LeviZen : Schwebende Wassertropfen als schicker Blickfang

Das heutige Gadget beinhaltet einen ordentlichen Hauch ScienceFiction. Es spielt mit einer Faszination, die die Menschheit schon seit eh und je hegt. Die Rede ist von der sogenannten Levitation. Unter Levitation (hergeleitet von dem lateinischen Wort levitas = Leichtigkeit) versteht man das freie Schweben eines Objektes. Um sie zu erreichen muss die Gewichtskraft des schwebenden Objektes durch eine andere Kraft kompensiert werden. Ermöglich wird die Levitation in der Regel durch Magnetische Felder oder entgegenwirkende Druckluft.

LeviZen 2

Ein Objekt levitiert definitionsgemäß dann, wenn kein direkter Kontakt mehr zum Boden oder zu anderen festen Objekten besteht. Und genau das kann das heutige Gadget. LeviZen, das ist eine erschwingliche Apparatur für zuhause, die es vermag kleine Wassertropfen zum Schweben zu bringen. Ein echter Hingucker für jedes Hobbyzimmer. Es handelt sich hierbei nicht um das erste der hier vorgestellten schwebenden Gadgets.

Levitation für zuhause – aber wie funktioniert das?

Ein kleines Bisschen Schwerelosigkeit für den eigenen Schreibtisch, das klingt natürlich phantastisch. Schnell kommt da die Frage nach der exakten Funktionsweise auf. Bei dem LeviZen haben die Entwickler auf akustische Levitation gesetzt. Hochfrequentische Schallwellen, die für das menschliche Gehört nicht erfassbar sind, wirken auf den Wassertropfen ein.

Die zwei identischen Schallwellen (oben und unten) wirken gegeneinander und kreieren so ein Stehwellenfeld. Im Stehwellenfeld wirken Kräften, die im Wechseldruckfeld der stehenden Ultraschallwellen auf den Wassertropfen einwirken. Das Resultat ist ein frei in der Luft schwebender Wassertropfen. Es ist sehr interessant zu sehen wie sich die Oberflächenspannung von geringen Mengen Wasser verhält, wenn es nicht gerade (erzwungen durch die Erdanziehung) irgendwo aufliegt.

LeviZen 4

LeviZen 3

LeviZen 1

Das ist der LeviZen – die wichtigsten Details

LeviZen macht optisch einiges her, soviel ist klar. Mit edlem Walnussholz ummantelt schafft es den perfekten Spagat zwischen einem schönem Dekorationselement und einem gewollt „nerdigem“ Wissenschaftsinstrument. Die Steuerbox ist dabei das Herzstück. An dem Aluminiumrad kann der Benutzer den Wassertropfen vertikal bewegen und so höher oder tiefer setzen.

Ein besonders schönes Feature macht aus dem LeviZen sogar noch ein durchaus nützliches Gadget. Denn LeviZen verfügt sogar über eine Beleuchtung des freischwebenden Wassertropfens. So kann das Gadget auch als sehr exklusive (wenn auch nicht besonders helle) Schreibtischlampe genutzt werden. In jedem Fall ein einzigartiges Dekorationselement. Wer sich seinen eigenen LeviZen sichern will, der kann dies auf der Kickstarter-Seite tun! Dort wird LeviZen ab 160 Euro angeboten. Juli 2018 ist die geplante, weltweite Auslieferung.

LeviZen : Schwebende Wassertropfen als schicker Blickfang
4.8 (95%) 4 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.