eufy HomeVac S11 Lite Test: Akku-Staubsauger mit solider Preis-Leistung

Mobile Akku-Staubsauger gibt es mittlerweile in nahezu allen Formen, Größen und Varianten. In der breit gefächerten Produktkategorie möchten immer wieder neue Hersteller mit spannenden Modellen Fuß fassen. Einen neuen Mitbewerber vom bekannten Hersteller eufy, den HomeVac S11 Lite, testen wir heute für euch. Das All-in-One Gerät möchte vor allem mit einer guten Preis-Leistung überzeugen. Inwiefern das gelingt, lest ihr in den kommenden Zeilen.

Hand mit HomeVac S11 Lite Staubsauger reinigt ein Sofa

Im Bereich von Akku-Staubsaugern konnten wir bereits einige Modelle auf Herz und Nieren prüfen. Erst vor kurzem schauten wir uns den größeren Bruder des HomeVac S11 Lite an, hier gelangt ihr zu unserem eufy HomeVac S11 Infinity Test. Im Gegensatz zu diesem macht der S11 Lite an einigen Stellen Abstriche. Allen voran beim Thema Lieferumfang, Akkulaufzeit und Motorleistung. Ob das den Gesamteindruck des Staubsaugers schmälert, erfahrt ihr jetzt.

Der Erstkontakt mit dem HomeVac S11 Lite: Wenig Zubehör, aber eine solide Qualität

Das Auspacken des S11 Lite ist an sich weniger spannend. Das Verpackungsdesign ist für eufy üblich und im Inneren befindet sich neben dem Staubsauger eine Wandhalterung, das Netzteil, sowie eine 2-in-1 Düse. Natürlich darf auch die obligatorische Anleitung nicht fehlen. Wer hingegen einen zusätzlichen Akku wie beim HomeVac S11 Infinity sucht, wird leider enttäuscht. Das Lite Modell wird lediglich mit einem Akku ausgeliefert.

Eufy HomeVac S11 Lite Akkustaubsauger steht neben seiner VerpackungLieferumfang von einem Akkustaubsauger liegt in einem Wohnzimmer neben einer PflanzeDie Verarbeitung ist hingegen wie von eufy gewöhnt makellos, hier gibt es nichts auszusetzen. Obwohl der HomeVac S11 Lite vollständig aus Kunststoff besteht, so fühlt sich dieser keineswegs billig an. Lediglich die magere Farbauswahl ist unserer Meinung nach ein kleiner Kritikpunkt. Aktuell gibt es den mobilen Akku-Staubsauger lediglich in einer rot-schwarzen Farbkombination. Das Gewicht ist mit 1,7 Kilogramm für die Größe des S11 Lite durchschnittlich. Der Staubsauger eignet sich daher sowohl für größere als auch kleinere Personen.

HomeVac Staubsauger von eufy steht auf einem Tisch

Hand haelt mobilen Sauger fest und reinigt die Ecke einer Wand 1

Angenehm leicht und handlich: Der eufy HomeVac S11 Lite

Besondere Funktionen und ein Fazit zur Reinigungsleistung: Kann der S11 Lite abliefern?

Trotz des relativ geringen Preises bietet der HomeVac S11 Lite einige nützliche Funktionen für den alltäglichen Einsatz. Neben der obligatorischen Wandhalterung, welche für einen immer einsatzbereiten Staubsauger sorgt, besitzt der S11 Lite eine „Tap and Go“ Funktion. Dieser Mechanismus ist gerade dann nützlich, wenn größere Flächen gereinigt werden. Somit bleibt einem das dauerhafte Drücken des Knopfes erspart. Der Schalter lässt sich wie für Staubsauger üblich heranziehen und aktiviert beziehungsweise deaktiviert die Saugfunktion. Die Reinigungsleistung, genauer gesagt die Saugmodi, werden über einen separaten Knopf auf der Oberseite gesteuert.

Hand drueckt Staubsauger in Wandhalterung

LED Lichter an der Buerste von einem Akkustaubsauger

Die LEDs an der Frontbürste machen Schutz und Dreck sichtbar

Eine weitere nützliche Besonderheit sind die verbauten LEDs an der beweglichen Frontbürste. Gerade in etwas dunkleren Umgebungen sorgen diese für eine bessere Sichtbarkeit von Schmutz und Dreck auf Hartböden. Vor allem Staub und Ablagerungen lassen sich hierdurch besser erkennen. Weiterhin positiv erwähnen möchten wir den Staubbehälter. Dieser ist beutellos und bietet mit 650 Millilitern ausreichend Platz für Schmutz und Dreck.

Der Mechanismus zur Entleerung ist simpel und die Reinigung geht dank dem abnehmbaren Deckel ebenfalls angenehm einfach. Das ganze System kann problemlos mit Wasser ausgespült werden. Allerdings sollte man es anschließend vor der nächsten Benutzung ordentlich trocknen lassen, um eine etwaige Schimmelbildung zu verhindern. Zudem sollten auch die Filter nach einigen Monaten durch neue ersetzt werden.

Frau mit eufy HandstsaubsaugerHand entleert Staubbehaelter ueber einem Muelleimer

Rote Rolle einer S11 Lite Frontbuerste

Bürsten und Filter lassen sich schnell und einfach reinigen

Ein ebenfalls nicht zu vernachlässigender Punkt bei kabellosen Staubsaugern ist die Akkulaufzeit. Im Falle des HomeVac S11 Lite gibt eufy 35 Minuten für den Standardmodus an. In unserem Test sind wir bei einem Mix aus Teppich- und Hartböden bei immerhin circa 30 Minuten gelandet. Ein durchaus akzeptabler Wert, auch wenn manche Konkurrenten hier mehr bieten. Im Modus mit maximaler Saugkraft soll der Staubsauger 10 Minuten lang durchhalten können. Hier haben wir leider gerade so die 7 Minuten Marke erreicht.

Staubsauger Akku wird an einem Ladegeraet geladenHomeVac S11 Lite Staubsauger liegt unter einem Sofa auf einem TeppichEufy Frontbuerste reinigt langen Teppich neben einem SofaKommen wir nun zur Reinigungsleistung. Im Vergleich zu seinem größeren Bruder muss der eufy HomeVac S11 Lite auch in Sachen Motorleistung Abstriche machen. Hier stehen euch statt 350 Watt lediglich 215 Watt zur Verfügung. Allerdings soll die Saugkraft mit 20 Kilopascal gleich geblieben sein. Nach unserem ausgiebigen Test auf den verschiedensten Untergründen, welche unter anderem auch langfasrige Teppiche umfassten, sind wir zu einem eindeutigen Fazit gekommen: Die Reinigungsleistung ist zufriedenstellend.

Im Standardmodus reinigt der S11 Lite verschiedene Untergründe ordentlich. Dabei ist der schwenkbare Kopf sowie die separate Fugendüse ein praktischer Zusatz. Wer hingegen viele Teppiche mit längeren Fasern hat, sollte vielleicht nach einem anderen Modell Ausschau halten, denn die Akkulaufzeit ist gerade im maximalen Modus noch ausbaufähig. Generell ist die Reinigungsleistung aber wirklich zufriedenstellend und gerade in Anbetracht des Preises wirklich in Ordnung.

Rote Frontbuerste von einem eufy Staubsauger

Perfekt für Einsteiger: eufy konzentriert sich auf das Wesentliche

Nach unserem Test sind wir zu einem klaren Fazit gekommen: Der HomeVac S11 Lite bietet ein gutes Gesamtpaket. Zwar muss man ein paar Abstriche in Sachen Akkulaufzeit, Lieferumfang und Motorleistung in Kauf nehmen, in Anbetracht des relativ günstigen Preises von 199 Euro ist das unserer Meinung nach aber in Ordnung. Gerade auf Hartböden kann der S11 Lite überzeugen und dank der verbauten LEDs sowie Tap and Go Funktion macht die Benutzung Spaß.

S11 Lite saugt Couch mit Sofakissen ab

Durch die beiliegende Wechselbürste ist auch das Reinigen von Sofas und Decken kein Problem

Wer mit den genannten Kritikpunkten umgehen kann und die schwarz/rote Farbkombination favorisiert, kann bedenkenlos zum HomeVac S11 Lite greifen. Liegen die eigenen Präferenzen hingegen eher auf Akkulaufzeit und Wechselbürsten, sollte man eher zum größeren Bruder greifen. Andere Modelle wie der Dreame T20 Pro besitzen zudem noch die Möglichkeit Hartböden mit einem Wischaufsatz zu reinigen.


HomeVac S11 Lite kaufen


HomeVac S11 Lite Staubsauger in rot steht an einer Wand

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.