Timekettle WT2 Edge: Kopfhörer mit Live-Übersetzungsfunktion

Um sich im Ausland unterhalten zu können, sind sehr gute Sprachkenntnisse oder technische Hilfsmittel notwendig. Mit Pocketalk haben wir euch schon ein Gadget für die simultane Übersetzung von Fremdsprachen vorgestellt. Die Timekettle WT2 Edge haben hingegen das Format von stylischen Kopfhörern. Egal also ob im Meeting oder auf Reisen im Alltag, einer Unterhaltung steht mit den cleveren Helfern nichts mehr im Wege.

Timekettle WT2 Edge mit Ladezeiten

In internationalen Meetings werden oft Simultanübersetzer eingesetzt. Die zeitliche Verzögerung der Übersetzungen macht eine flüssige Unterhaltung oder gar eine Verhandlung jedoch langwierig und raubt die natürliche Dynamik eines solchen Gespräches. Auch technische Hilfsmittel haben bisher nur mit einiger Zeit Verzögerung die Sprachbarriere bezwingen können. Mit Timekettle WT2 Edge hat dies nun ein Ende. Nur 0,5 Sekunden Zeit benötigt die integrierte Technik für eine Übersetzung.

Timekettle WT2 Edge: Flüssige Unterhaltungen und Verhandlungen in verschiedenen Sprachen

Die kleinen Kopfhörer erinnern optisch an die gängigen Modelle im Bereich der kabellosen Varianten. In schickem Weiß sehen sie stylisch und modern aus. Die integrierte Technik sorgt für Staunen, denn eine aktive Geräuschunterdrückung ist ebenfalls eingebaut. So werden beim Sprechen Nebengeräusche effektiv herausgefiltert. Das Gesagte wird zu 95% korrekt übersetzt. Dafür nutzen die Kopfhörer die sechs größten Übersetzungsprogramme gleichzeitig. Die Timekettle WT2 Edge decken 40 Sprachen und 93 Dialekte ab. Weiterhin werden für die Übersetzung insgesamt 15 Server weltweit genutzt. Somit ist die schnelle Reaktion gesichert.

Timekettle WT2 Edge Sprachen und Dialekte

Im Simul Mode teilt man einen der Kopfhörer mit seinem Gesprächspartner. Nun können beide in ihrer Muttersprache sprechen und bekommen die Übersetzung nach nur wenigen Augenblicken ausgegeben. Werden mehrere Paare der Timekettle WT2 Edge verwendet, kommt der clevere Touch Mode zum Einsatz. Man bekommt die Übersetzungen der Gesprächspartner direkt aufs Ohr. Möchte man selbst zu Wort kommen, so reicht eine Berührung am Kopfhörer und das eigene Mikrofon wird eingeschaltet. Gleichzeitig werden die übrigen Teilnehmer natürlich stumm geschaltet.

Clevere Modi mit einwandfreier Bedienbarkeit

Für alle weiteren Situationen, in denen es eine Sprachbarriere gibt, kann man den Speaker Mode benutzen. Mit einem Kopfhörer im Ohr kann man nun seine Frage beispielsweise an den Taxifahrer stellen. Eine Ausgabe der Übersetzung erfolgt dann über den Lautsprecher des Smartphones. Für einen Beitrag von rund 90 Euro kann man die Timekettle WT2 Edge auf Indiegogo unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.