Cinera Edge: 5K Kino-Brille mit micro OLED und Dolby Digital Sound

Ein VR-Headset kann den Nutzer in eine komplett neue Welt entführen. Dabei wird eine überdimensionale Brille aufgezogen, wobei ein Display direkt vor den Augen sitzt. So ist man von der realen Welt abgeschottet und kann sich auf eine virtuelle Reise begeben. Mit Cinera Edge gibt es nun ein ähnliches Erlebnis, welches durch ein hochauflösendes 5K-Bild und Dolby Digital Sound abgerundet wird.

Mann auf Sofa mit Cinera Edge

Eine VR-Brille ist ein echter Entertainer und kann den Nutzer die Zeit und alle Sorgen vergessen lassen. Mir der direkten Konfrontation der neuen Welt kann man gut abschalten. Cinera Edge hebt das ganze Prinzip nochmal auf eine neue Ebene. Mit einem gestochen scharfen 5K Bild und der micro OLED Technologie werden Filme hautnah erlebt. Dabei gibt es eine intensive Farbvielfalt, welche man mit einem Apple Pro Display vergleichen kann.

Cinera Edge: Gestochen scharfe und farbintensive Bilder

Die Entwickler hinter Cinera Edge versprechen ein Gefühl, als sei man mitten im Film. Durch das intensive optische Erlebnis und die Abschottung von der Außenwelt, wird man direkt mitgerissen. Hinzu kommt aber nun noch der ultimative Sound. Pro Seite sind gleich vier Treiber verbaut und sorgen für ein intensives Klangerlebnis. Der 5.1 Dolby Digital Sound befindet sich hier auf kleinstem Raum und lässt doch keine Wünsche offen.

Cinera Edge von Frau getragen

Im Gegensatz zu den unangenehmen 3D-Brillen im Kino oder vor dem heimischen TV benötigt man für dieses Erlebnis mit Cinera Edge kein weiteres Equipment. Natürlich ist das Produkt ergonomisch geformt und macht auch längere Film-Sessions dadurch problemlos möglich. Eine Justierung der Abstände von Pupille zu Pupille ist natürlich ebenso integriert, so kann das Cinera Edge auf verschiedenste Kopf- und Gesichtsformen angepasst werden.

Hochwertiges und kompaktes Kinoerlebnis für Zuhause

An den Hörmuscheln ist zusätzlich noch ein Touch Pad integriert, um eine komfortable Steuerung zu gewährleisten. Auch Personen mit Sehschwäche können die neuartige VR-Brille nutzen, denn die Sehstärke kann im Bereich von minus acht bis plus drei Dioptrien eingestellt werden. Für einen Beitrag von 399 Euro kann man ein Cinera Edge auf Kickstarter vorbestellen. Für diesen Preis bekommt man eine Basisversion ohne HDMI-Anschluss und Dolby Digital Sound. Je nach Budget kann eine hochwertigere VR-Brille gewählt werden. Das volle Paket ohne Abstriche bekommt ihr für einen Preis von rund 487 Euro. Mit Avegant Glyph gibt es bereits ein ähnliches Produkt.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.