Camping mit Wayv: Mikrowelle so groß wie eine Flasche

Mit Wayv widmen wir uns heute wieder einem praktischen Produkt für‘s Camping. Während wir unsere Camping Gadgets mit immer mehr neuen Produkten füllen, gesellt sich nun auch Wayv dazu. Dabei handelt es sich um eine Mikrowelle mit der Größe einer Flasche, die mit einem Akku betrieben wird und warme Mahlzeiten auf Knopfdruck verspricht.

1b3447c4ff3eb83205d99418b6957da2

Mikrowelle mit den Maßen einer Flasche (Bild: wayvtech.com)

Endlich wieder raus in die Natur. Ein Urlaub mit dem Zelt erlaubt eine Verbundenheit zur Natur, wie man sie heutzutage in den Zeiten der Digitalisierung nicht mehr oft erfahren darf. Camping ist daher immer beliebter – nicht nur bei uns deutschen Reisenden. Während man für Zelt, Schlafsack und passende Kleidung schnell gesorgt hat, müssen selbstverständlich auch Lebensmittel ihren Weg in den Rucksack finden. Ravioli aus der Dose ist das wohl typischste Campingessen, was einem auf die Schnelle in den Sinn kommt – doch auch das muss vor dem Essen erstmal aufgeheizt werden.

Wayv – Mikrowellen-Flasche erhitzt Speisen und Getränke

Ein Gasgrill sollte in jeder Camping-Ausrüstung vorhanden sein, denn anders bekommt man seine Speisen nicht warm – falsch gedacht! Denn mit Wayv bringt ein junges Unternehmen nun eine neue Produktidee auf den Markt, die die Funktionen einer Mikrowelle in einer mobilen und kompakten Flasche vereint. Die Rede ist also von einer Akku-betriebenen Mikrowelle mit den Maßen einer Flasche. Das klingt schon mal praktisch!

Wayv ist so kompakt und robust, dass das Gadget problemlos seinen Platz in einem gewöhnlichen Reise- oder Wanderrucksack findet. Zudem zeichnet sich Wayv durch sein geringes Gewicht aus und fügt dem Gesamtgewicht des Hab und Guts auf dem Rücken kaum Gramme hinzu. Die einfache Reinigung war ebenso ein wichtiger Punkt bei der Herstellung der Mikrowellen-Flasche, wie auch der ökologische Fußabdruck. Gesteuert wird die Wayv durch die Einheit auf dem Kopf der Flasche – hier befindet sich zudem ein Display zur Anzeige eines Timers.

wayv mikrowelle flasche

Im Inneren der Wayv-Mikrowelle arbeitet eine leistungsstarke Heizeinheit, die auf der LDMOS-Technologie beruht, wobei LDMOS für „laterally-diffused metal oxide semiconductors“ steht. Etwas mehr als einen Kilogramm bringt das Gadget somit gerade mal auf die Waage. Verglichen mit einer handelsüblichen Mikrowelle spricht man hier von fast unglaublichen Daten. Zudem ist eine rotierende Plattform in der Mitte der Mikrowellen-Flasche nicht von Nöten, da die neue Technologie auch so sehr präzise arbeiten kann und sowohl Speisen als auch Getränke innerhalb von maximal vier Minuten aufheizen kann.

Die Flasche erhitzt bis zu sieben Speisen

Bis zu 500 Milliliter fasst die Flasche, wobei der gesamte Inhalt dann auch sorgenfrei erhitzt werden kann. Der integrierte Akku hält etwa für eine halbe Stunde auf Volllast. Das bedeutet rückschließend, dass man mit einer Akkuladung etwa sieben Speisen oder Getränke aufheizen kann. Für einen kurzen Camping-Trip vollkommen ausreichend. Im Notfall nimmt man noch einen externen Akku mit an Bord und lädt damit nicht nur sein Smartphone auf, sondern künftig auch seine Mikrowelle in Flaschenform. Etwa 180 Euro sollte man für den Kauf von Wayv einplanen – Frühjahr 2017 wird das Gadget auf den Markt kommen.




3.4/5 - (16 votes)

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.