Nike HyperAdapt 1.0 – endlich zurück in der Zukunft

Mit dem HyperAdapt von Nike kommt endlich der Schuh auf den Markt, auf den Technikbegeisterte und auch SciFi-Fans schon lange warten. Zwar kamen die Schuhe nicht rechtzeitig zum 21. Oktober 2015 auf den Markt, dennoch sollten diese selbstschnürenden Sneaker einigen Anklang finden.

HyperAdapt

Einsteigen und wohlfühlen, oder zumindest direkt geschnürte Schuhe, verspricht Nike zu Weihnachten dieses Jahres. Der HyperAdapt 1.0 soll, genau wie sein Vorbild aus der SciFi-Komödie „Zurück in die Zukunft II“, sobald man seinen Fuß in ihn einbettet seine Schnürsenkel festzurren. Dies funktioniert über einen in den Schuh eingebauten und akkubetriebenen Motor, der die Schnürsenkel im Inneren aufrollt.

Eine Aufladung soll für ganze zwei Wochen reichen bevor der Schuh wieder an die Steckdose muss. Zusätzlich versorgt der Akku auch noch eine blaue Leuchte in der Mitte der Sohle und einer Reihe LEDs an der Verse, die den Schuh noch futuristischer wirken lassen.

HyperAdapt3

HyperAdapt2

Der erste Gedanke der mir gekommen ist als ich von den Schuhen gehört habe war: „und wie bekomme ich sie wieder ausgezogen?“. Dieses lässt sich über zwei Knöpfe an der Seite der Schuhe erreichen. Über einen Plus- und einen Minusknopf lassen sich die Schnürsenkel je nach Bedarf entweder nachstraffen oder auch lösen. Wenn man den Minusknopf gedrückt hält lassen sich die Senkel lösen und der Schuh sich ausziehen.

In den Fußstapfen des Marty McFly

Auch wenn Weihnachten diesen Jahres wohl der feste Releasezeitpunkt ist, konnte ich leider noch nicht in Erfahrung bringen was der Nike HyperAdapt 1.0 schließlich kosten soll. Erfahrungsgemäß wird man wohl dennoch mit mindestens 100-150 Euro zu rechnen haben. Trotzdem können wir uns darauf freuen bald in die Fußstapfen von Marty McFly zu treten. Was mich sowohl als Fan der Filmreihe, als auch als Gadget-Fan gleich zweimal reizt. Sobald sie endlich veröffentlicht sind, werdet ihr sie wohl im Nike-Shop online oder auch im Schuhgeschäft finden können. Zum Schluss noch ein kleines Video auf dem die neuen Schuhe kurz vorgestellt werden.




4/5 - (9 votes)

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.