Big Skinny Wallets – Die dünnsten Geldbeutel der Welt

Mit dem aktuellen Kickstarter-Projekt Big Skinny Wallets möchte eine kleine familiäre Firma nun die dünnsten Geldbeutel der Welt vorstellen und löst mit ihrem Produkt gleich die fünf nervigsten Probleme, die schlechte Geldbeutel mit sich bringen. Die Big Skinny Wallets gibt es in verschiedenen Ausführungen, während das verwendete Material stets das Gleiche ist. Durch dieses wird die Brieftasche so schlank und sicher wie sie aktuell auf Kickstarter.com angepriesen wird.

Bildschirmfoto 2014 12 14 um 12.58.35

Fünf Probleme will das Unternehmen mit seiner Idee lösen. Das Erste wird bereits mit dem Titel angesprochen und beschäftigt sich mit der Dicke der Tasche. Big Skinny Wallet sorgt durch ultradünnes, aber dennoch stabiles Nylon Microfaser Material für einen bis zu 50 Prozent schlankeren Geldbeutel, indem problemlos mehr Karten einen Platz finden, wie sie es in eurer alten Brieftasche taten. Sprich schlankerer Geldbeutel bei mindestens gleichbleibender Kartenanzahl.

Aus der folgenden Grafik könnt ihr die weiteren Lösungsansätze finden. So beschäftigt sich das Unternehmen außerdem mit dem Gewicht und den Kanten der Tasche und legt großen Wert auf Sicherheit.

025fa8d9795cc1e488b283112ab7d9c1 large

Sicherheit wird bei den Big Skinny Wallets groß geschrieben, was das Team mit dem integrierten RFID Blockierungsmaterial beweist. Immer öfter versuchen Kriminelle durch Fernlesegeräte die Kartendaten der Opfer auszulesen. Dazu wird ein Lesegerät für kurze Zeit an die Hosentasche des Betroffenen gehalten und mit etwas Glück des Kriminellen gehören ihm nun deine Daten. Durch das strahlungsabweisende Material in den Big Skinny Wallets besteht hier keine Sorge mehr.

Ab umgerechnet etwa 15 Euro beginnen die Preise für die dünnsten Geldbeutel der Welt. Das Projekt ist noch sehr frisch auf Kickstarter vertreten, hat aber trotzdem schon fast sein Ziel erreicht. Noch zwei Monate lang kann das Team unterstützt werden.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.