SATECHI Quatro Wireless Powerbank Test: Die mobile Ladestation!

Satechi ist uns allen ein Begriff. Wir haben bereits praktisches Ladezubehör in Form von Ladegerät und Ladestation getestet, sowie ein USB-C Apple Watch Ladegerät und den Satechi Type-C Pro Hub. Heute geht es wieder um das Thema Aufladen – und zwar mobil. Die Satechi Quatro Wireless Powerbank mit 10.000 mAh lädt dein iPhone und deine Apple Watch nämlich auch unterwegs drahtlos auf.

satechi design powerbank schlicht min

Wenn ein Hersteller weiß, wie Apple-Nutzer ticken, dann ist das Satechi. Mit seinem Zubehör adaptiert das Unternehmen immer wieder seine neuesten Produkte an die Geräte von Apple. Seien es die Formen und Kanten oder die Farben. Auch die Qualität weiß in der Regel zu überzeugen. Mit der Quatro Wireless Powerbank schafft es Satechi nicht ganz, zumindest wenn man sich das Design der Powerbank anschaut, aber das hat seine Gründe. Doch wie schlägt sich das Zubehör im Alltag?

Satechi Quatro Wireless Powerbank – unterwegs drahtlos Laden

drahtlose powerbank qi laden satechi min

Unterwegs drahtlos laden” – genau das will die Satechi Quatro Wireless Powerbank für Apple-Nutzer ermöglichen. Wir haben die Powerbank unter die Lupe genommen. Der Verpackungsinhalt offenbart ein USB-C Kabel sowie die Powerbank und eine Betriebsanleitung. Beinahe selbsterklärend, jedoch mit ein paar notwendigen Infos wird die Satechi Powerbank aus dem Karton genommen und kann direkt genutzt werden. Ein vorheriges Aufladen empfehlen wir jedoch trotzdem, auch wenn das Zubehör fast voll sein sollte.

Schlichtes Design mit gummierten Oberflächen und etwas Kunststoff

Das tragbare All-in-One-Ladegerät kommt in einem schicken Design zu euch nach Hause und liegt durch die gummierten Oberflächen gut in der Hand. Der Rahmen besteht aus Kunststoff in Metalloptik. Das Hochglanz steht der Powerbank gut – echtes Metall hätte uns hier jedoch gut gefallen und hätte die Haptik deutlich aufgewertet. Dem Design tut dies jedoch keinen Abbruch. Die gummierte Oberfläche ist dennoch edel und durch das matte Finish wirklich hochwertig. Dadurch dass an dieser Stelle auf Aluminium verzichtet wurde, werden Kratzer beim Auflegen der Geräte vermieden. Wir finden das gut gelöst und dennoch erkennt man das Zubehör als Satechi-Original dank einer ähnlichen Design-Sprache.

satechi Quatro Wireless min

Satechi Quatro Wireless Powerbank mit LED-Indikatoren, USB-C und USB-A

SATECHI Quatro Wireless Powerbank testen min

Anschlüsse erklärt – Bedienung mit einem einzigen Knopf?

Die Oberseite nimmt sichtbar die Apple Watch und daneben das iPhone entgegen, um beide Geräte gleichzeitig mit drahtloser Energie zu versorgen. Verbaut wurden an der Front zwei Ausgänge bzw. ein Eingang. Während man mit dem USB-C Port die Powerbank selbst wieder aufladen kann, kann man mit demselben Anschluss aber auch ein externes Gerät mit 18 Watt versorgen. Der zweite Ausgang ist nicht ganz so performant, knackt aber auch locker die 10 Watt Grenze. Wenn man so will, kann die Powerbank drei bzw. vier Geräte gleichzeitig laden. Wirklich eine tolle Sache, wenn man viel unterwegs ist.

10.000 mAh genügen hierbei für einen guten Tag, um notfalls auch alle seine Geräte mit Strom zu versorgen. In unserem Test haben wir nach einem langen Tag das iPhone, die Apple Watch und noch ein iPad Pro an die Quatro Wireless Powerbank von Satechi angeschlossen. Das iPhone und die Apple Watch waren auf 100%, das iPad Pro bei 47% – wirklich ansehnlich! Sogar ein MacBook Pro 13 Zoll kann mit der Powerbank geladen werden – die Effizienz geht dabei natürlich stark in den Keller, aber hierfür ist die Satechi Powerbank auch nicht gemacht.

satechi powerbank test min

unterwegs aufladen mit mobiler ladestation min

Die Satechi Quatro Wireless Powerbank kommt mit nur einem Button aus, der entweder kurz, lang oder zwei Mal gedrückt werden muss. Betätigt man den Knopf einmal, so leuchten die fünf LED-Indikatoren an der Front auf und zeigen den aktuellen Ladestand. Drückt man denselben Knopf zwei Mal, so wird drahtloses Laden aktiviert und man kann seine Geräte auflegen, die dann sofort den Ladevorgang starten. Das geht recht fix und reibungslos. Eine blaue LED bestätigt das Einschalten der Qi-Ladefunktion, welche zu rot wechselt, sobald ein Gerät aufgelegt wird. Ein langes Drücken deaktiviert die Powerbank. Leider ist der Button auch aus Kunststoff und liegt etwas locker in seiner Aussparung – er klappert regelrecht. Ein klarer Minuspunkt.

Auch mit Pass-Through-Charging? Einsatz als mobile Ladestation

Auch mit eingestecktem USB-C Kabel kann die drahtlose Ladefunktion genutzt werden. So dient die Quatro Wireless Powerbank auch gerne mal als mobile Ladestation in Hotels, im Urlaub oder bei Freunden. Lediglich ein kurzes Doppeldrücken des seitlichen Buttons ist notwendig, um den Ladevorgang zu starten. Durch die ebenso gummierte Unterseite der Powerbank macht sie sich gut als Ladestation. Der Gesamteindruck ist tatsächlich sehr positiv, da es solche Lösungen mit der Qualität aktuell kaum auf dem Markt gibt.

Beachten sollte man jedoch, dass bei längerem Einsatz als Ladestation die oben verlinkte Ladestation von Satechi wohl die bessere Wahl ist. Der stets 100% gefüllte Akku schadet der Powerbank nur unnötig. Vielmehr sollte sie als “Immer-Dabei-Lösung” gesehen werden, die nur auf ihren Einsatz wartet, wenn mal keine Steckdose vorhanden ist.

usb c power delivery fuer alle geraete min

Fazit zur Satechi Powerbank – perfekt für den mobilen Alltag

Wer auf drahtloses Laden setzt und seine Geräte nur so laden möchte, der kommt um die mobile Ladelösung von Satechi wohl nicht herum. Natürlich ist drahtloses Laden nicht so effizient wie Laden mit Kabel, doch deutlich schicker. Das Tolle an der Satechi Quatro Wireless Powerbank ist die Möglichkeit dennoch ein Kabel einzusetzen und macht sie somit extrem flexibel. Nahezu jedes Gerät kann mit der Powerbank geladen werden. Die Integration des Apple Watch Ladefeldes gefällt uns sehr gut. Die Verarbeitung ist hier extrem gut gelungen. Leider müssen wir an dieser Stelle nochmal den etwas lockeren seitlichen Button ansprechen, der besser hätte eingearbeitet werden können. Trotzdem ist das kein K.O.-Kriterium, da das Zubehör sonst alles richtig macht.

Für mobile Menschen, die Apple Watch, AirPods und das iPhone drahtlos laden möchten, ist die Quatro Wireless ideal. Wer außerdem iPad und auch mal das MacBook befeuern will, der kommt auch auf seine Kosten. Die 10.000 mAh sind ausreichend für einen gewöhnlichen Alltag und sorgen zum richtigen Zeitpunkt für den nötigen Energie-Boost. Für 99 Euro ist das Zubehör erhältlich.


Quatro Wireless Powerbank kaufen


SATECHI Quatro Wireless Powerbank laden min

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.