Fly12 – Die ausdauernde Action-Kamera für Radsportler

Cycliq ist der Hersteller hinter Fly12 und bringt mit seiner aktuellen Fahrrad-Kamera den idealen Begleiter für jeden Radsportler auf den Markt. Bereits mit dem ehemaligen Kickstarter-Projekt Fly6 hat Cycliq eine Rückkamera vorgestellt, die stets festhält, was hinter dem Sportler stattfindet. Interessante Videos sind so bereits entstanden.

fly12

Dieses Mal geht es um die Voraussicht bei Radfahren. Fly12 bietet dem Anwender zwei Hauptfunktionen, die sich auf die Aufnahme von FullHD-Aufnahmen konzentriert und zusätzlich noch eine helle LED mit 400 Lumen bietet. Somit sind auch Videos, die bei Dunkelheit aufgenommen wurden qualitativ in Ordnung und können sich sehen lassen. Hierzu hat das Team alle positiven Eigenschaften des Vorgängers weiterentwickelt und in das aktuelle Produkt gepackt.

We compiled all of the best bits of Fly6, added a multitude of new technology and infused them to create a device that the cycling community has been long waiting for!

Die Radkamera wurde robust gefertigt und hat alle Eigenschaften einer Action-Kamera. In einem Fall schneidet Fly12 jedoch deutlich besser ab, wo wir auf die Akkulaufzeit zu sprechen kommen. Insgesamt sind 10-stündige Videos mit der Kamera möglich, sofern die LEDs der integrierten Radlampe nicht aktiv sind. Bei zusätzlich eingeschaltetem Licht schwindet die Aufnahmedauer auf zwischen 2 und 6 Stunden.

Fly12 im Vergleich zur Konkurrenz

Auch Action-Kameras wie die populäre GoPro oder Alternativen von Sony finden schnell ihren Platz am Lenker des Fahrrads, schneiden im Vergleich zu Fly12 jedoch deutlich schlechter ab, wenn man sich die Akkulaufzeit anschaut. An gerade mal zwei Stunden im Normalbetrieb muss man sich bei den Kassenschlagern gewöhnen. Was man beim Kauf einer Videokamera für Action-Aufnahmen zusätzlich noch beachten muss und wie aktuelle Modelle im Vergleich miteinander abschneiden? Wir sagen es euch und berichten in unserer passenden Kategorie für Actioncams immer über die neuesten Geräte.

Cycliq hat seine Fly12-Kamera aktuellen Marktführern gegenübergestellt. Im Folgenden haben wir die Tabelle für euch eingebunden.

fly12 vergleich 2

Fly12 im Vergleich zur Konkurrenz (Bild: Cycliq)

Fly12 kann sich zudem über Bluetooth und Wifi mit dem Smartphone verbinden und überträgt aufgenommene Videos sofort auf dasselbige, sofern der Nutzer dies möchte. Inhalte können bei Belieben auch gerne geteilt werden, was über die App problemlos möglich ist.

Ab umgerechnet etwa 300 Euro kann Fly12 aktuell vorbestellt werden. Im Folgenden haben wir euch noch das Crowdfunding-Video der Kampagne eingebettet, welches wir allen Interessen ans Herz legen. Mehr zum Thema Fahrrad Gadgets findet ihr auch auf Gadget Rausch.

Was dir auch gefallen könnte...

4 Kommentare

  1. Hartmut sagt:

    Super Teil !!! Würde gerne eine fly 12 kaufen.Spreche leider kein Englisch. Gibt es auch eine deutschsprachige Beschreibung und app dazu????

  2. Claudia sagt:

    Wüsste nicht wofür man sowas braucht, außer vielleicht beim Fallschirmspringen. Alles andere ist ziemlich lame.

  3. Justus sagt:

    Super !!! Action Kameras machen Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.