Toasted Selfies: Toaster backt Toasts mit persönlichem Bild

Toasted Selfies ist die clevere Erfindung eines amerikanischen Unternehmens, welches sich dem Selfie-Hype angeschlossen hat. Aber nicht nur hierfür ist die Idee des Toasters geeignet. Auch Logos, Muster oder andere Bilder finden ihren Platz auf dem Rohling des Toasters und letztendlich auch auf dem getoasteten Brot.

Lance Toast

Der Toaster schaut auf den ersten Blick aus, wie ein gewöhnliches Küchengerät, auf den zweiten Blick leider auch. Der Toaster hat demnach keine besondere Funktionen wie WiFi oder einen internen Speicherplatz, sondern brennt ganz simpel ein vorprogrammiertes Bild auf das Toastbrot. Eine Bildübertragung von einem Smartphone auf den Toaster könnte der nächste Schritt des Toasted Selfies sein.

Selfie Toaster – Funktion einfach erklärt

Ermöglicht wird das Ganze durch eine Metallplatte, die an den entsprechenden Stellen ausgefräst wurde. Hier kommt nun mehr Hitze durch, als am Rest der Platte – sprich, hier wird das Toastbrot dunkler gebrannt. Um das so umsetzen zu können, muss vor dem Kauf des Toasted Selfies ein entsprechendes Bild an das Unternehmen gesendet werden.

Bildschirmfoto 2014 07 23 um 18.58.54

Wie ein gewöhnliches Bild für den Toaster vorbereitet werden muss, könnt ihr in dem folgenden Beitrag auf mashable.com sehen. Hier werden prägnante Linien herausgearbeitet, die dann auf eine Metallplatte übertragen werden. Einen Toaster bekommt man für etwa 55 Euro zuzüglich Versand nach Deutschland. Weitere Informationen zum Gadget findet ihr auf der Herstellerseite.


Smilie Toaster kaufen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.