Carver – Das Surfbrett mit Elektromotor

Seine Fortbewegung effizienter und spannender zu gestalten, ist seit jeher ein Anliegen, das Unmengen an spannenden Fortbewegungsmitteln hervorgebracht hat. Über die letzten Jahre wurde deshalb quasi alles motorisiert was noch Muskelkraft benötigte – vom Fahrrad bis zum Skateboard. Ungewöhnlich und bisher noch selten gesehen sind jedoch elektronische Surfbretter, wie beispielsweise das neue Board Carver von Onean.

carver 3

Das Prinzip dürfte im Grunde jedem von euch vertraut sein. An dem Surfbrett ist, wie an den zuvor erwähnten motorisierten Skateboards, ein Motor angebracht um das Brett voranzutreiben. Hierfür ist ein bürstenloser Elektromotor hinten an der Unterseite montiert, der mit seinen 4400 Watt, für ordentlichen Antrieb sorgt. Eine ausreichende Menge, um vom Hobbyisten bis zum Profi, jedem die völlige Freiheit zu geben, unabhängig von Wind und Wellen oder selbst im stillsten Gewässer seine Freude am Surfen auszuleben.

Onean Carver 1

Gedacht ist das 245 x 75 cm große und 12 Kilogramm schwere Brett für schnelle und actionreiche Trips. Leider gibt es noch keine genauen Werte über die Maximalgeschwindigkeit, weil diese derzeit noch getestet wird. Unten im Video lässt sich jedoch bereits erkennen, dass Carver eine sportliche Geschwindigkeit erreicht.

Neben Carver ist noch eine zweite Version des Boards, Manta genannt, erhältlich. Diese bietet eine weit größere Standfläche und ist mit seinen sieben km/h eher für entspannte Fahrten gedacht. Beide Boards lassen sich derzeit auch onean.com für 3.450 € (Carver) und 3.650 € (Manta) vorbestellen.


xskate Elektro-Surfbrett kaufen


Was dir auch gefallen könnte...

2 Kommentare

  1. Maxi dengler sagt:

    Wie viel kostet es !!!!!!
    Ich brauche es ich kann fast jedes Bord fahren das schwierigste ist bis jetzt das Freebord ich brauch es

    • Alexander Schulmeier sagt:

      Hallo Maxi,

      wir haben im Artikel die Kosten zum online gegangenen Zeitpunkt genannt. Über den Link am Ende des Artikels kommst du auf die Herstellerseite, auf der noch einmal die aktuellen Kosten und eine Möglichkeit zum Bestellen sind. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.