VisualSonic – Lautsprecher getarnt als Bild fürs Wohnzimmer

Lautsprecher kommen in immer außergewöhnlicheren und stylischeren Formen auf den Markt, denn längst hat wohl jeder, der auch nur halbwegs das Bedürfnis hat, sich eines der kleinen Musikabspielgeräte zuzulegen, ein solches schon zu Hause. Somit sind die Hersteller gezwungen mit kreativen Ideen zu punkten, um weiterhin einen guten Absatz zu schaffen. Bei VisualSonic, das derzeit auf Kickstarter vertreten ist, handelt es sich definitiv um eine dieser außergewöhnlichen Ideen. Der Lautsprecher kommt nämlich in Form eines gewöhnlichen Bildes daher und ist nur beim genauen Hinsehen als Speaker erkennbar.

VisualSonic 1

Herkömmliche Anlagen für zu Hause versprechen zwar einen herausragenden Klang, jedoch häufig zum Preis eines nervigen Kabelsalats, der oft nicht komplett versteckt werden kann und unästhetisch wirkt. VisualSonic wird durch das kreative Design einfach an die Wohnzimmerwand gehängt, das Handy wird per Bluetooth gekoppelt und schon kann der Musikgenuss losgehen.

VisualSonic – ein Kunstwerk voller Technik

Im VisualSonic verschmelzen Musik und Kunst zu einem. Wohingegen der Anteil der Kunst sofort mit bloßem Auge erkennbar wird, sind die Lautsprecher im Inneren des Kunstwerks versteckt. Einzig durch eine kleine Bedienleiste am unteren rechten Rand des Bildes kann man auf den voller hochwertiger Technik steckenden Inhalt des 2,5 Millimeter dicken Bilderrahmens schließen. Hinter dem Bild verbergen sich zwei Membranen mit jeweils 10W, die einen vollen und hochwertigen Klang liefern sollen. Ergänzt werden diese mit Bluetooth 4.0, das die kabellose Übertragung der Musik gewährleistet.

Ein weiteres Feature von VisualSonic ist die Unterstützung von „True Wireless Stereo“, was die gleichzeitige Kopplung von zwei kompatiblen Geräten ermöglicht und so einen Stereo-Sound erzeugt. Man kann sein Wohnzimmer also bedenkenlos mit zwei der Kunstwerke schmücken und bekommt dadurch sogar einen noch räumlicheren Klang. Dieser wird bis zu sechs Stunden anhalten, denn so lange hält der Akku von VisualSonic bis er wieder aufgeladen werden muss. Dies kann innerhalb von drei Stunden zum Beispiel über Nacht erledigt werden.

VisualSonic 2

VisualSonic 3

Große Auswahl an verfügbaren Motiven

Natürlich beschränkt sich die Auswahl an verfügbaren Motiven für das Kunstwerk nicht auf einige wenige; es wird eine Vielzahl an Kunstwerken von verschiedenen Künstlern aus der ganzen Welt angeboten. So hat jeder Benutzer die Qual der Wahl zwischen einer großen Auswahl verschiedener moderner Malereien und kann für sich das Motiv aussuchen, das perfekt in seine Wohnung passt.

Wer selbst Lust auf den unauffälligen Lautsprecher, der sowohl an der Wand befestigt, als auch auf den Boden gestellt werden kann, bekommen hat, kann hier die Kickstarter-Kampagne von VisualSonic unterstützen. Voraussichtlich im Januar werdet ihr dann euer eigenes Exemplar in Händen (oder im Wohnzimmer) haben. Ab rund 82 Euro ist das audiovisuelle Kunstwerk derzeit im Early Bird Special auf Kickstarter zu haben.

VisualSonic – Lautsprecher getarnt als Bild fürs Wohnzimmer
4.5 (90%) 2 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.