Displio – Mini-Display für die Anzeige wichtiger Informationen

Displio ist ein kleines Display, welches sich zum Ziel gesetzt hat immer aktuell gehaltene Informationen bereit zu stellen. Der Anwender bestimmt hierbei um welche Daten es sich handeln soll. Von der einfachen Uhrzeit-Anzeige, über das aktuelle Wetter bis hin zum Terminkalender hat der Nutzer freie Auswahl.

Über eine offene Schnittstelle werden auch Intensivnutzer mit einbezogen und können ihre Programmierkünste in neue Apps und Ideen fließen lassen. Ein Aspekt den wir dem Team hinter Displio sehr positiv anrechnen.

de245f5df13e9315d8b9f61450880a68_large

Der Bildschirm des Display-Gadgets ist etwa 2,7 Zoll groß und hat Platz für die wichtigsten Informationen – und eben auch nicht mehr. Über die E-Ink Display-Technologie wird das Bildmaterial angezeigt. Übermittelt werden die Daten über eine Wifi-Verbindung – entweder sendet nun das Notebook oder das Smartphone entsprechende Daten an Displio.

Anwendungsbereich durch API erweitern

Anwendung finden beispielsweise Kalendereinträge, Benachrichtigungen von Facebook oder dem Mail-Fach, aber auch das aktuelle Wetter. Die verfügbaren Widget werden stets erweitert, was durch die offene Schnittstelle (API) ermöglicht wird. Hier bekommen Programmierer und Entwickler die Chance eigene Kreativität einfließen zu lassen.

Leider bietet der Hersteller zu den Spezifikationen zu wenig Details und lässt Interessenten auf mehr Informationen warten. Zwar gibt das Team an, dass ein Hochleistungsakku verbaut wurde, jedoch bleibt aus wie lange das Gadget im Vollzeitbetrieb durchhalten soll. Es würde die Kaufentscheidung mit Sicherheit beeinträchtigen, wenn Displio jeden Tag wieder an den Strom müsste.

Etwa 70 Euro kostet ein Exemplar des Mini-Bildschirms. Im Folgenden könnt ihr euch noch ein paar Bilder und das dazugehörige Kickstarter-Video ansehen.

b1856cc65d7ff5441bc7c975bbd0d78f_large

https://www.kickstarter.com/projects/914874115/displio-wifi-display-that-tracks-whats-important-t?ref=category

Ein Kommentar

  1. Guenter Hagemann sagt:

    Hat mir gefallen,
    wie kann ich die Innovationen unterstützen. Und wo ist das Teil schon kaufen
    mfg
    Günter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.