RhinoWolf 2.0: All-In-One-Zelt mit Matratze und Schlafsack

Wenn man in den Camping-Urlaub fährt sind Camping Gadgets, aber vor allem auch ein Zelt unabdingbar. Da die Masse an Zelten, die verkauft werden, jedoch kaum überschaubar ist, fällt die Wahl oft schwer. Dabei stellt RhinoWolf 2.0 ein sehr attraktives Modell dar. Durch integrierte Matratze und Schlafsack kann man auf zwei zusätzliche Gepäckstücke verzichten.

Mann in RhinoWolf 2.0

Und das Beste an RhinoWolf 2.0? Man kann mehrere der Zelte miteinander verbinden und ist so extrem flexibel, was die Größe des Zelts angeht. Ein Pärchen kommt mit zwei Zelten aus, eine Gruppe kann so viele Zelte wie gewünscht ganz einfach miteinander verbinden und dadurch ein großes Zelt schaffen.

RhinoWolf 2.0: Vielseitiges Zelt trotzt allen Bedingungen

Wie man am Namen des RhinoWolf 2.0 unschwer erkennen kann, handelt es sich um den Nachfolger des RhinoWolf. Dieses konnte bereits durch die hohe Qualität der Materialien überzeugen, die neue Version bietet jedoch noch etwas mehr Funktionen und ist zudem preiswerter geworden. Bei einem Gewicht von nur 2,8 Kilogramm kombiniert es dabei das Zelt an sich, eine Luftmatratze und einen Schlafsack, was den Transport ungemein erleichtert.

Camp mit fünf RhinoWolf 2.0

Um in der Natur zu bestehen ist RhinoWolf 2.0 natürlich winddicht und hält bis zu 2000 ml Regen stand. Die zugehörige Luftmatratze ist aus stabilem Polyester, jedoch trotzdem leicht und bequem. Aufgeblasen wird sie mit dem zugehörigen Luftsack, der zuerst mit Luft gefüllt wird, die man in Folge dann einfach in die Matratze drückt.

Der integrierte Schlafsack ähnelt mehr einer Decke, die auf beiden Seiten am Boden des Zelts befestigt wird und dadurch deutlich mehr Bewegungsfreiheit als ein Schlafsack bietet. Sie ist in zwei Versionen verfügbar, einer Standardversion aus synthetischem Material und eine Version aus Daunenfedern, die auch für kältere Temperaturen geeignet ist.

Mann pumpt RhinoWolf 2.0 Matratze auf

Mann und Frau schlafen in RhinoWolf 2.0

Schneller Aufbau dank intelligentem Design

Dank eines verbesserten Ein-Stangen-Designs ist RhinoWolf 2.0 in kürzester Zeit aufgebaut. Wenn das Zelt ausgerollt ist, kann die Stange bereits in die dafür vorgesehenen Schlaufen gesteckt werden. In Folge müssen nur noch die Heringe eingeschlagen werden und das Zelt ist fertig aufgebaut.

Wie bereits erwähnt, können mehrere RhinoWolf 2.0-Zelte miteinander kombiniert werden, um ein großes Zelt zu bilden. Über einen Reißverschluss werden zwei Zelte verbunden, das überschüssige Material, das dabei entsteht, wird in Folge zusammengerollt und durch einen Stift gesichert, um die Zelte fest zusammenzuhalten. So kann man ein ganzes Camp aufbauen, indem man die gewünschte Menge an Zelten miteinander verbindet. Dies wirkt besonders beeindruckend, wenn man dabei Zelte in den drei verschiedenen verfügbaren Farben Pink, Hellgrün und Dunkelgrün verwendet.

Derzeit ist RhinoWolf 2.0 auf Kickstarter zu finden, wo die Kampagne noch rund einen Monat läuft. Ein Zelt ist bereits ab 175 Euro erhältlich. Der voraussichtliche Liefertermin liegt im Dezember 2019.

RhinoWolf 2.0: All-In-One-Zelt mit Matratze und Schlafsack
5 (100%) 1 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.