WingLights: LED-Blinker für’s Fahrrad einfach nachrüsten

Im Stadtverkehr mit dem Fahrrad unterwegs zu sein ist nicht immer ein Vergnügen. Häufig sind Bürgersteige zu eng, um diese mit Fußgänger nutzen zu können und es bleibt einem Nichts anderes übrig als auf der Straße zu fahren. Damit sich Radfahrer in einer solchen Situation ab sofort sicherer bewegen können, hat die Firma CYCL WingLights entwickelt.

fa552a3d06b006eab28174524f6665b1 large

Es ist logisch, dass ein Fahrrad nicht die gleiche Ausstattung genießt wie ein Auto. Mithilfe von WingLights kann nun aber ein, für den Straßenverkehr besonders wichtiges Hilfsmittel nachgerüstet werden – Der Seitenblinker zum Abbiegen.

Praktischer Blinker fürs Fahrrad

Während das sonst gebräuchliche Ausstrecken des Arms sowohl unpraktisch ist, da man den Lenker weniger unter Kontrolle hat, als auch leicht zu übersehen ist, wird mit den WingLights auch ohne große Bewegung nahezu garantiert, dass man bemerkt wird.

 8a43614edf5ba778ca963586cfce6e0f large

Die beiden LEDs werden jeweils rechts und links an den Enden des Lenkers angebracht und können von dort aus jeder Richtung gut gesehen werden. Um den jeweiligen Blinker zu aktivieren, muss einmal auf dessen Spitze gedrückt werden und das Licht schaltet sich ein und beginnt zu blinken. Jede LED hat eine Batterielaufzeit von drei Monaten und ist zudem sehr stabil und wetterfest. WingLights kostet derzeit umgerechnet etwa 25 Euro und ist auf Kickstarter zu finden.


WingLights kaufen


WingLights: LED-Blinker für’s Fahrrad einfach nachrüsten
4.6 (92.5%) 8 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Ein Kommentar

  1. Doro sagt:

    Eine tolle Ideezur Verkehrssicherheit,rundum durchdacht.Danke dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.