Vitastiq – Mit einem Stift zum ausgewogenen Vitamin-Haushalt

Für einige Menschen ist ein wöchentlicher Besuch beim Arzt unumgänglich, um immer auf dem neusten Stand zu bleiben, wenn es darum geht den Vitamin- und Mineral-Haushalt auf einem gesundheitlich normalen Level zu halten.

Mit Vitastiq will ein Team aus Wilmongton, Delaware aus den USA nun einen Stift auf den Massenmarkt bringen, der mit Hilfe eines Smartphones euren Vitamin- und Mineral-Stand auslesen und analysieren kann.

20141202070150 lifestyle

Vor dem Gebrauch wir der Stift über den Kopfhörer-Eingang des Smartphones angesteckt, um die Daten plattformübergreifend weiterzuleiten. Mit Hilfe einer bestimmten Akupunktur-Methode und des Wissen eines Arztes liest die Spitze des Stiftes nun an bestimmten Punkten der Hand, die dem Anwender aufgetragen werden zu berühren, über die Haut der Finger und der Handoberfläche Daten aus.

Nachdem alle wichtigen Punkte der Hand berührt wurden, soll über die passende App am Smartphone ein Vitamin-Bild entstehen und den Anwender über den aktuellen Stand des Haushaltes aufklären. Laut Hersteller trifft hier traditionelles Wissen auf moderne Technologie. Inwiefern das Gesundheits-Gadget wirklich funktioniert und glaubwürdige Ergebnisse liefert, bleibt aktuell noch hinter den Pforten der kleinen Firma.

Wer sich für Vitastiq interessiert kann gerne das folgende Video der Kampagne ansehen. Für umgerechnet etwa 60 Euro könnt ihr das Produkt als Early Bird Special unterstützten, um nach der Support-Phase ein Exemplar zu erhalten.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.