Atmoph Window 2: Smartes Display imitiert über 1.000 Fensterausblicke

Als vor einigen Jahren die ersten smarten Displays auf den Markt kamen war ein klarer Trend zu erkennen. Die Entwicklung bezog sich vor allem auf smarte Spiegel wie den Perseus, welchen wir euch bereits vor einiger Zeit vorgestellt haben. Das Unternehmen Atmoph hingegen verfolgt in diesem Bereich einen anderen Ansatz. Das smarte Display Atmoph Window 2 imitiert ein Fenster mit weitem Ausblick und bietet zusätzlich einige intelligente Funktionen wie das aktive Facetracking.

Atmoph Window 2 Pflanze Lampe 1

Das japanische Unternehmen stellte bereits 2015 ihr erstes „intelligentes Fenster“ vor. Nun sind vier Jahre vergangen und die weiterentwickelte Version ist als Crowdfunding Projekt auf Indiegogo gestartet. Das zu erreichend Finanzierungziel wurde bereits nach kurzer Zeit geknackt.

Das Atmoph Window 2 bietet mehrere technische Raffinessen

Das smarte Display ähnelt auf den ersten Blick einem Bilderrahmen. Insgesamt bietet es eine nutzbare Fläche von 27 Zoll und eine Bildschirmauflösung von 1920×1080 Pixeln (Full HD). Beim üblichen Betrachtungsabstand ist diese Auflösung ein guter Kompromiss zwischen Schärfe und Energieverbrauch. Die Außenmaße des Atmoph Window 2 betragen 64,5×38,5×6 Zentimeter und insgesamt ist das Display circa 5 Kilogramm schwer. Im Inneren werkelt eine 4-Kern-CPU in Kombination mit einer Mali-GPU. Die verbauten 2 Gigabyte RAM werden von weiteren 32 Gigabyte Speicher für eigene Fotos und Videos ergänzt.

Weiterhin wurden im Atmoph Window 2 mehrere Lautsprecher verbaut. Ein Mitteltöner nutzt die Fläche des Displays und den massiven Echtholzrahmen als Resonanzkörper um daraus Bass zu erzeugen. Zwei weitere Hochtöner mit je 3 Watt sorgen für ein akzeptables Klangerlebnis. Die dazugehörige App ermöglicht es über das Fenster Videos zu schauen, Livestreams zu verfolgen oder einfach nur Musik zu hören. Die Smart Home Anbindung ist für den Google Assistent und Alexa ebenso gegeben. Für zügige Übertragungsraten besitzt das Atmoph Window 2 WLAN AC (2,4 & 5GHz Band) sowie Bluetooth 4.0 für die Verbindung mit weiteren smarten Geräten. Die gesamte Hardware sorgt für einen ungefähren Stromverbrauch von circa 60 Watt.

Atmoph Window 2 Pflanze

Atmoph Window 2 Kamera Rahmen

Neben den trockenen technischen Daten möchten wir nun näher auf das eigentlich Besondere am Atmoph Window 2 zu sprechen kommen: Die adaptiven Möglichkeiten des Displays. Das japanische Unternehmen hat insgesamt 1.000 4K-Videos aufgenommen, welche als „Ausblick“ aus dem Atmoph Fenster dienen. Je nach Lust und Laune kann man am Strand, in den Bergen, an einem See oder jedem anderen Ort der Welt sein. Zudem besteht die Möglichkeit sein eigenes Foto und Videomaterial anzeigen zu lassen. Wer möchte kann gleich mehrere Atomph Windows bestellen und diese koppeln. Dadurch entsteht ein erstaunlich real wirkendender Panorama Ausblick.

Damit der Begriff „smart“ auch gerechtfertigt ist bietet Atmoph zwei Module zum Erweitern des Display an. Das LED-Modul simuliert echtes Fensterlicht und beleuchtet den Rahmen dementsprechend nach Tages- und Ortszeit. Somit kommt das Atmoph Window 2 der Optik eines echten Fensters noch näher. Das Kameramodul hingegen bietet gleich mehrere Funktionen. Unter anderem kann es als Überwachungskamera, aber auch zum Facetracking genutzt werden. Steht eine Person vor dem smarten Display und bewegt ihren Kopf, schiebt sich das Video beziehungsweise Bild ebenso in die jeweils andere Richtung. Dadurch entsteht das Gefühl als würde man wirklich durch ein Fenster schauen. Beide Module sind separat erhältlich und werden mit einem Handgriff auf den oberen Teil des Rahmen gesteckt.

Atmoph Window 2 Farben

Drei Möglichkeiten zur Steuerung und schon bald verfügbar: Das Atmoph Window 2

Neben der oben angesprochen Variante das smarte Display über die hauseigene App zu steuern, bietet Atmoph noch zwei weitere Möglichkeiten. Wer möchte kann das Display-Fenster über die mitgelieferte Fernbedienung oder per Sprache mithilfe des Google Assistents beziehungsweise Amazons Alexa steuern. Für strukturiertere Personen bietet das Atmoph Window 2 auch eine Kalenderfunktion bei der aktuelle Ereignisse, Nachrichten und vieles mehr angezeigt werden können.

Das smarte Display soll im September 2019 ausgeliefert werden und in der Basisvariante umgerecht 250 Euro kosten. Wer das Atmoph Window 2 auf Indiegogo vorbestellt kann sich zudem für die erweiterte Variante, welche inklusive Kamera- und LED-Modul kommt, entscheiden. Diese besitzt einen Aufpreis von circa 100 Euro. Angeboten wird smarte Display in den Farben weiß, schwarz, blau, rosa und grün. Somit sollte für jeden die passende Variante dabei sein.

Atmoph Window 2: Smartes Display imitiert über 1.000 Fensterausblicke
4.5 (90%) 4 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.