BLUETTI auf der „The smarter E Europe“ Messe in München

Die Marke BLUETTI ist im Bereich der mobilen Solarlösungen nicht mehr wegzudenken. Immer mehr Angebot gibt es mittlerweile auch für den stationären Gebrauch im Haus. Das Thema weitet sich immer mehr aus und das Interesse an autarker Energieproduktion steigt. Eine bald anstehende Messe in München hat gleich vier Themenwelten im Gepäck und behandelt ausschließlich diesen Bereich. BLUETTI ist dort also genau richtig und wird neue Produkte im Gepäck haben.

Vom 14. bis 16. Juni 2023 findet die „The smarter e Europe“ auf dem Messegelände in München statt. Zu den Themenwelten gehört die Intersolar Europe, welche die weltgrößte Ausstellung für die Solarindustrie darstellt. Die Power2Drive Europe befasst sich auf internationaler Ebene mit der Ladestruktur und E-Mobilität, während die EM-Power Europe einen Messbereich für Energiemanagement und integrierte Energielösungen bietet. BLUETTI ist Teil der letzten Themenausstellung mit dem Namen ees. Sie ist der Bereich, in dem internationale Hersteller ihre Batterien und Energiespeicherlösungen präsentieren.

BLUETTI: Auf smarter E Europe EES vertreten

Am Stand mit der Nummer C3.240 wird BLUETTI seine neuesten und leistungsstärksten Produkte für die Besucher mit dabei haben. Das Batteriemodul B80 ist eine Erweiterung für viele markeneigenen Powerstations und erhöht deren Speicherkapazität um stolze 806 Wattstunden. Die Entnahme der Energie kann jedoch auch direkt aus dem Modul entnommen werden. Dafür stehen insgesamt drei Ausgänge zur Verfügung. Die Bauweise ist staub- und wasserdicht, sodass einem Einsatz im Outdoorbereich nichts entgegensteht. Um das Akkumodul wieder aufzuladen, stehen verschiedene Optionen zur Verfügung.

Erweiterungsakku B80
Erweiterungsakku B80 (Bild: Hersteller)

Ein Solargenerator ist für viele Einsatzbereiche eine echte Bereicherung. Das neueste Modell von BLUETTI hört auf den Namen AC60 und hat eine kompakte Bauweise. Die 600 Watt Leistung werden mit einem LFP-Akku kombiniert. Die Speicherkapazität beträgt 403 Wattstunden. Auf kleinstem Raum wurde innovatives Design umgesetzt. Sämtliche Stecker und Steckdosen sind so konzipiert, dass kein Staub oder Wasser eindringen kann. Damit ist die AC60 Powerstation perfekt für den Einsatz im Outddorbereich. Um die Speicherkapazität des BLUETTI AC60 noch zu erweitern, bietet sich das Batteriemodul B80 an.

Wer direkt mehr Kapazität braucht, aber auch mehr Platz hat, der kann sich auf der Messe die neueste Powerstation AC180 anschauen. Während der Messe beginnt der Vorverkauf und das Gerät kann dort schon in Augenschein genommen werden. Mit 1.800 Watt Leistung und einer Kapazität von 1.152 Wattstunden dehnt sich das Anwendungsgebiet mit diesen Fakten noch weiter aus. Auch das effektive Aufladen des LiFePo4-Akkus ist beeindruckend. Bei einer Ladung an der Steckdose mit einem Input von 1.440 Watt benötigt es gerade einmal 45 Minuten, um auf einen Stand von 80 Prozent zu kommen. Der Input für die Solarenergie kann bis zu 500 Watt betragen und auch das 12 Volt- oder 24 Volt-Laden ist möglich.

BLUETTI AC180
BLUETTI AC180 (Bild: Hersteller)

Vorstellung des neuen Hausspeichersystems EP760

Um nicht nur unterwegs unabhängig mit Strom versorgt zu werden, sondern auch Zuhause, hat BLUETTI ebenfalls etwas im Portfolio. Der bekannte und beliebte EP600 bekommt einen großen Bruder. Die Stromspeicherlösung EP760 ist in seiner Kapazität modular aufgebaut. Die eingespeiste und gespeicherte Energie kann jederzeit abgerufen und genutzt werden. Dies soll das neue Flaggschiff werden und wird exklusiv auf der Messe vorgestellt. Der Hersteller BLUETTI freut sich auf viele Besucher und einen regen Austausch über die mobile und stationäre Solarspeicherlösungen.

ees

5/5 - (1 vote)
* als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen, die durch den Klick auf gekennzeichnete Links (bezahlter Link) stattfinden.
Avatar-Foto

Laura Rockmann

Hi, ich bin Laura und seit 2016 in der Gadget Rausch Redaktion. Ich begeistere mich für Technik rund um den Haushalt und Praktisches für Camping und Familie.

Alle Beiträge ansehen von Laura Rockmann →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert