Beddi: Dieser Wecker macht das Aufstehen angenehmer

Wir Menschen haben eine Sache auf jeden Fall gemeinsam – wir stehen morgens auf, um entweder in die Schule zu gehen, in die Vorlesung oder in den geregelten Arbeitsalltag zu starten. Das Aufwachen stellt für die Meisten wohl schon die erste große Hürde dar. Beddi will das morgendliche Ritual nun versüßen und birgt so manch praktische Funktion.

beddi schlafen

Beddi ist eine Art Dockingstation, die ganz einfach neben dem Bett, am besten auf dem Nachttisch platziert wird. Verbaut bekommen hat das Gadget Lautsprecher, um morgens für die passende Musik zu sorgen, eine Uhrzeit-Anzeige, sowie zahlreiche Anschlüsse auf der Rückseite. Auf der Oberseite nimmt Beddi das Smartphone entgegen, welches mit der dazugehörigen App ausgestattet werden sollte, um alle Funktionen des Produktes nutzen zu können.

Schlaf-Gadget mit Smart-WakeUp-Funktion

Produkt Beddi reiht sich in unsere Sammlung der Schlaf-Gadgets ein und trumpft mit zahlreichen Features. Unter anderem verbindet sich das Produkt mit dem heimischen Netzwerk und ist in der Lage über einen einzelnen Button das Licht im Schlafzimmer zu steuern. Hierfür sollte man bereits Philips Hue Lampen verwenden. Hat man keine smarten Lampen daheim, kann man insgesamt drei Buttons auch mit individuellen Funktionen belegen.

Wenn man abends ins Bett steigt hat man die Möglichkeit das Smartphone und sogar das Tablet an den Strom zu hängen. Dies geschieht durch die zwei USB-Anschlüsse, die sich auf der Rückseite von Beddi befinden. Das Smartphone kann nun in die Aussparung auf dem Kopf des Gadgets platziert werden, die App sollte dabei geöffnet sein, denn so kann der Nutzer nun nützliche Informationen empfangen, die besonders morgens dabei helfen sollen in den Tag zu starte. Dazu später mehr.

beddi

LED-Streifen auf der Unterseite visualisieren angenehme Stimmung und vermitteln bei Bedarf eine romantische oder klare Atmosphäre. Das Smartphone ist mittlerweile via Bluetooth mit Beddi verbunden und sendet die Weckerzeit an das Gadget. Beddi beginnt am nächsten Morgen den Nutzer mit einem simulierten Sonnenaufgang aus dem Schlaf zu holen – ermöglicht durch LEDs auf der Rückseite. Wird man Nachts von nächtlichen Störgeräuschen jedoch zu früh geweckt, so erzeugt Beddi sogenannten „White Noise“ – also Klänge, die beispielsweise in Form eines Ventilatorgeräusches oder einem rauschenden Meer das eigentliche Störgeräusch überlagern.

Smart – auch nach dem Aufwachen

Ist man nun aufgewacht und steht langsam auf, kann Beddi dafür genutzt werden, um seine Spotify-Playlists zu hören. Das funktioniert ganz einfach über die W-LAN-Verbindung zum heimischen Netzwerk. Auch die App macht das Gadget smart und sagt dem Nutzer morgens gleich wie die Verkehrslage auf dem Weg zur Arbeit aussieht und bis wann man spätestens das Haus verlassen haben sollte.

beddi verkehr

Rund 70 Euro sollet ihr für den Kauf einplanen. Über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter kann Schlaf-Gadget Beddi vorbestellt werden. Die Kampagne läuft noch bis zum 3. Dezember 2015. Wie immer haben wir euch nachfolgend das Video des Herstellers eingebunden, welches wir allen Interessenten ans Herz legen.




4.6/5 - (9 votes)

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.