MAXX Bench – Bankdrücken ohne Trainingspartner bis ans Limit

Für den eingefleischten Kraftsportler ist es die Paradedisziplin, die Lieblingsübung und natürlich das, was am Montag im Studio zuerst gemacht wird. Das Bankdrücken. Die typische Grundübung zur Steigerung der Brustmuskulatur. Gleichzeitig eine Übung, die in ihrer Ausführung weder kompliziert, noch sonderlich aufwendig in der Vorbereitung ist und dennoch nur im begrenzten Rahmen alleine ausführbar ist. Ein Problem dem die Kickstarterkampagne von MAXX Bench nun eine Ende setzen möchte.

bench1

Worin besteht das Risiko?

Da, der Bewegungsablauf beim Bankdrücken grundlegend jedem klar sein dürfte, gehe ich nur einmal kurz auf das Problem ein. Wie beim Kraftsport üblich wird, versucht man eine möglichst hohe Anzahl an Wiederholungen, mit möglichst hohem Gewicht durchzuführen. Ein Prozess, der logischerweise zu Ermüdung führt. Im Fall, des Bankdürckens entsteht damit zusätzlich das Problem, dass trotz Erschöpfung die Langhantel, samt Gewichten zurück in die Halterung gedrückt werden muss. Falls dafür aber die Kraft fehlt, ist man in einer extrem misslichen Lage, die schnell zu Verletzungen führen kann.

bench2

Der eingebaute Notausstieg

Ein Hindernis, dass typischerweise mit einem Trainingspartner gelöst wird, der Hilfestellung gibt und den Trainierenden entlastet. MAXX Bench ersetzt nun den Trainingspartner, indem sie, über ein Pedal am Ende der Bank, die Möglichkeit bietet, die Bank herunterzufahren, wodurch die Hantel auf einer tieferen Halterung abgelegt werden kann. Dies ermöglicht es, sicher unter der Stange hindurch zu rutschen.

bench3

Durch diesen ”Notausstieg” ist es somit möglich, alleine bis an Limit zu trainieren. Demnach wo es Anwendung findet, kann dies, sowohl das Training im Studio erleichtern, falls der Trainingspartner mal nicht zur Hand ist oder natürlich auch perfekt im Heimtraining seinen Platz finden.

Das Projekt wird derzeit über Kickstarter finanziert und hat sein Ziel von 50.000 US-Dollar beinahe erreicht. Die Early-Bird Versionen sind derzeit für etwa 595 Dollar zu haben, werden aber leider derzeit nur innerhalb der United States verkauft. Alles Weitere zu MAXX Bench der Kampagnenseite von Kickstarter.

https://www.kickstarter.com/projects/754670088/maxx-bench-first-ever-gravity-release-bench-press?ref=popular

Was dir auch gefallen könnte...

Ein Kommentar

  1. Dirk Fischer sagt:

    Wer war noch nicht in der Notlage? ich schon.Diese Erfindung ist einfach genial,wirklich toll.Will ich haben weil ich immer alleine trainiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.