Playbrush Smart One Test: Schallzahnbürste in smart & schick!

Die Schallzahnbürste Playbrush Smart One ist das neuste Produkt des österreichischen Startups Playbrush. Wir hatten bereits das Kindermodell im Test, welches im Grunde ein Zahnbürsten-Aufsatz ist, den man auf das Griff-Ende des Putzgerätes aufsteckt, um die kindliche Zahnpflege künftig smart und mit Spielspaß zu unterstützen. Das Erwachsenen-Modell Playbrush Smart One, das frisch auf dem Markt ist, ist eine vollwertige Schallzahnbürste mit tollen Zusatzfeatures – wir haben sie für euch getestet.

z%C3%A4hneputzen mit app

Die stylische & intelligente Schallzahnbürste Playbrush Smart One soll die eigene Mundhygiene auf interaktive Art und Weise verbessern. Das Ganze geschieht mittels verschiedenster Sensoren und einer zur Zahnbürste passenden App. Letztere macht die Smart One auch zu etwas ganz Besonderem, denn hier unterschiedet sich die Zahnbürste von ihrer Konkurrenz – doch dazu weiter unten mehr. Schauen wir uns die Smart One nun genauer an.

Ersteindruck und App-Installation

Die Zahnbürste wird in einem schlichten Karton mit erklärender Aufschrift geliefert. Im Verpackungsinhalt finden wir neben der Playbrush Smart One noch eine induktive Ladestation, eine Aufsteckbürste sowie einen Hanty- und Tablethalter vor. Den Halter kann man praktischerweise an Fliesen oder am Spiegel befestigen, um das Smartphone beim Zähneputzen immer im Blick zu behalten. Normalerweise schlagen für den Handyhalter noch Zusatzkosten an, wenn ihr Glück habt, wird er im Bestellprozess aber auch kostenfrei angezeigt.

Playbrush Smart One Test

Das kann die Playbrush Smart One:

Die Playbrush Smart One schwingt mit 40.000 Bewegungen in der Minute und reinigt deine Zähne zuverlässig und dennoch schonend. Die InterDent+ Borsten sorgen für eine hygienische und bessere Zahnzwischenraumreinigung – Playbrush spricht von einem hydrodynamischen Effekt. Auch die Dauer, der Druck und die Geschwindigkeit werden von der Smart One clever verarbeitet. So wird man als Nutzer stets via Vibrations- und Lichtfeedback darüber informiert, sollte etwas aus der Norm fallen.

Geniale Sofort-Putzkontrolle – der Blick vom Profi in Echtzeit!

Einzigartig und deshalb erwähnenswert ist die Sofort-Putzkontrolle. Diese zeigt via App, aber auch ganz ohne Smartphone an, wo noch Putzbedarf besteht. So ist der Mundraum in vier Quadranten aufgeteilt. Die Schallzahnbürste visualisiert den Putzbedarf über den Button auf der Vorderseite. So weiß man stets, ob man hier oder da nochmal nachputzen sollte – praktisch!

Die Playbrush App für mehr Durchblick – und Visuelles

playbrush smart one app

zahnreinigung playbrush smart one

Playbrush App mit visuellem Assistenten und Putzhilfe (Bild: Hersteller)

Die Playbrush App ist sowohl im Apple Appstore als auch im Google Play Store verfügbar. Wer am Abend im Bad vor dem Spiegel steht und seine Zähne putzt, der hat sein Smartphone heutzutage wohl nicht weit. Mit der Playbrush App kann man das abendliche Zähneputzen jetzt spielerisch umsetzen oder auch visuelle und professionelle Unterstützung erhalten, wenn man sich nicht sicher ist, ob man seiner regelmäßigen Zahnpflege auch im optimalen Umfang nachkommt. Die Funktionen der App im Überblick:

  • einfach und ansprechend aufgebaut
  • Playbrush App ist zu 100% interaktiv
  • Challenges, die deine Putzleistung auf die Probe stellen + Tages-Tipps
  • Quiz-Games bei denen man mit seiner Putzrichtung die Antwort steuert
  • Zahnputz-Coach – hier wird mittels 3D-Gebiss angeleitet und Echtzeit-Feedback gegeben
  • AI-analysierte Putzauswertungen zu Dauer, Regelmäßigkeit, Druck und die Genauigkeit mit der Playbrush Smart One
  • Einfache Kontrolle auch offline – Putzeinheiten werden bis zu 6 Monate nachträglich mit der App synchronisiert

Da natürlich regelmäßig geputzt wird, nutzt sich auch die Aufsteckbürste mit der Zeit ab. Ersatzbürsten gibt es natürlich auch von Playbrush. Über die App weiß der Hersteller immer, wann man wieder neue Bürsten benötigt und die alte ausgetauscht werden sollte. Es werden dann automatisiert neue Bürsten via Post versandt, die dann rechtzeitig in deinem Briefkasten auf dich warten.

playbrush smart one

playbrush smart one im einsatz z%C3%A4hneputzen

playbrush testbericht

Zahnarzt-Zuschuss? Das Konzept von Playbrush

Ja, richtig. Ihr erhaltet einen Zuschuss vom Zahnarzt. Aber für was denn überhaupt? Und was müsst ihr dafür tun? Wir sagen es euch. Denn es ist eigentlich total einfach: Es geht im Grunde nur darum täglich die Zähne zu putzen. Mit jeder Putzeinheit sammelt ihr bares Geld. Bis zu 110 Euro könnt ihr euch im Jahr „erputzen“. Außerdem dabei sind weiße Füllungen, für die ihr 70 Euro pro Jahr erhalten könnt. Auf dieser Seite erfahrt ihr noch mehr über den Zahnarzt-Bonus.

Um in den Genuss der Bezuschussung zu kommen, wird über Playbrush eine Versicherung abgeschlossen. Das Ganze läuft über zwei Abo-Modelle. Hier gibt es einmal das Pro-Abonnement für jährlich 49,99 Euro, mit welchem ihr die oben genannten jährlichen Leistungen des Artzes erhaltet. Ihr könnt aber auch das Premium-Abo für 99,99 Euro abschließen und bekommt noch stolze 110 Euro für eine professionelle Zahnreinigung dazu! Das klingt doch super. Die Leistungen erhalten sowohl Kunden aus Deutschland, als auch aus Österreich.

playbrush ladestation

Die Playbrush Smart One ist also nicht nur durch ihre Hightech-Sensoren und ihre App-Anbindung smart, sondern überzeugt auch mit einem clever durchdachtem Sparplan für Zahnarztgänger. Uns gefällt also nicht nur die Smart One ziemlich gut, sondern auch das Konzept, das Playbrush seinen Kunden ermöglicht. Die Playbrush Smart One ist derzeit für 59,99 Euro erhältlich – die Farben coral, mint und navy stehen zur Auswahl. Ihr erhaltet mit dem Rabattcode „GADGETRAUSCH“ stolze 20 Prozent Rabatt auf eure gesamte Bestellung. Den Code einfach an der Kasse angeben.


Playbrush Smart One kaufen


playbrush elektrische zahnb%C3%BCrste mit app

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.