AirThrone: Dieser Luftsessel wird vom Smartphone aufgeblasen

Vor einigen Jahren wurden sogenannte Luftsessel zum Trend. Faktoren wie der simple Aufbau, die kompakte Größe und die bequeme Liegeposition ließen die Verkäufe ansteigen. Allerdings wird ein Großteil der Sessel-Alternativen über lästiges Pumpen oder Umherlaufen mit Luft befüllt. Das französische Unternehmen Sunvibes, welches allerlei verschiedene Möbel zum Aufblasen herstellt, erkannte dieses Problem und löste es mit seinem AirThrone. Dieser Luftsessel kann von Smartphones oder Powerbanks in wenigen Sekunden vollständig mit Luft gefüllt werden.

M%C3%A4nner Frauen AirThrone Wiese Garten

Die Kickstarter-Kampagne des AirThrone wurde schon nach kurzer Zeit erfolgreich finanziert. Das einfache Konzept und die Robustheit gepaart mit den vielfältigen Einsatzbereichen des neuartigen Sessels möchten wir euch in diesem Artikel näher bringen.

Extrem robust und in 90 Sekunden einsatzbereit

Vor einiger Zeit berichteten wir schon über ein ähnliches Produkt namens Air Lounge, welches ein kompaktes Outdoor-Sofa darstellte. Im Gegensatz dazu bietet der AirThrone einige Vorteile. Mit 730 Gramm ist der Luftsessel angenehm leicht und kann daher problemlos mit auf Campingtrips, Reisen oder mit an den Strand genommen werden. Das verwendete Material ist widerstandsfähig und leicht abwaschbar. Daher kann der AirThrone auf jeglichem Untergrund, egal ob im Haus oder draußen, aufgestellt werden.

Frau Mann AirThrone Tasche

Frauen AirThrone Meer

Das Hauptmerkmal des AirThrone ist die extra entwickelte 5V Mikropumpe, welche den Luftsessel in circa 90 Sekunden vollständig aufbläst. Per Kabel kann man Smartphone oder Powerbank an die seitlich verbaute Pumpe anschließen. Um das Handy nicht auf den Boden legen zu müssen, wurde dem AirThrone seitlich eine passende Tasche spendiert. Eine vollständige Füllung des Luftsessels zieht dem Smartphone gerade einmal vier Prozent Akku ab. Dieser simple Vorgang zeichnet den AirThrone im Vergleich zu Konkurrenzprodukten aus und erspart zudem das mühevolle und manuelle Aufblasen.

AirThrone Anschluss

Kommt der AirThrone in Gebieten mit Wasser, Dreck oder Sand zum Einsatz, empfiehlt es sich nach dem Befüllen die Mikropumpe mit der Verschlusskappe zu bedecken, um eine Verschmutzung des Motors zu vermeiden. Laut Herstellerangaben können Personen bis 100 Kilogramm den AirThrone ohne Probleme nutzen. Sollte dennoch einen Schadensfall entstehen, greift die einjährige Herstellergarantie.

Versionen, Farben und Preise des AirThrone Luftsessels

Der AirThrone wird in einer normalen und einer XL-Variante angeboten. Die kleinere Version ähnelt einem Sessel und hat Abmessungen von 120x90x90 Zentimetern. Der große Bruder ist 68 Zentimeter länger (188x90x90 Zentimeter) und kann auch als Liege genutzt werden. Beide Modelle des AirThrone kosten für Vorbesteller 49 Euro. Jeder Käufer kann sich zwischen den Farben fuchsia-pink, blau und dunkelgrau entscheiden. Im Lieferumfang befindet sich neben dem AirThrone und der Mikropumpe ein entsprechendes Adapter-Kabel, um den Luftsessel mit dem eigenen Smartphone zu verbinden.

Im Vergleich zu vielen anderen Luftmöbeln bietet der AirThrone einen extrem simplen und schellen Aufbau, robuste Materialien und eine hohe Vielseitigkeit, da er mit allen iPhones und Android Smartphones kompatibel ist. Zudem bietet der kompakte Luftsessel eine Lehne, welche beispielsweise das Lesen am Strand angenehmer gestaltet. Wer jetzt Interesse am selbstaufblasenden Luftsessel hat, kann den AirThrone auf Kickstarter noch einige Tage vorbestellen.


Für alle Interessenten empfehlen wir unseren Testbericht zum Trono – dem original Luftsessel ohne Elektronik. Durch das Ziehen durch die Luft wird er befüllt. Einen so hochwertigen Luftsessel hatten wir vorher noch nicht in den Händen. Klare Kaufempfehlung!

Trono Testbericht lesen


Was dir auch gefallen könnte...

Ein Kommentar

  1. Kickstarter-Backer sagt:

    Sunvibes verarscht Kunden!
    Der AirThrone ist alles andere als robust sondern billig produziert und anfällig.
    Sobald man anschließend versucht Sunvibes zu kontaktieren, wird man ignoriert und kriegt auf keinen Fall Geld wieder oder ein neues funktionierendes Produkt.
    Lasst bitte die Finger von dem AirThrone.
    Ich habe das Produkt über Kickstarter mit supported und bin auf die Nase gefallen.
    Miese Qualität und nach der 2. Benutzung verliert er Luft und ist komplett schief.
    Sunvibes spielt toter Käfer!
    Vorsicht!! Betrug!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.