Zero Breeze Mark II: Verbesserte mobile Klimaanlage mit Akku

Auch wenn die Temperaturen in Deutschland derzeit etwas erträglicher sind, kann man davon ausgehen, dass irgendwann die nächste Hitzewelle kommt, spätestens im nächsten Jahr. Die Hitze sorgt für eine schlechtere Konzentration und wirkt sich damit negativ auf die Arbeitsleistung aus, kann jedoch sogar zu gesundheitlichen Problemen führen. Zero Breeze Mark II ist eine leistungsstarke mobile Klimaanlage, die flexibel im Büro, zu Hause oder sogar unterwegs eingesetzt werden kann.

Zero Breeze Mark II neben Frau

Die Zero Breeze Mark II stellt den Nachfolger zur Zero Breeze aus dem Jahr 2016 dar, über die wir ebenfalls berichtet haben. In den drei Jahren hat der Hersteller kontinuierlich an der verbauten Technik gearbeitet, um nun ein noch durchdachteres und leistungsstärkeres Modell zu präsentieren.

Zero Breeze Mark II: Perfekt für Camping und zu Hause

Gerade unterwegs oder auch beim Campen stellt die Zero Breeze Mark II den idealen Begleiter dar, der für angenehme Kühle im Zelt sorgt. Dabei kühlt die mobile Klimaanlage die Umgebung auf maximal 16,7°C ab, was für die starke Leistung des Geräts spricht. Dieser Effekt kann natürlich nur unter optimalen Bedienungen erreicht werden, jedoch besitzt die Zero Breeze auch eine Schnellkühlfunktion, die die Umgebungstemperatur innerhalb von zehn Minuten deutlich senkt. Besonders praktisch ist dabei auch das Display des Geräts, das immer die aktuelle Temperatur der durch das Gerät geleiteten Luft anzeigt.

Zero Breeze Mark II auf Tisch

Wenn gerade keine Steckdose in der Nähe ist, erweist sich der Betrieb mit Akku als besonders praktisch. Hier wird eine Laufzeit von bis zu fünf Stunden im normalen Modus erreicht. Im energiesparenden Nacht-Modus reicht eine Akkuladung sogar für die ganze Nacht. Zusätzlich ist dieser Modus mit einer Lautstärke von 40 – 50 dB besonders leise, um den Schlaf nicht zu stören. Der Akku dient jedoch nicht nur als Stromversorger für Zero Breeze, sondern kann über zwei USB-A-Ausgänge und einen USB-C-Ausgang auch Handy oder Laptop unterwegs laden. Eben ein wahres Sommer Gadget.

Zero Breeze Mark II beim Grillen

Zero Breeze Mark II l%C3%A4dt Smartphone und Laptop

Mobiles Klimagerät mit intelligentem Kühlsystem

Die besonders hohe Kühlleistung wird durch das revolutionäre System mit zwei Schläuchen erreicht. So kann über den einen Schlauch frische, gekühlte Luft in den Raum abgegeben werden, wohingegen die heiße Luft durch den zweiten Schlauch nach draußen geleitet wird. So entsteht im Raum kein negativer Druck und es kommt zugleich frische Luft von draußen nach drinnen.

Dadurch, dass das mobile Klimagerät hoch entwickelte Technik auf kleinstem Raum beherbergt, ist die Anschaffung leider kein Schnäppchen. Ab 443 Euro für die Standard-Version kann Zero Breeze Mark II auf Indiegogo vorbestellt werden. Das Modell, bei dem ein Akku im Lieferumfang enthalten ist, kostet 701 Euro. Die Lieferung soll im November 2019 erfolgen. Dies ist für die diesjährige Hitzewelle wohl zu spät, jedoch wird das Gerät spätestens nächsten Sommer seine Leistung unter Beweis stellen können.

Zero Breeze Mark II: Verbesserte mobile Klimaanlage mit Akku
4.5 (90%) 2 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.