Olight I5T EOS Messing Test: Gute EDC-Taschenlampe mit 20h Laufzeit

Oft soll es etwas kleines Kompaktes sein, das man problemlos immer mit sich führen kann. Taschenlampen, die zu groß sind, um sie stets griffbereit zu haben, verfehlen oft ihre Aufgabe. Deshalb möchten wir euch diesmal die Olight I5T EOS in der Messingversion vorstellen. Eine EDC-Taschenlampe, die mit 300 Lumen überzeugt und 60 Meter weit leuchten kann.

doppelhelix design min

Wie bereits in den einleitenden Worten erwähnt, handelt es sich bei der Olight I5T EOS um eine EDC-Taschenlampe. EDC steht für “Every Day Carry” und beschreibt die Möglichkeit die Lampe problemlos immer und überall verstauen zu können, um sie stets be sich zu haben. So hat man sie im Falle der Fälle griffbereit und kann sie nutzen. Als EDC-Taschenlampe würden wir auf jeden Fall auch die Olight I1R II EOS bezeichnen – ultrakompakt und dennoch hell genug für den Alltag. Perfekt für den Schlüsselbund.

Olight I5T EOS in der Messing-Ausführung – schick, kompakt & funktional

Die I5T EOS ist zwar nicht so kompakt wie die Olight I1R II EOS, bietet aber auch die doppelte Lumenanzahl mit insgesamt 300 Lumen. Damit ist sie deutlich heller als jedes Smartphone-Licht und durchaus ernstzunehmend, wenn man sich in einem dunklen Wald oder nicht beleuchteten Straßen zurecht finden möchte. Wir haben uns die Olight-Taschenlampe in der Messing-Ausführung genauer angesehen und möchten euch davon berichten. Das Design ist durch eine Doppelhelix-Ränderung geprägt und ist schick anzusehen.

kleine schlichte verpackung olight i5t eos messing min

endkappenschalter fuer einfache bedienung min

Geliefert wird sie in einem schlichten und kleinen Karton, der gerade so die Taschenlampe beinhaltet. Diese ist eingeschweißt und schnell entnommen. Bevor man die Lampe in Betrieb nimmt, muss das hintere Stück abgeschraubt werden, um den Kontaktschutz in Form einer kleinen Kunststoff-Platte zu entnehmen. Somit kann nun der Strom fließen und man kann die Lampe mit dem Endkappenschalter einschalten. Die Bedienung ist einfach und erlaubt temporäres oder durchgehendes Licht, je nachdem wie tief man den Schalter betätigt. Ebenso wechselt man somit zwischen 15 und 300 Lumen.

aa batterie in olight i5t eos min

Zwei Modi mit schnellem Wechsel dank Endkappenschalter

Während der 15 Lumen Modus wohl nur für spontanes Wühlen im Rucksack gedacht ist, kommt man mit 300 Lumen deutlich weiter. Beim Leuchten in einen Rucksack würde man unangenehm geblendet werden. Bis zu 60 Meter kommt der Strahl somit weit, was wir im Test bestätigen können. Insgesamt sind wir mit der Leuchtkraft für die Größe sehr zufrieden. Eine 1,5V AA-Batterie kann jederzeit ausgetauscht werden und ermöglicht weitere 20 Stunden Laufzeit.

leuchtkraft 15lm min

Schwach beleuchtete Gasse mit eingeschalteter Olight I5T EOS 15 Lumen Modus

leuchtkraft 300lm min

Schwach beleuchtete Gasse mit 300 Lumen Modus

helligkeit 60m leuchtkraft i5t eos min

Ein bidirektionaler Pocket Clip ist die perfekte Ergänzung für eine EDC-Lampe mit diesen Maßen. Der Clip ermöglicht nämlich nicht nur die flotte Montage am Hosenbund oder der Hosentasche, sondern auch an einer Cap, um die Lampe bequem am Kopf zu tragen. So sind die Hände für sonstige Arbeiten frei und nicht durch eine Taschenlampe gestört. Wir haben das getestet und konnten die Lampe angenehm an der Seite der Mütze tragen. Tatsächlich hat sie dort auch sicher gehalten.

bidirektionaler clip fuer every day carry min

an cap befestigt als art stirnlampe eos i5t min

an cap befestigt min

an der hosentasche befestigt min

Falltest & Fazit zur EDC-Lampe von Olight

Einen Falltest soll sie aus 1,5 Metern bestehen. Bestätigen können wir das sogar nach zwei Teststürzen. Die Lampe funktioniert weiterhin einwandfrei und bietet fortführend ihren IPX8-Schutz gegen Wasser, Staub und anderen Schmutz. IPX8 beschreibt den Unterwasserschutz auf bis zu einem Meter. Somit macht der Olight I5T EOS ein kleiner Sturz ins Flussbett nichts aus.

Wir sind mit der I5T EOS sehr zufrieden. Sie hält alle Versprechen und macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Allein das hintere Aufschrauben des Batterie-Dexkels wirkt robust und sicher. Alle Dichtungen sitzen fest und man keine Angst mal etwas kaputt zu machen. Der Sturztest aus 1,5 Metern Höhe macht die Lampe stets fallsicher, auch bei nächtlichen Wanderungen. Als “Immer-Dabei“-Taschenlampe ist die I5T EOS wirklich gut geeignet. Wer mehr Leistung will bei dennoch kompakten Maßen, der wird mit der Seeker 2 Pro glücklich, die wir ebenso für euch getestet haben.


Olight I5T EOS im Flashsale

Die Taschenlampe ist ab 25.01.2021 um 20Uhr und bis zum 29.01.2021 um 23.59Uhr stark reduziert. Hier gilt dann ein Sonderpreis von 38,36€ statt 47,95€. Ihr spart also sofort 9,59€. Mit dem Code “gadgetrausch10” bekommt ihr ebenso 10% Rabatt auf die I5T in schwarzer Ausführung sowie andere Produkte. Hier kommt ihr zum Olight I4T EOS Messing Flashsale.


doppelhelix design taschenlampe olight min

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.