Quntis Monitor Lampen Test: Beste Beleuchtung beim Arbeiten

Das Arbeiten am PC oder Mac gehört für viele zum Alltag dazu. Oftmals verbringen wir mehrere Stunden am Stück vor unseren Bildschirmen. Doch gerade das Arbeiten in dunkleren Umgebungen ist anstrengend und ungesund für unsere Augen. Eine passive Beleuchtung des Hintergrundes oder des Schreibtisches schafft hier Abhilfe. Der Hersteller Quntis bietet daher zwei unterschiedliche Monitor Lampen beziehungsweise Screenbars an, welche wir für euch getestet haben.

Die richtige Beleuchtung sorgt für angenehmes Arbeiten

Mittlerweile haben wir schon einige Monitorlampen ausprobieren können. Hier findet ihr unseren Test zur BenQ ScreenBar, einem Premium Modell mit vergleichbar hohem Preis. Erst vor kurzem haben wir uns auch eine günstigere Screenbar-Variante von Globalink näher angeschaut, welche mit ihrer Preis-Leistung überzeugen konnte. Die beiden Modelle von Quntis sind ebenfalls im niedrigeren Preissegment angesiedelt. Ob sie dennoch mithalten können, erfahrt ihr in den kommenden Abschnitten.

Klein, kompakt und extrem hell: Die Quntis Monitor Lampe für Laptops

Beginnen möchten wir mit dem günstigeren und kleineren Modell des Herstellers. Je nach Bildschirm- und Schreibtischgröße sollte man sich für die richtige Monitorlampe entscheiden. Die kurze Variante von Quntis eignet sich daher besonders für kleine Bildschirme und Laptops. Im Lieferumfang des kompakten Modells befindet sich eine Transporttasche aus Stoff, eine Bedienungsanleitung, sowie die Lampe selbst. Der erste Eindruck geht in Ordnung, die allgemeine Verarbeitung ist annehmbar. Nur das integrierte Kabel machte auf uns keinen langlebigen Eindruck.

Die unterschiedlichen LEDs können drei verschiedene Farbtemperaturen darstellen

Als Anschluss für Strom dient der bekannte USB-A Standard. Leider wird hier nicht auf USB-C gesetzt, allerdings haben wir das bei dem kostengünstigen Gesamtpreis auch nicht erwartet. Am Ladekabel befindet sich ein integriertes Bedienpanel mit dem die Lampe gesteuert wird. Neben dem An- und Ausschalter gibt es zwei Knöpfe zur Steuerung der Helligkeit, sowie eine Schaltfläche zum Auswählen der insgesamt drei Lichtfarben. Zum Befestigen an eurem Laptop dient eine Klemme auf der Rückseite, welche sich bis zu etwa einem Zentimeter öffnen lässt.

Vier simple Tasten stehen zur Steuerung bereit

Kommen wir zur Wichtigsten Funktion einer Monitorlampe, dem Licht! Mit einer Gesamtbreite von 26 Zentimetern zählt die Quntis Laptop Lampe eher zu den kleineren Modellen am Markt. Wer sich jetzt sorgen um die Helligkeit macht, dem können wir Entwarnung geben. Auf Stufe 10, welche gleichzeitig die hellste Option darstellt, reicht das ausgestrahlte Licht, um angenehm Arbeiten oder auch Texte auf Papier schreiben zu können. Der Abstrahlwinkel kann individuell eingestellt werden, sodass das Licht nicht auf den Monitor selbst scheint.

Bezüglich der Farbtemperatur bietet die Quntis Lampe insgesamt drei Optionen: kaltweiß, neutral und warmweiß. Je nach Tageslicht beziehungsweise Uhrzeit, kann man sich hier manuell für die passende Lichtfarbe entscheiden. Das geringe Gewicht von 140 Gramm sorgt dafür, dass die Lampe gut am Monitor meines MacBook Pro 2018 gehalten hat. Das Scharnier des MacBooks ist definitiv stark genug und die Lampe störte nicht. Allerdings verdeckt die Klemme der Quntis Lampe die integrierte Webcam. Gerade in Zeiten von Homeoffice ist das nicht optimal.

Die Klemme sorgt für einen festen Halt an verschiedenen Laptop Bildschirmen

Abschließend können wir sagen, dass die Quntis Monitorlampe mit einem Preis von 21,99 Euro ein gutes Gesamtpaket bietet. Gerade für Leute die viel am Laptop arbeiten, kann sich das wirklich auszahlen. Lediglich der in die Jahre gekommene USB A Port macht es Besitzern von MacBooks eher schwierig die Lampe zu nutzen. Zudem verdeckt die Klemme in vielen Fällen die Webcam der Laptops. Wen diese Kritikpunkte nicht stören, der bekommt eine kompakte und helle Monitorlampe zu einem fairen Preis. Mit dem Code “GE2KAN5L” erhaltet ihr bis zum 31.12.2021 10 Prozent Rabatt.


Quntis Monitorlampe kaufen


Das warme Licht ist gerade in den Abendstunden angenehm

Für alle Workaholics: Die Computer Monitorlampe für Bildschirme bis 29 Zoll

In unserem zweiten Teil des Tests, möchten wir die größere Variante des Herstellers genauer betrachten. Diese ist mit einer Breite von knapp 51 Zentimetern deutlich größer und eignet sich daher für PC-Monitore und Bildschirme mit einer Diagonale von bis zu 29 Zoll. Der Lieferumfang enthält neben dem USB A auf USB C Kabel, die Lampe, eine Befestigungsklemme, die obligatorische Bedienungsanleitung und ein Adapterstück. Hier hat uns die Verarbeitung schon deutlich besser gefallen.

Das gesamte Kabel ist mit Stoff ummantelt und das Gegengewicht ist angenehm schwer. Die Quntis PC Lampe kann auf Monitore mit einer Dicke von bis zu 2,5 Zentimetern angebracht werden. Verwendet man das beiliegende Adapterstück, kann man den Zwischenraum auf bis zu einem Zentimeter verkleinern und die Lampe so an dünneren Bildschirmen anbringen. Auf der Oberseite befindet sich ein Helligkeitssensor und insgesamt vier touchsensitive Tasten zur Steuerung der Lampe.

Neben Helligkeit und Farbtemperatur gibt es einen Knopf zum Ein- und Ausschalten der Quntis Screenbar sowie eine Schaltfläche für den Automatikmodus. Ist dieser aktiviert, leuchtet eine kleine blaue LED und das Licht wird je nach Umgebungshelligkeit gedimmt. Rückseitig integrierte Quntis eine Aussparung, um das Ladekabel in den USB C Port einführen zu können.

Zu unserer positiven Überraschung setzt Quntis hier auf USB C

Das Gegengewicht an der Klemme ist angenehm schwer und bietet einen guten Halt

Auf der Oberseite befinden sich vier touchsensitive Knöpfe zur Steuerung

Die Verwendung und die Leistung der Lampe konnte uns ebenfalls überzeugen. Nach der Installation am Monitor kann man direkt loslegen. Alle vier Knöpfe lassen sich per Touch und Press-and-hold-Funktion bedienen. Bedeutet, dass die Helligkeit stufenlos über ein längeres Halten der Taste eingestellt werden kann. Ebenso verhält es sich mit der Farbtemperatur. Die Leistung ist dabei wirklich ordentlich. In unserem Fall war die Quntis Lampe auf einem 34 Zoll Monitor angebracht, selbst hier wurde der gesamte Schreibtisch mit einem angenehmen Lichtkegel ausgeleuchtet. Dabei wird man selbst nicht von der Screenbar geblendet, da sich der Winkel individuell anpassen lässt.

Da viele und gerade größere Monitore rückseitig USB Anschlüsse verbaut haben, lässt sich die Quntis Lampe ganz simpel daran anschließen. Aktiviert man den Automatikmodus, leuchtet das Gerät entsprechend der Tageszeit und Helligkeit den Schreibtisch automatisch aus. Für all diejenigen die viel und häufig am PC arbeiten, ist das eine praktische Kombination. Den Preis von knapp 50 Euro empfinden wir als gerechtfertigt, auch wenn wir uns ein zusätzliches USB C auf USB C Kabel im Lieferumfang gewünscht hätten. Alles in allem sind wir zufrieden mit den beiden Monitorlampen von Quntis. Mit dem Code “ZYS8AITA” erhaltet ihr bis zum 31.12.2021 10 Prozent Rabatt.


Quntis PC Lampe kaufen


Perfekt für einen aufgeräumten Schreibtisch und eine gute Ausleuchtung

Was dir auch gefallen könnte...

Ein Kommentar

  1. Gregor sagt:

    Hallo,
    da ihr auch die BenQ ScreenBar getestete habt, und hier auch erwähnt und sie ja sehr ähnlich von den Funktionen ist, würde mich interessieren wie hier die Unterschiede sind, die BenQ ScreenBar kostet ja das doppelte, lohnt der Aufpreis oder nicht?
    Kann man hier noch gut eine Webcam zusätzlich montieren?
    Gruß Gregor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.