ersten Prototypen, interessiert die Sanduhr-Lampe einen großen Käuferkreis.

HourglassFloorLampWeb 740x1024

Der Erfinder macht sich bei seiner Idee das Prinzip einer Sanduhr zu Nutze und wandelt die Lageenergie, die der im oberen Glas befindliche Sand bietet, in Strom um. Dieser treibt eine LED an und bringt diese zum Leuchten. Ist der Sand komplett niedergerieselt kann der Anwender die Lampe einmal drehen und schon bietet das Gadget weitere Minuten Beleuchtung.

Die Hourglass Lamp für Tisch und Flur

Die Mischung aus Holz und Glas gefällt uns sehr und auch der erste Prototyp kann sich sehen lassen. Wir würden das Projekt gerne auf einer Crowdfunding-Plattform begrüßen. Alle Bilder haben wir in der unten stehenden Galerie eingebunden.

Des Weiteren hat der Hersteller noch weitere Ideen im Hinterkopf und zeigt mobile Tischlampen, die sich gut auf dem Schreib- und Arbeitstisch machen. Hier werkelt das gleiche Prinzip, denn auch hier treibt der fallende Sand, der auch in einer gewöhnlichen Sanduhr zum Einsatz kommt, eine kleine LED an und erhellt die Umgebung.

HouglassTableWhBack 1024x768

 

4.7/5 - (6 votes)
* als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen, die durch den Klick auf gekennzeichnete Links (bezahlter Link) stattfinden.
Avatar-Foto

Aaron Baumgärtner

Hi, ich bin Aaron und blogge seit 2014 bei Gadget-Rausch. Mich begeistert neue Technologie, vor allem solche, die meinen Alltag erleichtern. Saugroboter, Smart Home Zubehör und Camping-Gadgets teste ich besonders gern.

Alle Beiträge ansehen von Aaron Baumgärtner →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert