Sonic Soak ist das ultimative Ultraschall-Reinigungsgerät

Sonic Soak ist das ultimative Ultraschall-Reinigungsgerät

Das heutige Gadget wurde von zwei Weltreisenden, die stets unterwegs sind, entworfen. Der ursprüngliche Gedanke dahinter war ein Gerät mit dem ein schnelleres und effektiveres Waschen der Klamotten unterwegs möglich ist. Nicht jedes Hotel verfügt über Waschmaschinen und in manchen Flecken der Welt sind diese generell schwer zu finden. Da Not bekanntlich erfinderisch macht war dieses Problem der ausschlaggebende Grund für die Entstehung des Sonic Soaks. Dabei handelt es sich um ein handliches Ultraschall-Reinigungsgerät.

sonic soak waschmaschine hosentasche

Auf ihrem Weg wurde den Entwicklern schnell klar, dieses Gadget kann weit mehr als nur Klamotten reinigen. Nun wird das Gerät auf des Website Indiegogo als praktikabler Allesreiniger beworben. Nicht nur Klamotten oder schmutzige Küchenutensilien sondern auch Lebensmittel, Schmuck und Uhren – all dies, so versprechen die Entwickler, kann dank Sonic Soak mühelos gereinigt werden. Es handelt sich hierbei im Übrigen nicht um den ersten Ultraschall Reiniger den wir hier vorgestellt haben.

Der Grundaufbau und die Bedienweise des Sonic Soak

Die Funktionsweise des Sonic Soaks beschreiben die Erfinder Ryan und Elias wie folgt: Gereinigt wird auf mikroskopischer Ebene. Ultraschallwellen erzeugen mikroskopisch kleine und unter hohem Druck stehende Bläschen, die dann anschließend den Schmutz entfernen. Diese Art der Reinigung sei mit herkömmlichen Wasch- oder Spülmittel schlichtweg nicht zu erreichen.

In der praktischem Umsetzung bedeutet das Folgendes: Das zu waschende Objekt wird in einen kleinen Behälter mit Wasser und etwas Seife gelegt. Nun kommt der Sonic Soak zum Einsatz. Die metallene Ultraschalldrüse wird mit in den Behälter gelegt. Der Sonic Soak wird in eine Steckdose gesteckt und der Timer aktiviert. Ab jetzt braucht sich der Benutzer um nichts mehr zu kümmern und muss lediglich den Timer abwarten und z.B. die Klamotten aufhängen.

sonic soak

ultraschall waschmaschine

Anwendungsmöglichkeiten und deren Grenzen

Nun zu meiner persönlichen Einschätzung des Produktes. Das Grundprinzip eines Ultraschall Reinigungsgerät ist inzwischen altbewährt. Die Idee, diese Technologie in ein handliches Produkt zu verpacken, hat durchaus Potential. Was ich auf der Indiegogo Seite sowie in dem Video allerdings vermisse, sind ein paar technische Details. Mir liegen beispielsweise keine Informationen darüber vor, wie es um die Schallintensität steht. Auch ein an sich üblicher Vorher-Nachher Vergleich fehlt leider vollkommen.

Für mich legt das Promotion Video den Schluss nahe, dass es ratsam ist nur ein Kleidungsstück in einen kleinen Behälter mit Wasser zu geben. Daran ist ja an sich nichts verkehrt und eine größere Menge wäre bei einem so kleinen Gerät wohl auch eher unrealistisch. Interessenten sollten sich allerdings genau überlegen wofür sie das Gadget bräuchten. Wer gelegentlich kleinere Mengen an Wäsche, Schmuck und Besteck reinigen möchte, ist hier vermutlich an der richtigen Adresse. Wer die Wäsche für drei Personen reinigen möchte, der sollte wohl besser ein Hotel mit Waschmaschine buchen anstatt zwei Tage im Badezimmer zu verbringen. Interessenten können sich den Sonic Soak für knapp 190 Euroauf Indiegogo sichern. Das Finanzierungsziel wurde längst übertroffen und die Auslieferung ist für März 2018 geplant.

Sonic Soak ist das ultimative Ultraschall-Reinigungsgerät
4 (80%) 1 Stimme[n]

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.