FLY FREE: Umweltfreundliches Elektromotorrad im Vintage-Stil

Das Thema Elektromobilität erfuhr in den letzten Jahren einen großen Aufschwung. Durch Berichte in den Medien, politische Debatten und diverse Förderungen sprangen immer mehr Unternehmen auf den Elektromobilitätszug auf, ebenso der in den USA ansässige Motorradhersteller FLY FREE SMART Motorcycles. Dieser stellte kürzlich auf Indiegogo drei neue Elektromotorräder im Vintage-Stil unter dem Namen „FLY FREE“ vor.

FLY FREE Motorrad Gras

Die vor kurzem gestarteten Crowdfunding-Kampagne ist bisher zur Hälfte finanziert und läuft noch einige Wochen. In diesem Artikel möchten wir näher auf die drei verschiedenen Modelle und deren technische Spezifikationen eingehen.

Die FLY FREE Motorräder sind individuell anpassbar

Elektrische Fortbewegungsmittel erfreuen sich nicht ohne Grund an steigender Beliebtheit. Immer größere Reichweiten, ein vergleichbar hohes Drehmoment und eine gute Fahrdynamik können viele Leute überzeugen. Zudem sind niedrigere Betriebskosten in Bezug auf Strom und Wartung oftmals ein Kaufgrund. Die drei neuen FLY FREE Elektromotorräder bilden eine Symbiose aus moderner Technik und klassischem Design. Insgesamt bietet der Hersteller das Motorrad in drei verschiedenen Varianten an. Das Smart Desert Modell ist ein Scrambler im Design der 50iger Jahre und ähnelt optisch dem Juiced Bike, welches wir euch vor einiger Zeit vorgestellt haben.

Mann Wüste FLY FREE Motorrad

FLY FREE Motorrad Scheinwerfer

Ein weiteres Modell ist das Smart Classic, dieses bietet einen typischen Retro-Look mit den markanten Scheinwerfen. Die dritte und zeitgleich letzte Modellvarainte ist das Old-Style-Modell mit Vintage-Optik. Der technische Unterbau ist in allen Varianten identisch, lediglich Dinge wie Rad-/Reifenkombination oder Lenkgestänge wurden dem Design angepasst. Der verbaute Elektromotor besitzt eine Dauerleistung von 3000 Watt und kann in der Spitze bis zu 7000 Watt abrufen. Zudem kommen 200 Newtonmeter an Drehmoment, was in anbetracht der Größe und des Gewichts der Motorräder mehr als ausreichend sein sollte.

Die preiswertere Version des FLY FREE besitzt eine Reichweite von 80 Kilometern und eine Maximalgeschwindigkeit von 65 km/h. Die kräftigere Variante schafft bis zu 150 Kilometer mit einer Akkuladung und eine Spitzengeschwindigkeit von circa 80km/h. Weiterhin bietet jedes Motorrad drei Fahrmodi: Eco, City und Speed. Die passende App, welche für iOS und Android verfügbar ist, zeigt verschiedene Infos zum Bike und bietet zudem die Möglichkeit dieses zu verriegeln. Darüber hinaus liefert FLY FREE einen intelligenten Schlüssel mit, zum Start des Motorrads genügt ein simpler und kurzer Knopfdruck.

Mann Wasser FLY FREE Motorrad

Am Lenkrad befindet sich neben dem obligatorischen Multidisplay-Tachometer ein USB-Anschluss zum Laden von Smartphones, Tablets oder Powerbanks. Alle FLY FREE Motorräder werden in 12 Lackfarben, 3 Sitzbankfarben und mit viel Zubehör angeboten. Neben einer Surfbrett- und Skateboard-Halterung werden verschiedene Ledertaschen und Seitenverkleidungen vertrieben. Somit kann jeder Käufer sein FLY FREE Motorrad in über 80 Kombinationen persönlich individualisieren. Weiterhin sind alle Modelle mit hellen LED-Scheinwerfen ausgestattet. Der austauschbare Akku verfügt über 25,2 Amperestunden und ist nach circa 5h wieder voll aufgeladen.

Extra Batterie zur Verdopplung der Reichweite und mehrere Goodies für Vorbesteller

Für umgerechnet knapp 800 Euro kann eine zusätzliche Batterie für das FLY FREE erworben werden, dadurch verdoppelt sich die Reichweite. Je nach Modell und Ausstattung beginnen die Vorbestellerpreise des FLY FREE auf Indiegogo bei circa 3.700 Euro. Wer zusätzlich ein Taschen-Kit für 222 Euro mit bestellt bekommt eine Baseball-Kappe, einen Schlüsselanhänger, eine Smartphone-Halterung und Aufkleber. Die Auslieferung des modernen FLY FREE Motorrads im Vintage-Design beginnt im Dezember 2019.

FLY FREE: Umweltfreundliches Elektromotorrad im Vintage-Stil
4 (80%) 1 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.