addsfit Mini Pro Test: Mobile Massagepistole mit erweiterbarem Griff

Treue Leser unseres Blogs kennen bereits unseren Massagepistolen Vergleich, in welchem wir einige Top-Modelle gegeneinender aufgestellt haben. Darunter war ebenso die Marke addsfit zu finden, die wir auch heute behandeln werden. Genauer geht es um ein sehr portables Massagegerät, die addsfit Mini Pro. die durch einen ausfahrbaren Griff überzeugen will. Aber auch andere spannende Funktionen sind vorhanden – mehr in unserem Test.

viele aufsaetze fuer jeden koerperbereich

Die addsfit Mini Pro möchte auf der einen Seite ein Kompromiss sein, denn mit ihrer Größe spielt sie eher im Bereich der kleinen Massagepistolen mit. Auf der anderen Seite möchte sie vollwertig beim Sport und Fitness unterstützen; das sogar mit wichtigen und wertvollen Zusatzfunktionen. Mehr dazu erfahrt ihr im folgenden Testbericht zur Mini Pro. Doch nun erstmal zum Lieferumfang und den wichtigsten Fakten im Überblick.

addsfit Mini Pro – Lieferumfang & alle Daten im Überblick

addsfit mini pro transportbox zubehoer

transport tasche massagepistole

Die addsfit Massagepistole Mini Pro kommt innerhalb eines praktischen Transportcases, das die Mini Pro sowie die wichtigsten Massageaufsätze, eine Bedienungsanleitung und ein USB-C Ladekabel sicher verstaut. Das Case ist kompakt und bietet kaum Spiel für große Luftlöcher; so ergeben sich die schmalen Maße, die das Case perfekt für den Transport machen. Insgesamt sind vier hautverträgliche Aufsätze mit angepassten Härtegraden im Lieferumfang enthalten.

Der Hersteller verspricht bis zu 15 Stunden Akkulaufzeit mit einer vollen Ladung, natürlich davon abhängig welchen Modus man gerade nutzt. Bis zu 3.000 rpm schafft das Gerät und ist somit als vollwertig und leistungsstark zu betrachten. Praktische LED-Indikatoren und ein kleines Display erlauben das Ablesen von Dauer der Massage, Akkustand und Intensität der Massage. Durch die kompakten Maße ist die Mini Pro perfekt für den professionellen Einsatz unterwegs. Nur 560 Gramm bringt das Produkt auf die Waage.

usb c anschluss massagepistole addsfit

Praktische Zusatzfunktion – ein erweiterbarer Griff

Wer an etwas schwerer zu erreichende Teile des Körpers kommen möchte, der ist dankbar über einen langen Haltegriff mit gutem Grip. Die Mini Pro scheint zunächst eine sehr kleine Massagepistole zu sein, offenbart mit einer Drehbewegung am Griff jedoch weitere acht Zentimeter Grifflänge und verwandelt sich in eine leistungsstarke, große Massagehilfe für Sportler und Fitnessbegeisterte.

mini pro zusammengeklappt

mini pro ausgefahren

In unseren Tests hat das Ausziehen des Griffs immer gut geklappt. Sofern man den Griff am Ende auch immer wieder ordentlich fest eindreht, hält alles bombenfest und man kann ohne Einschränkungen seinen Massagen nachkommen.

Automatische Stärkenanpassung dank Drucksensor!

addsfit mini pro im einsatz

Diese Funktion lässt sich wirklich nicht verstecken und fällt bei der Nutzung schnell auf: Die automatische Anpassung der Massagestärke. Ermöglicht durch einen smarten Drucksensor passt die Mini Pro die Geschwindigkeit und Stärke der Massage automatisch an, sobald man ebendiese etwas fester auf Körperpartien aufsetzt.

Im Test hat das meist gut funktioniert. Manchmal etwas träge, aber im Großen und Ganzen eine tolle Funktion, um nicht ständig die Intensität am Gerät einstellen zu müssen, wenn man mal von Muskel zu Muskel wechselt. Über eine Zeitanzeige sieht man stets die aktuelle Dauer der Massage, die auf 10 Minuten beschränkt ist und das Massagegerät automatisch deaktiviert sobald die Zeit überschritten wurde. Eine reine Sicherheitsmaßnahme. Natürlich lässt sich die Mini Pro sofort wieder für weitere 10 Minuten aktivieren, sollte man mehr Bedarf haben oder das Gerät mit Freunden teilen.

Durchdachte Funktionsweise mit nur einem Knopf – einfache Anwendung

led display anzeige

Zwar handelt es sich bei der addsfit Mini Pro um ein Profigerät, dennoch bedarf es keiner fortgeschrittenen Kenntnisse, um das Produkt gemäß der Vorschriften zu bedienen. Ein einziger Button erlaubt die Nutzung. Gestartet mit einem langen Druck schaltet man die Mini Pro ein. Ein weiterer kurzer Druck beginnt die Massage – fertig. Nun kann man sich mit weiteren Interaktionen mit dem Button durch die Stärken und Geschwindigkeiten navigieren, doch theoretisch und auch praktisch macht die Mini Pro das alles ganz von alleine – dank des Drucksensors.

Mit der Akkulaufzeit waren wir sehr zufrieden und kamen etwa auf 12-13 Stunden Nutzung mit ur einer Akkuladung. Zwar verspricht der Hersteller 15 Stunden, doch das bei niedrigster Geschwindigkeit. Ist man mal etwas verspannter oder möchte vor bzw. nach dem Training Muskeln intensiver aufwärmen bzw. entlasten so schwindet die Akkulaufzeit etwas schneller. Wir waren mit den Ergebnissen stets sehr zufrieden und sind von der portablen Mini Pro überzeugt. Sie kann überall hin mitgenommen werden und nimmt nicht viel Platz weg.

massage am ganzen koerper

Die Verarbeitung der addsfit Massagepistole ist gut und auch das LCD-Display kann sich sehen lassen. Abgerundet durch die USB-C Lademöglichkeit kommt die Mini Pro auf einen Gesamtpreis von rund 120 Euro im Angebot. Wir können das Gerät weiterempfehlen, legen aber in jedem Fall nahe, sich intensiv mit der Thematik einer Massagepistole zu beschäftigen, um gesundheitlich nichts falsch zu machen. Auspacken, einschalten und draufhalten ist unserer Meinung nach die falsche Herangehensweise.


Unter dem nachfolgenden Link könnt ihr die kompakte Massagepistole mit ausfahrbarem Griff erstehen. Der Code “runner25” bringt euch 10% Rabatt auf den Endpreis.


addsfit Mini Pro kaufen


modernes design hochwertige verarbeitung

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.