Couchlet – Praktische USB-Nachrüstung für Sofa und Bett

Jeder kennt das Problem, wenn der Smartphone-Akku langsam zu Neige geht und man Ausschau nach der nächstgelegenen USB-Ladestation hält. Möchte man nun während dem Ladevorgang bequem auf dem Bett oder der heimischen Couch liegen, macht oftmals ein zu kurzes Ladekabel einen Strich durch die Rechnung. Couchlet setzt an dieser Problematik an und bietet einen guten Lösungsansatz.

couchlet 1024x680

Couchlet sieht nach der Installation in der seitlichen Sofa-Spalte oder im Bettrand aus wie ein herkömmlicher Dual-Port USB-Anschluss. Hier können nun entsprechende Geräte angeschlossen werden, die aufgeladen werden sollen. Couchlet kommt auch problemlos mit Tablets zurecht und befüllt diese mit vollem Ladestrom.

Couchlet mit klappbarem Arm für festen Halt

Ein klappbarer Arm am Gadget bietet in ausgefaltetem Zustand einen stabilen Halt im Sofa oder an der Matratzenseite. Ein USB-Kabel, um Couchlet an der nächsten Stromquelle anzuschließen wird beigelegt und besitzt eine etwaige Länge von 1,90 Meter, was die Installation flexibel machen soll. Im Imagevideo greift der Hersteller erneut die Problematik auf und erläutert praktische Einsatzmöglichkeiten von Couchlet.

Umgerechnet etwa 15 Euro schlagen für die Vorbestellung eines Couchlets zu Buche. Findet man vier Freunde, die sich ebenfalls für eines der Gadgets interessiert, so bekommt die fünfte Person ein Exemplar geschenkt. Nachfolgend haben wir das Video der aktuell laufenden Kampagne eingebettet.

Sofa Gadget im Einsatz

couchlet sofa 1024x580

couchlet bett 1024x580




4.3/5 - (9 votes)
* als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen, die durch den Klick auf gekennzeichnete Links (bezahlter Link) stattfinden.
Avatar-Foto

Aaron Baumgärtner

Hi, ich bin Aaron und blogge seit 2014 bei Gadget-Rausch. Mich begeistert neue Technologie, vor allem solche, die meinen Alltag erleichtern. Saugroboter, Smart Home Zubehör und Camping-Gadgets teste ich besonders gern.

Alle Beiträge ansehen von Aaron Baumgärtner →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert