Dyson V15 Detect Absolute Test: Kraftvoller Akkusauger mit Laser

Die Marke Dyson ist sehr bekannt und steht für innovative Technik. Schon einige Geräte durften sich unseren Praxistests stellen und haben diesen stets mit Bravur bestanden. Der Dyson Omni-glide+ ist beispielsweise speziell für Hartböden ausgelegt und hat uns durch das faszinierende Gleiten über den Boden beeindruckt. Der Dyson Purifier Cool Formaldehyde hat die Raumluft merklich verbessert und bei warmen Temperaturen einen angenehmen Luftstrom produziert. Im heutigen Test geht es um den neusten Sauger mit noch mehr zukunftsweisender Technik. Der Dyson V15 Detect Absolute hat ein Feature, welches faszinierend ist und schockierendes zum Vorschein bringt.

Akkusauger von oben im Einsatz

Die Akkusauger von Dyson haben eine ganz eigene Faszination. Abgesehen von der sehr guten Saugkraft, ist es oft auch das halb-transparente Design, welches fesselnd ist. Immerhin kann man dem Motor so gut bei der Arbeit zusehen und einen Fortschritt erkennen. Letzteres löst fast schon Glücksgefühle aus, denn man sieht gut, dass man Staub und Schmutz effektiv einsaugt. An diesem Design hält das Unternehmen natürlich fest. Doch beginnen wir ganz vorn dort, wie der Staubsauger Zuhause ankommt.

Dyson V15 Detect Absolute: Verpackung und Ersteindruck des vielversprechenden Akkusaugers

Der Karton ist markentypisch so kompakt und schlicht wie möglich gehalten. Ein weißer Untergrund und dezente Aufdrucke verraten grob, worum es geht. Im Inneren hat, unter penibelster Ausnutzung des vorhandenen Raumes, alles seinen sicheren Platz. Der Lieferumfang ist ungewohnt umfangreich. Der Ersteindruck der Materialien und die Optik sind jedoch wie immer hervorragend. Folgende Teile sind auszupacken:

  • Handstück mit Motor
  • langes Saugrohr
  • Torque-Drive-Bodendüse für Hart- und Weichböden
  • Slim Fluffy Laser mit Stauberkennung
  • konische Haardüse
  • Extra-Hart-Bürste
  • Fugendüse
  • Kombi-Zubehördüse
  • Flex-Adapter
  • Extra-Soft-Bürste
  • Zubehörhalterung für das Saugrohr
  • Wandhalterung
  • Ladegerät

Umfangreiches Zubehoer von Akkustaubsauger

Diese Liste soll nicht erschlagen, ist aber der Vollständigkeit halber natürlich extrem wichtig. Auf die meisten Teile des Lieferumfangs kommen wir im späteren Praxisteil nochmals zu sprechen. Ist nun alles ausgepackt und ausgiebig betrachtet, so mag das umfangreiche Zubehör vielleicht erstmal unnötig viel wirken. Doch nur wenig später stellt sich heraus, dass Dyson einfach an alle Situationen im Haushalt gedacht haben möchte.

Bekannte Farbgebung: Nickel, Gold & Lila

Das Handteil mit Motor ist natürlich das Herzstück des Saugers. Das Design spricht eindeutig die Markensprache und kommt in den typischen Farben Gold, Nickel und Lila daher. Der Akku ist zum erstem Mal entnehmbar und hat seinen Platz hinter dem kleinen Finger. Ein großer Teil ist wieder transparent gestaltet und lässt damit neugierige Blicke ins Innere zu. Ebenfalls gewohnt sind die roten Akzente, welche sich an ziemlich jedem Teil wieder finden. Diese Stellen signalisieren, dass man hier drücken oder ziehen kann, um etwas zu bewegen.

Motorisierte Bodenduese fuer Teppiche und Hartboeden

Handstueck Dyson Akkusauger in Gold Nickel und Lila

Diese intuitive Gestaltung sollten sich manche Hersteller wirklich zu Herzen nehmen. Wir sind wirklich großer Fan von dieser simplen Methode, die Handhabung enorm zu erleichtern und das Suchen nach Hebeln, Knöpfen und Co. endlich auszuräumen. Das Griffstück hat den bewährten Pistolenabzug zum Einschalten des Saugers beibehalten. Hier sind die Meinungen in der Redaktion geteilt, ist es doch eine kleine Gewöhnungssache. Der Schalter ist jedoch selbstverständlich kinderleicht zu bedienen und muss nicht verkrampft und fest gedrückt werden. Schon eine kleine Berührung lässt den Motor in einem Bruchteil der Sekunde voll anspringen.

Der Dyson V15 hat einen leistungsstarken Motor mit innovativer Zyklonen-Technologie

Der Dyson Hyperdymium Motor läuft mit bis zu 125.000 Umdrehungen pro Minute. Ein stolzer Wert, der es möglich macht, neben grobem Schmutz auch mikroskopisch kleine Partikel aufzusaugen. Die Root Cyclone Technologie ergänzt das Ganze sinnvoll. Durch 14 Basiszyklone werden enorme Zentrifugalkräfte frei, welche den Schmutz von der Luft trennen. Durch ein mehrstufiges Filtersystem wird dann nur wirklich saubere Luft wieder ausgegeben. Eine hygienische Raumluft ist dadurch beim Staubsaugen mehr denn je gewährleistet.

Dyson Akkusauger reinigt den Boden

Weitere Highlights befinden sich in der Torque-Drive-Bodendüse und in der kleineren Haardüse. Sind nämlich lange Haare im Haushalt, so setzen sich diese gern an den Rollen der Staubsauger fest und sind nur schwer wieder zu entfernen. Die kompakte Haardüse ist konisch geformt, sodass sich umwickelte Haare langsam in Richtung der Spitze bewegen und dann im Staubtank landen. Die große Düse hat einen integrierten Entwirrkamm zur Beseitigung von langen Haaren direkt an der Bürstenwalze. Verhedderte Haare und langes entwirren sind damit endlich passé.

Kegelfoermige Haarbuerste von Akkusauger

Motorisierte Haardüse mit konischer Form

Für das normale Saugen der Wohnung wird das Saugrohr benötigt. Der Flex-Adapter hilft beim Saugen unter flachen Möbelstücken und kann ganz einfach direkt hinter dem Staubtank eingesetzt werden. Für Fußleisten und Regale bietet sich ein Aufsatz mit Borsten an. Sofaritzen und schwer zugängliche Stellen kann man mit der Fugendüse prima reinigen. Die motorisierte Bürste in Kegelform eignet sich übrigens super, um Matratzen und andere Polster zu reinigen. Der Aufsatz kann dann direkt am Handstück verwendet werden und Dyson V15 Detect Absolute ist ohne das lange Saugrohr kompakt und handlich.

Flex Adapter macht Saugen unter Moebeln einfach

Flex-Adapter macht Saugen unter Möbeln einfach

Eine mitgelieferte Halterung für zwei Aufsätze lässt sich einfach am langen Saugrohr befestigen. Das transparente Kunststoff ist leicht anzubringen und sitzt auch bei zügigen Saugmanövern sicher am Akkusauger. Hier finden zwei häufig verwendete Bürsten oder Düsen ihren Platz und sind so immer in Reichweite. Zwei weitere Adapter können an der mitgelieferten Wandhalterung aufbewahrt werden. Das Ladekabel lässt sich dort ebenso verlegen, sodass der Dyson V15 Detect Absolute immer aufgeräumt und voll geladen auf seinen Einsatz wartet.

Zwei Aufsaetze an Halterung am Saugrohr

Wandhalterung mit Aufsaetzen von Akkusauger

Dyson Akkusauger in Wandhalterung

Hilfreiche Adapter und Aufsätze im Lieferumfang

Doch am spannendsten sind natürlich die Alltagssituationen bei der Bodenreinigung. Die motorisierte Torque-Drive-Bodendüse ist passend für Teppiche und harte Bodenbeläge. Eine integrierte DLS Technologie misst 360 mal pro Sekunde den Widerstand an der Bodendüse und passt die Saugkraft im Auto-Modus entsprechend an. Eine effektive Reinigung ist damit ganz einfach. Der Eco-Modus spart Akku und sorgt für eine längere Laufzeit. Im Boost-Betrieb wird die volle Saugkraft ausgeschöpft. An der Bodendüse gibt es entsprechende Abstandshalter, welche die Intensität der Ansaugung ein wenig steuern können. Das lästige Festsaugen an leichten Teppichen entfällt mit dieser cleveren Lösung.

Bodenduese mit Abstandshaltern

Torque-Drive-Bodendüse

Am beeindruckendsten schneidet natürlich die Düse mit dem Namen “Slim Fluffy Laser” ab. Sie ist schlank und die transparente Oberseite gibt den Blick auf die weiche Walze in den Farben Gelb und Lila frei. Zwischendrin gibt es immer wieder schwarze Carbonfasern, welche antistatisch wirken und den ganz feinen Staub aufnehmen. Seitlich sieht man ein grünliches Element, nämlich den innovativen Laser. Ist dieser direkt an der Bodendüse eingeschaltet, so wird im Betrieb ein grüner Laserstrahl dicht über den Boden geworfen. Feiner Staub und grober Schmutz werden nun knallhart sichtbar.

Laser Einheit an Bodenduese des Dyson V15 Detect Absolute

Gruener Laser macht Schmutz auf dem Boden sichtbar

Innovative Bodendüse mit Lasertechnologie zum Aufspüren von feinem Schmutz

Auch bei dieser Düse wird die Saugkraft an den erkennbaren Schmutzpartikeln angepasst. Die Führung aller Aufsätze ist kinderleicht und der Dyson V15 Detect Absolute gleitet sehr gut über sämtliche Böden. Das Display am Hauptteil des Saugers zeigt neuerdings nicht nur den aktuell genutzten Modus und die verbleibende Akkulaufzeit an. Ganz neu ist nämlich die Erkennung des eingesaugten Schmutzes und die Kategorisierung in Größenklassen. Ein buntes Balkendiagramm macht ganz einfach deutlich, wie viele und wie große Staubpartikel eingesaugt wurden. Die Darstellung auf dem gut aufgelösten LCD-Display ist jederzeit gut erkennbar, super spannend und erfolgt sogar in Echtzeit.

Dyson V15 Detect Absolute Display mit Balkendiagramm

Laser des Dyson V15 Detect Absolute an einer Tuer

Der linke Balken in Gelb wächst am schnellsten. Hier werden kleinste Staubpartikel mit einer Größe von bis zu 10 Mikrometer gezählt. Rechts daneben in Orange und Pink sieht man Schmutz mit Dimensionen von bis zu 60 Mikrometer und 180 Mikrometer. Zu letzterem zählen übrigens auch Hausstaubmilben. Der Balken ganz rechts in Lila zeigt die Menge an Partikeln in etwa der Größenordnung von Zucker an. Die wachsenden Balken sind beim Saugen wirklich faszinierend und machen es schwer, den Sauger aus der Hand zu legen. Zeitweise fühlt man sich beim ersten Benutzen wie in einem Videospiel mit wachsendem High-Score.

Bodenduese von Akusauger mit Laser

Einfache Entleerung des gut dimensionierten Staubtanks

Auch der sich stetig füllende Staubtank setzt ein befriedigendes Gefühl bei der Reinigung frei. Durch die enorme Saugkraft “fühlt” man den Prozess des Staubsaugens sehr gut. Haare, grober Schmutz und ganz feine Partikel wirbeln mit hohen Geschwindigkeiten in den Staubtank und werden dort zuverlässig festgehalten. Dieser fasst übrigens 0,77 Liter und ist damit wirklich großzügig dimensioniert.

Wurde der Dyson V15 dann ausgiebig genutzt, steht die Entleerung des Staubtanks an.  Das Saugrohr muss abgenommen werden. Das Gerät über dem Mülleimer gehalten muss man dann den roten Bügel nach hinten ziehen, um die Klappe an der Front aufspringen zu lassen und den Tank nach vorne zu schieben. Ein wenig abschütteln – fertig! Die Handhabung überzeugt hier wirklich in jeder Hinsicht und macht durchweg Spaß.

Entleeren des Staubtanks

Dyson gibt eine Akkulaufzeit von bis zu 60 Minuten an. Dieser ist immer eine vorsichtige Angabe unter Berücksichtigung der eingestellten Saugkraft. Beim Dyson V15 Detect Absolute ist jedoch immer noch die intelligente Anpassung der Leistung zu berücksichtigen. In unserem Test hat der neu aufgeladene Sauger im Eco-Modus und bei relativ sauberem Boden eine stolze Laufzeit von rund 90 Minuten angezeigt. Die Anzeige ist in jeder Hinsicht verlässlich und sehr gut ablesbar. Die Ladezeit von 4,5 Stunden sind an der komfortablen Wandhalterung absolut hinnehmbar.

Dyson V15 Detect Absolute: Leistungsstarker Akku & sekundengenaue Anzeige der Restlaufzeit

Die Anzeige der sekundengenauen Restlaufzeit ist sehr hilfreich und komfortabel. Die wohl am meisten genutzte Fluffy Bodenwalze kann einfach aus dem Aufsatz entfernt und unter laufendem Wasser gereinigt werden. Weitere Teile wie etwa den Staubtank kann man feucht auswischen und gut trocknen lassen. Selbstverständlich kann auch der Filter aus dem Teil um das Display entnommen und mit Wasser ausgewaschen werden. Die Reinigung ist also wirklich simpel und trägt zu einer langen Lebensdauer ohne Saugkraft-Verlust bei.

Ladekabel von Handstaubsauger

Das abschließende Fazit fällt durchweg positiv aus. Nach dem Dyson Omni-glide+ war kaum daran zu denken, dass es einen Akkusauger mit noch mehr Spaß-Faktor geben kann. Die Lasertechnik des Dyson V15 Detect Absolute belehrte uns eines besseren. Stolze 240 AirWatt machen sich im Reinigungsergebnis und Staubtank deutlich bemerkbar. Das Balkendiagramm zur Anzeige von Größe und Menge der eingesaugten Partikel ist zwar nicht hilfreich an sich, jedoch ein sehr interessantes Feature, was psychisch auf jeden Fall einen Unterschied macht.

Durchweg positives Fazit für den saugstarken Haushaltshelfer

Die Haptik und Verarbeitung ist trotz vorwiegender Verwendung von Kunststoff auch bei diesem Modell einwandfrei. Nichts klappert, fühlt sich minderwertig an oder macht einen billigen Eindruck. Für den auswechselbaren Akku gibt es einen weiteren Pluspunkt. Die Voraussetzungen für eine nachhaltige Lösung bei nachlassender Kapazität sind somit sehr gut gegeben. Außerdem kann ein zweiter Akku die Laufzeit natürlich ganz simpel verdoppeln.

Display und Schalter am Dyson Akkustaubsauger

Dyson Akkusauger mit Laser

Der neue Akkusauger von Dyson bringt die Reinigung mit dem innovativen Laser nochmal auf eine neue Ebene und verdient eine absolute Kaufempfehlung. Das umfangreiche Zubehör ist alles andere als unnötig, sondern für einen normalen Haushalt und jeden Winkel mehr als sinnvoll. Der Preis von knapp 700 Euro scheint zwar zunächst hoch, für die Qualität, die Leistung und den innovativen Charakter des Gerätes ist dieser jedoch vollkommen gerechtfertigt. Zu Kaufen gibt es den Dyson V15 Detect Absolute auf der Herstellerwebsite.

Dyson V15 Detect Absolute mit Zubehoer

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.