The Bradley: Diese Armbanduhr lässt Zeit mit Fingern ertasten

The Bradley ist der Name hinter einem ehemaligen Crowdfunding-Projekt, welches vor drei Jahren von der Kickstarter-Gemeinde mehr als positiv aufgenommen wurde – dabei handelt es sich um eine neuartige Armbanduhr. Insgesamt waren es 3.861 Unterstützer, die knapp 600.000 US-Dollar zusammengebracht haben, um The Bradley in die Massenproduktion zu bringen. Doch was macht die Armbanduhr so besonders? Was hebt sie vom großen Massenmarkt der Armbanduhren ab?

the bradley business

Das Entwickler-Team hinter The Bradley hat sich einem oder gleich mehreren Alltagsproblemen angenommen und sich mit seiner Lösung auf Kickstarter getraut. So geht der Hersteller Eone Timepieces das Problem an, dass die Uhrzeit von gewöhnlichen Armbanduhren abends oder nachts nur schwer abgelesen werden können, sofern der Uhrenhersteller an keine Leuchtmittel gedacht hat – The Bradley kann auch im Dunkeln, sprich blind, abgelesen werden. Hier sind wir auch schon beim eigentlichen Grund für die Entwicklung der Uhr. Eone Timepieces möchte mit seiner Uhr auch Blinden das Ablesen der Uhrzeit ermöglichen.

Bei der Umsetzung von The Bradley wurde besonders großen Wert auf Design, Qualität und Haptik gelegt. Ebenso war aber die letztendliche Uhrzeitdarstellung ein wichtiger Punkt, denn hier hätte das Projekt vor drei Jahren schon scheitern können. Wie sich jedoch herausstellte, hat der Hersteller alles richtig gemacht. Die Uhr wurde in zahlreichen Blogs thematisiert und als klassisches Zeitstück beschrieben. Eine einzigartige Uhr, die es so noch nicht gegeben hat und die in puncto Qualität kaum zu übertreffen sei.

The Bradley – zeitlose Uhr mit Magnetkugellager

Die Bradley-Uhr besitzt zwei Rillen, in welchen jeweils eine kleine Kugel mit Hilfe von zwei in der Uhr gelagerten Magneten entlang gezogen wird. Die Magnete im Inneren sind also das eigentliche Uhrwerk, das sich auch wie gewohnt bewegt – die außensitzenden Kugeln visualisieren die Uhrzeit dann am Ende für den Nutzer. Das Gesamtbild der Uhr wirkt nicht nur modern und schlicht, sondern auch zeitlos. Zusammen mit der großen Armband-Vielfalt findet jeder potenzielle Käufer das passende Modell.

the bradley graphit 1024x881

The Bradley Compass Graphite Edition (Bild: Hersteller)

the bradley zeit ablesen

Die Kugeln sind gerade so groß, dass sie sich in den Rillen problemlos bewegen lassen, mit den Fingern abtastbar sind und zugleich nicht aus der Kugelführung herausfallen können. Eine Rille befindet sich demnach an der Seite des Uhrengehäuses und zeigt die Stunden an, während sich die andere Kugelführung direkt auf der Uhr befindet; Dort erhält der Nutzer die Minutenangaben. Erfühlt man mit seinen Fingern nun beide Kugeln, ergibt sich die Uhrzeit. Natürlich lässt sich die Zeit auch mit den Augen ablesen – für Sehbehinderte ist The Bradley jedoch eine nie dagewesene Erleichterung und löst nervige Uhrzeitansagen via Smartphone-Sprachausgabe ab.

Das Zifferblatt der Armbanduhr ist aus Titan. The Bradley ist komplett wasserdicht und auch gegen Staub geschützt. Sollte die Uhr mal schmutzig werden, so kann sie einfach unter klarem Wasser abgewaschen werden. Für nervöse Finger bietet die Uhr indirekt eine kleine Spielerei. So kann man die magnetischen Kugeln auch frei in der Bahn mit seinen Fingern bewegen. Lässt man sie wieder los, fallen sie zurück auf ihre Ursprungsposition und werden vom innenbefindlichen Magneten behalten. Ebenso kann die Uhr ganz normal wie eine gewöhnliche Armbanduhr gestellt werden. Ein Zug an der Krone erlaubt das Umstellen der Uhrzeit.

cd14d48d5f54158d0a98bdcf74d897a6

The Bradley ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich und sorgt mit verschiedenen Farben und Materialien für Aufsehen. Mittlerweile kann The Bradley auch schon bestellt werden. Der deutsche Online-Shop von starterstore.de bietet bereits sechs Ausführungen der Bradley-Armbanduhr an. Die Preise liegen hierfür zwischen 319,00 bis 369,00 Euro. Hier kann man sich jedoch sicher sein, dass man einer der wenigen ist, der auf diese Weise die Uhrzeit abliest.


The Bradley jetzt kaufen


The Bradley: Diese Armbanduhr lässt Zeit mit Fingern ertasten
4.4 (88.57%) 7 Stimme[n]
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, hinterlasse doch einen Kommentar, drücke "Gefällt mir" oder abonniere unseren RSS feed, um auch in Zukunft immer mit den neusten Crowdfunding-Projekten und Gadget-Highlights versorgt zu werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.