EcoFlow DELTA 2 Test & Vergleich zum Vorgänger: 2 Kilogramm leichter!

Die EcoFlow DELTA 2 ist neu im Sortiment von EcoFlow vertreten und sollte unbedingt näher betrachtet werden. Wir möchten in unserem Test nicht nur die Funktionen und alle Änderungen testen, sondern auch gezielt die Eigenschaften der DELTA 2 mit dem Vorgängermodell, der DELTA, vergleichen. Was sich nun alles geändert hat und für welche Einsatzgebiete die EcoFlow DELTA 2 perfekt geeignet ist, erfahrt ihr im Folgenden.

delta 2 auf boden campervan

Wer sich für eine Powerstation entscheidet, der möchte meist ein wichtiges Energieproblem lösen. Entweder auf Reisen mit dem Camper oder dem Auto, oder aber man will Zuhause im Garten flexibler oder bei Hausarbeiten „autarker“ sein. Jeder hat seine Gründe für eine Powerstation. Wir haben die EcoFlow DELTA 2 im Campervan im Einsatz gehabt und können hier von positiven Erfahrungen berichten – dazu später mehr. Jetzt möchten wir auf die Produktdaten eingehen.

EcoFlow DELTA 2 – der verbesserte Nachfolger?

produktfofo ecoflow delta 2

Tatsächlich ist die DELTA 2 nicht in allen Belangen besser als die EcoFlow DELTA, also ihr Vorgängermodell. Tatsächlich hat die DELTA 2 sogar weniger Kapazität und kommt nun nicht mehr mit rund 1,2 kWh daher, sondern speichert mit 200 Wh weniger jetzt „nur noch“ 1.024 Wattstunden. Tatsächlich kommt nun aber auch eine andere und bessere Akku-Technologie zum Einsatz. So sind keine NCM-Akkus mehr verbaut, sondern die Energie wird mit LiFePo4-Akkumulatoren gespeichert.

Bei der alten Akku-Technik versprach EcoFlow noch mind. 80% Restkapazität der Akkugesundheit nach 300 Ladezyklen. Bei der neuen LiFePo4-Technik spricht EcoFlow von stolzen 3.000 Ladezyklen.

Modular: Rund 1kWh leistet die DELTA 2 selbst und kann mit Zusatzmodulen um weitere 2kWh erweitern.

12 kilogramm sind gut tragbar

display auf der front

digitale anzeige eingang ausgang

Was sich ebenfalls geändert hat, ist das Gewicht. Denn die neue DELTA 2 wiegt mit 12 Kilogramm rund 2 Kilogramm weniger als die EcoFlow Delta 1. Das spürt man und macht die neue Variante deutlich flexibler im Camping- und Abenteureralltag. Die Abmessungen betragen 400 x 211 x 281 Millimeter; hier hat sich nichts verändert. Auch liefert die EcoFlow DELTA 2 1.800 Watt Dauerleistung, während die X-Boost Technologie 2.400 Watt stabile Stromversorgung ermöglicht.

DELTA 2 im Test – im Camper getestet & zu schätzen gewusst

anschluesse 230v usb c

Gerade, wenn der Herbst anbricht und man sich beim Campen doch etwas schwerer tut autark zu sein, kann die DELTA 2 Abhilfe schaffen und für das notwendige „Mehr“ an Energie sorgen. So nutzen wir die Powerstation trotz unserer 360 Watt Solar auf dem Dach des Campervans zusätzlich, um unsere Notebooks und Smartphones zu laden und die interne Verbraucherbatterie für Dinge wie die Standheizung, den Kühlschrank und LED-Lichter zu versorgen. Ideal auch deswegen, weil die DELTA 2 sehr schnell über 230V aufgeladen werden kann. Stolze 1,1 bis 1,2 kW zeigte die Aufnahme auf dem Display an. So kann man die neue Version in 50 Minuten auf 80% Akkustand bringen. Über den Solar-Input nimmt die Powerstation 800 Watt entgegen.

eingaenge zum aufladen mit 230v und solar

Über die App kann man die Aufnahmegeschwindigkeit auch drosseln, um beispielsweise den Akku zu schonen oder den doch etwas störenden Lüfter der Powerstation während des Ladevorgangs nicht hören zu müssen. Ideal, um die DELTA 2 über die Nacht wieder vollständig aufzuladen. Allgemein gefällt uns die Bedienung auch hier wieder sehr gut und alles funktioniert einwandfrei.


Ihr interessiert euch für mehr Details zur Bedienung? Dann werft einen Blick zu unseren anderen Testberichten der EcoFlow-Produkte. So findet ihr bei uns einen EcoFlow Delta Pro Test sowie einen EcoFlow Delta Max Test. Das Design ist bei beiden Varianten ganz typisch für die DELTA-Reihe. Auch den Test zur River Pro möchten wir euch ans Herz legen, wenn es etwas kompakter sein soll.


Fazit zur DELTA 2 Powerstation

macbook laden mit delta 2

Die neue Akku-Technik gefällt uns gut, um künftig noch sicherer und nachhaltiger unterwegs zu sein. Die Lebensdauer wird durch die neue Technik nun noch länger. Auch das geringere Gewicht ist uns positiv aufgefallen. Dass die DELTA 2 nun nur noch 1kWh an Speicher zur Verfügung stellt ist uns im Test nicht negativ im Gedächtnis geblieben. Als Tipp möchten wir jedoch ans Herz legen, seinen eigenen Verbrauch hochzurechnen und zu überlegen, ob man mit 1.024 Wattstunden auskommt oder ob es etwas mehr sein soll.

Wir für unseren Teil nutzen die Powerstation an regnerischen Tagen und Wochen in denen mal nicht so viel Sonne durchkommt, um unsere Notebooks und Smartphones zu laden. Die USB-C Ausgänge leisten bei der EcoFlow DELTA 2 100 Watt, auch mehr als beim Vorgänger, und erlauben uns schnellstes Aufladen der Endgeräte. Wer eine robuste Powerstation sucht, die beste Performance für ihre Größe und das Gewicht bietet, der könnte hier Gefallen dran finden.


EcoFlow DELTA 2 kaufen


ecoflow delta 2 im camper

4.2/5 - (4 votes)

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.