Dyson Zone: Luftreinigende Kopfhörer als Weltneuheit ab Herbst 2022

Auf den ersten Blick scheint der Dyson Zone wirklich ein sehr ausgefallenes Produkt zu sein, doch hinter der Optik steckt ein klarer Nutzen: Mehr Gesundheit im Alltag. Beim Zone handelt es sich um einen luftreinigenden Kopfhörer, der neben der Luftreinigung auch hervorragenden Klang liefern soll. Im Herbst 2022 soll das erste Wearable von Dyson schon auf den Markt kommen.

Jake Dyson mit Dyson Zone auf dem kopf

Jake Dyson mit Dyson Zone (Bild: Dyson)

Dyson stellt eine ganz neue Produktkategorie vor und möchte mit dem Dyson Zone nun auch den Wearable-Markt erobern. Mit unseren Wearable Gadgets haben wir bereits einige Produkte vorgestellt und auch getestet; der “Zone” liefert nicht nur auf den ersten Blick beste Voraussetzungen, um auf dem Markt überzeugen zu können. Wir haben alle wichtigen Informationen zum neuesten Dyson-Produkt.

Dyson Zone für bessere Gesundheit beim Arbeiten

Was bringt der Dyson Zone überhaupt? Im Grunde setzt man sich den Kopfhörer zum Arbeiten, Spielen oder Entspannen auf und kann dank Geräuschunterdrückung komplett abschalten. Durch die integrierte Luftreinigungseinheit wird dem Träger ständig gefilterte Luft zugeführt, die dieser einatmet. Besonders in Stadtgebieten und solcher mit belasteter Umgebungsluft spielt der Dyson Zone seine Stärken aus. Er findet sowohl in Büroräumen als auch im Freien sinnvollen Einsatz und schützt vor schädlichen Stoffen in der Luft, die man einatmet.

Der Over-Ear-Kopfhörer von Dyson sorgt mit Hilfe von Hochleistungsfiltern und zwei Miniatur-Luftpumpen für frische Luft, ohne das Gesicht des Trägers zu berühren. Etwa sechs Jahre lang wurde am Zone entwickelt und getüftelt, um ihn so auf den Markt zu bringen wie nun der aktuelle Stand ist. Ganze 500 Prototypen wurden benötigt. Überall reine Luft, egal ob in der U-Bahn, Zuhause oder im Büro. Nicht zu vernachlässigen: Auch beste Klangqualität soll der Kopfhörer bieten.

dyson sone an testmodell

Wie funktioniert der Dyson Zone?

Während einige der Prototypen noch mit einen großen Motor im Nacken, einem Schnorchelstück für den Mund und einem Rucksack ausgestattet waren, kommt der Dyson Zone nun schlanker und moderner daher. So setzt man statt einem Motor nun auf Kompressoren. Die Kompressor-Einheiten sitzen beispielsweise jeweils in den Ohrmuscheln und sind ultra kompakt, aber dennoch leistungsstark, um die Umgebungsluft effektiv ansaugen zu können.

Die zu reinigende Luft wird aus dem Umgebung angesaugt, gefiltert und über den Bügel an der Front vor dem Mund ausgegeben. Das Ganze funktioniert berührungslos und ist somit deutlich angenehmer als ein Mundstück, das man wie einen Schnorchel tragen muss.

dyson zone wearable kopfhoerer

dyson kopfhoerer mit luftreinigung

Durchdachtes Design & Alleinstellungsmerkmal

Da es sich beim Dyson Zone um das erste Wearable von Dyson handelt, musste hier viel Entwicklung hinein fließen. So haben sich die Designer von einem Pferdesattel inspirieren lassen; der Kopfhörer liegt nämlich nicht oben auf dem Kopf, sondern seitlich am Kopf auf. Ein Sattel wölbt sich in der Regel über die Wirbelsäule des Pferderückens um diesen zu schonen – der Kopfhörer-Bügel soll das ebenso tun. Das Thema “Komfort” wurde bei der Entwicklung groß geschrieben. Was den Dyson Zone noch besonders macht:

  • Fidelity-Audio für unterwegs
  • elektrostatische Filterung nimmt bis zu 99 % der Partikel auf
  • Der mit Kalium angereicherte Kohlefilter nimmt Stadtgase wie NO2 (Stickstoffdioxid), SO2 (Schwefeldioxid) und O3 (Ozon) auf
  • Der berührungslose Bügel leitet zwei Ströme gereinigter Luft zu Nase und Mund
  • spezielle Entwicklung der Luftkanäle für den Einsatz im Freien und bei Seitenwind

dyson zone pressebild luftreinigung mobil

Geräuschunterdrückung der Spitzenklasse & 4 Luftreinigungsmodi

Dyson hat verschiedene Geräuschunterdrückungslevel verbaut. So gibt es einen Isolationsmodus, mit dem man sich komplett von der Umgebung abschirmen kann. Dieser Modus bietet die höchstmögliche Geräuschunterdrückung. Der Konversationsmodus wird aktiviert indem man den Bügel vor dem Mund nach unten senkt. Somit versteht man sein Gegenüber deutlich besser und kann eine Konversation führen. Außerdem gibt es noch einen Transparenzmodus, der möglichst viele Geräusche in die Ohrmuscheln dringen lässt und den Anschein erweckt, man hätte keine Kopfhörer auf.

Es gibt mit niedrig, mittel, hoch und Auto insgesamt vier verschiedene Luftreinigungsmodi. Mit Auto macht man am Ende wohl nichts falsch, da der Dyson Zone seine Reinigungsleistung nun an die Umgebungsluft-Qualität anpasst und zwischen den Modi wechselt.

Aktuelle Dyson Luftreiniger haben wir bereits einige Modelle für euch getestet. So zum Beispiel den Dyson Pure Hot+Cool Cryptomic, sowie den Dyson Purifier Cool Formaldehyde.

Was kostet der Dyson Zone und wann ist er verfügbar?

Der Dyson Zone wird voraussichtlich im Herbst 2022 auf den Markt kommen. Der genaue Marktstart kann noch nicht bestätigt werden. Auch zum Preis hält sich Dyson derzeit bedeckt. Man kann sich nur an aktuell erhältlichen Produkten und Preisen orientieren. So könnte man ableiten, dass der neuartige Kopfhörer aufgrund des hohen Innovationsgrades zwischen 400 und 600 Euro liegen könnte. Sobald man den Dyson Zone kaufen kann, werden wir diesen Beitrag um einen Kauflink ergänzen. Mehr Infos gibt es hier direkt bei Dyson.

kopfhoerer buegel mit frischer luft gereinigt

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.