Xiaomi Mi Pad 5 Test: Neues hochauflösendes Tablet mit stolzen 120Hz

Ein Tablet ist in vielen Haushalten zu finden. Ob wirklich für geschäftliche Zwecke oder aber für die reine Unterhaltung ist ein solches Gerät klasse. Schon lange haben es sämtliche Konzerne im Bereich Multimedia und China Gadgets verstanden, dass diese Produktart beliebt ist. Dementsprechend groß ist die Auswahl auf dem Markt. Das Xiaomi Pad 5 entstammt der neuen Produktreihe und hat spannende technische Features. Wir bringen euch dazu mit Goboo, einem offiziellen Händler der Marke Xiaomi, auf den neuesten Stand. 

Frau liest auf einem Xiaomi Mi Pad 5 Android Tablet

Das 11 Zoll große Display bietet genügend Fläche, um Filme zu schauen, zu spielen und geschäftliche Angelegenheiten zu meistern. Es hat die perfekte Größe um portabel zu sein und gleichzeitig eine augenschonende Verwendung möglich zu machen. Der Bildschirm hat eine Bildwiederholrate von stolzen 120 Hz. Dieser Wert trifft nur auf einen kleinen Teil der neuesten Smartphones zu und lässt erahnen, wie leistungsstark das Tablet ist.

Xiaomi Pad 5: In zwei Farben erhältlich

Je nach Wunsch hat der Käufer die Wahl zwischen einem Weiß mit Perlmutteffekt und einem schlichten Schwarz. Auf der Rückseite des edlen Tablets integriert sich die Kamera gekonnt. Vier Lautsprecher sorgen für einwandfreien Surround Sound beim Gaming und Videocalls. Der Qualcomm Snapdragon 860 Prozessor sorgt für gute Geschwindigkeiten bei der intensiven Nutzung.

11 Zoll Display beim neuen Xiaomi Tablet

11 Zoll Display beim neuen Xiaomi Tablet (Bild: Hersteller)

Der Akku hat eine Kapazität von 8.720 mAh und schickt das Xiaomi Mi Pad 5 daher nur selten an die Steckdose. Beim Streaming, Gaming und Surfen hält das Tablet lange durch. Über zehn Stunden spielen, über 16 Stunden Videowiedergabe und über fünf Tage Musikwiedergabe gibt der Hersteller als Usecase für eine Akkuladung an – erstaunlich. Der Xiaomi Smart Pen ist eine praktische Ergänzung für das Pad 5. Er hält magnetisch am Tablet und wird auch darüber geladen.

Mit praktischem Smart Pen

Dabei reicht eine Ladezeit von nur zehn Sekunden für eine Nutzung von 20 Minuten. Eine sensible Einstellung in der Druckempfindlichkeit sorgt für eine maximal flüssige Nutzung des Stiftes auf dem Xiaomi Tablet. Seit dem 15. September 2021 kann man das Xiaomi Pad 5 auf Goboo vorbestellen.


Xiaomi Pad 5 kaufen

Der offizielle Verkauf startet am 23. September 2021. Die Variante mit 128 GB Speicherkapazität kostet 299 Euro und die Version mit 256 GB liegt preislich bei 349 Euro. Hier kommt ihr zum Pad 5 Event und wer sich nicht lange durchklicken möchte, kommt hier direkt zur Detailseite vom Xiaomi Pad 5.


Tablet mit Case auf einem Tisch

Xiaomi Pad 5 in zwei Farben

Erfahrungsbericht zum Xiaomi Pad 5

Das Erlebnis des Auspackens ist bei technischen Geräten oft besonders gut gestaltet. Wollen die Hersteller doch schon vom ersten Moment an den Eindruck von Hochwertigkeit vermitteln. Dies ist auch beim Xiaomi Pad 5 gelungen. Die weiße Kartonage ist matt und schlicht gehalten. Unter dem Deckel wird direkt der Blick auf das Tablet frei. Ist dies herausgenommen, so gelangt man an das Lade-Zubehör und die Bedienungsanleitung.

Xiaomi Karton und Lieferumfang steht auf einem Tisch

Android Tablet liegt in einer Wiese neben einer Plfanze

Xiaomi Pad 5: Verpackung und Ersteindruck überzeugen

Das Ladekabel ist ein USB C auf USB A-Ladekabel und kommt mit passendem Wandstecker. Ein USB C-Anschluss zum Ladeadapter hätte uns hier besser gefallen. Der niedrige Preis wird hier also zum ersten Mal deutlich. Das Tablet selbst überzeugt in der Haptik sofort. Es ist leicht und macht durch die hochwertigen Materialien einen qualitativen Eindruck. Der Metallrahmen harmoniert gut mit dem gläsernen Display. Die Rückseite besteht aus Kunststoff und das weiße Modell besticht durch einen schicken Perlmutteffekt.

Mi Pad 5 liegt in einer Wiese

Die Einrichtung geht schnell und man wird gut durch das Menü geführt. Ist dies geschehen, so fällt direkt das 16:10 Format des Bildschirms auf. Bei Filmen, Videos und Co. ist dies ein gut gewähltes Format. Beim Browsen im Web wird die Tastatur zum Tippen deutlich schmaler. Hier ist der gewünschte Anwendungszweck ausschlaggebend für eine wirklich komfortable Benutzung. Netflix und andere Streamingdienste können in HD wiedergegeben werden und werden Filmjunkies erfreuen.

Betriebssystem auf Android-Basis

Die MIUI Oberfläche ist benutzerfreundlich und kommt nah an die Betriebssysteme von Apple heran. Die vorinstallierten Apps sind spärlich und es gibt keine unnötigen Programme. Die Updates für das Xiaomi Pad 5 kommen regelmäßig und machen die Benutzung sicher und komfortabler. Letzteres geschieht auch durch das gut aufgelöste und dimensionierte Display. Der 11 Zoll große Bildschirm ist angenehm hell und kann Farben originalgetreu wiedergeben.

Xiaomi Mi Pad 5 Android Tablet steht in der Natur

Ein Highlight ist zweifelsohne die Bildwiederholrate von 120 Hz. In einem Tablet dieser Preisklasse ein absolut genialer Schachzug von Xiaomi. Gaming, Videostreaming und Co. werden einwandfrei flüssig ohne Latenz wiedergegeben. Selbst in vielen neuen Smartphones ist diese Technik nicht verbaut und macht den Standard damit deutlich. Auch der Prozessor muss sich nicht hinter wesentlich teureren Tablets der großen Konkurrenz verstecken. Die Performance ist einwandfrei. Mit vier integrierten Lautsprechern wird das Multimedia-Erlebnis auch akustisch aufgewertet. Der Sound ist gut und es gibt nichts zu bemängeln.

Frau spielt Asphalt 9 Auto Rennspiel auf Xiaomi Tablet

Tablet Lautsprecher mit Aluminiumrahmen und Plfanze daneben

Tablet für Multimedia-Zwecke

Das Xiaomi Pad 5 ist nur 6,85 Millimeter hoch und damit wirklich kompakt. Das Gewicht von nur 511 Gramm machen es leicht und gut zu transportieren. Ein weiteres entscheidendes Kriterium beim Tablet-Kauf ist natürlich die Akkulaufzeit. Auch wenn es nur zum Entertainment dienen soll, möchte man das Gerät so selten wie möglich an die Steckdose schicken. Bei einer Kapazität von 8.720 mAh reicht die Energie je nach Anwendung für circa acht bis zehn Stunden. Ein passabler Wert für ein Tablet dieser Größe und Preisklasse.

Netflix App auf einem Xiaomi Tablet

Die Kameras bringen eine solide Leistung, sind aber natürlich nicht für eine ausgiebige Fotografie ausgelegt. Videotelefonate oder normale Schnappschüsse sind jedoch überhaupt kein Problem. Nachfolgend findet ihr zwei, natürlich unbearbeitete, Beispiele von Naturbildern mit der rückwärtigen Kamera. Die 13 Megapixel machen einen guten Job. Lediglich das Herausstehen des Kamera-Elements macht das Tablet auf einer glatten Oberfläche etwas kippelig. Beim Tippen oder beim Zeichnen könnte dies stören. Als zukünftiges Zubehör wurde übrigens schon ein passender Stift angeteasert.

beispielbild mit kmera xiaomi pad 5

Beispielbild Kamera Xiaomi Pad 5

beispielbild kamera mi pad 5

Wiese mit Xiaomi Pad 5 fotografiert

Preis-Leistungsverhältnis des Pad 5 überzeugt

Die Speicherkapazität des Xiaomi Pad 5 kann 128 GB oder 256 GB betragen. Die von Android bekannte Speichererweiterung fehlt hier. Auch ein Slot für SIM-Karten sucht man vergebens. Mit einer Verbindung zum WLAN oder dem Hotspot des Smartphones muss man bei einer benötigten Internetverbindung also klar kommen. Insgesamt ist das Tablet für diese Preisklasse aber sehr gut ausgestattet. Der Einstiegspreis liegt aktuell bei 299 Euro, was ein wirkliches Schnäppchen ist. Später soll der Preis dann auf 399 Euro steigen. Nach diesem Schritt wird es jedoch auch bald gebrauchte Modelle auf dem Markt geben und der Preis wird sich wieder etwas nach unten regulieren.

Tablet Kamera mit Bokeh im Hintergrund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.