Barisieur: Geniale Kombi aus Wecker und Kaffeemaschine

Für viele Menschen gehört zu einem guten Start in den Tag ein ordentlich gebrühter Kaffee dazu. Auch wenn die Meinungen zum Thema „Ist Kaffee gesund?“ auseinander gehen, so werden sich die Verfechter davon wohl kaum abbringen lassen. Die Art Kaffee zu kochen kann auf viele verschiedene Weisen geschehen. Meistens passiert dies jedoch in der Küche. Wie der Kaffee mit Barisieur ans Bett kommt, erfahrt ihr im folgenden Artikel.

Barisieur Kaffee Wecker

Ein ehemaliges Kickstarter Projekt hat es mal wieder in die Online-Shops geschafft. Um das zu erreichen, ist für die Gründer nicht nur harte Arbeit notwendig, denn die Idee muss auch den Kunden gefallen. Bei Kaffeeliebhabern steht das bei Barisieur wohl außer Frage. Die einzigartige Kombination aus Wecker und Kaffeemaschine dürfte ihre Herzen höher schlagen lassen. Auch wenn es optisch zunächst ungewohnt erscheint, wer Kaffee mag, wird Barisieur auf seinem Nachtschrank lieben.

Stylische Kaffeemaschine mit Weckfunktion – Barisieur

Es ist kein kleiner Wecker, welcher mit synthetischem Kaffee-Duft statt nervigem Piepen weckt. Es ist eine vollwertige Kaffeemaschine, welche zum Weckzeitpunkt einen frisch gebrühten Kaffee nach den individuellen Vorlieben bereithält. Dazu ist eine nostalgisch anmutende Kaffeemaschine auf einem edlen Holzbrett das Herzstück des Gerätes. Darunter verbirgt sich die Technik. Wahlweise gibt es das Gehäuse in schwarz oder weiß. Beide Farben sind äußerst schick.

Wecker Kaffee Barisieur

Ist nun der eingestellte Weckzeitpunkt erreicht, so erhitzt sich die integrierte Induktionskochplatte und erwärmt das am Abend eingefüllte Wasser. Durch das Glastransportrohr steigt das kochende Wasser auf und gelangt in den ebenfalls vorher befüllten Filter. Die mitgelieferte Glastasse wird nun nach und nach mit der duftenden Köstlichkeit gefüllt. Selbstverständlich kann man sich jederzeit den präparierten Kaffee kochen lassen. Dafür gibt es den Make-Button für sofortigen Kaffeegenuss.

Barisieur Schublade kaffee

Im unteren Teil ist eine kleine Schublade integriert, in welcher der Kaffee und Zucker aufbewahrt werden kann. Wer Milch in seinem Kaffee bevorzugt, der wird von Barisieur ebenfalls nicht enttäuscht. Eine kleine Karaffe, mit einem Stopfen verschlossen, findet in der Mitte des Gerätes eingelassen seinen Platz. Die empfindliche Flüssigkeit wird über Nacht mit einer smarten Technologie sogar gekühlt. Wer also ein echter Kaffeejunkie ist, bei dem der Tag ohne das Koffeingetränk nicht gut starten kann, der kann Barisieur für knapp 500 Euro zu sich nach Hause holen.

Zweifelsfrei ist es auch ein schickes Designobjekt. Wer Kaffee liebt, der sollte sich auf jeden Fall bei unseren Kaffee Gadgets umsehen. Bei Starterstore könnt ihr den Barisieur kaufen. Wenn ihr eher etwas Normales sucht, dann schaut euch mal unseren Test zum Philips 5400 Series Kaffeevollautomat an. Tolles Gesamtpaket mit dem neuen LatteGo-Milchsystem.




4.7/5 - (6 votes)

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.