We Leash: Die Hundeleine mit integriertem Spielzeug

Besitzer von Hunden müssen mehrfach am Tag mit ihrem Vierbeiner aus dem Haus ins Freie. Wenn man es mal eilig hat, ist es umso störender, wenn der tierische Gefährte mal keine Lust hat und nicht mehr weiterlaufen will. Unnötiges Ziehen ist hier meist die Folge und am Ende des Spaziergangs sind beide Parteien genervt und froh wieder zuhause zu sein. Das heutige Gadget soll das Spazierengehen erleichtern und beiden eine Freude machen.

we leash leine hund

We Leash ist eine Hundeleine, die sich im angelegten Zustand in die Richtung des Hundes noch einmal aufspaltet. Der zweite Teil ist für den Mund des Hundes gedacht und soll das Gassi-gehen interaktiver und einfacher machen. Sowohl für den Hund, als auch für das Frauchen oder Herrchen.

Entwicklungsgeschichte und Hintergedanke von We Leash

Die Entwicklerin Jennifer Arnold ist in Amerika eine Autorin, Hundetrainerin und Gründerin von Canine Assistants, einer Non-profit Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat Servicehunde für Kinder und Erwachsene mit körperlichen Behinderungen oder anderen Bedürfnissen auszubilden. Sie hat beim Spazieren gehen Hunde gesehen, die glücklich und stolz ihr Lieblingsspielzeug oder ihre Leine im Mund hatten und nicht mehr aufhören wollten zu laufen.

Diese Art von Belohnung hat Arnold in ihre Leine eingebaut. Bei We Leash halten beide Seiten, sowohl Herrchen als auch Hund, einen Teil der Leine, was auch den Bund zwischen Mensch und Hund stärkt. Zusätzlich führ das dritte Ende an das Halsband des Tieres, um die gewohnte Sicherheit zu gewährleisten. Falls der Hund mal keine Lust hat, die Leine zu tragen, ist es mittels Druckknopf möglich, den Hundeteil an der normalen Leine zu befestigen.

WeLeash

Verschiedene Spielzeuge und Übung zum Tragen

Um das getragene Objekt abwechslungsreicher zu gestalten, besteht die Möglichkeit, das Hundeende mit verschiedenen Spielzeugen auszustatten. Zurzeit ist nicht viel über die Spielzeuge bekannt, jedoch wird es nach Ende der Kampagne eine größere Auswahl von circa zwölf Gegenständen geben. Falls der Hund anfangs keine Lust hat die Leine zu tragen, empfiehlt der Hersteller, das Ende der Leine „zum Leben zu erwecken“, also etwas mit ihr zu wackeln und zu wedeln. Nach kürzester Zeit wird der Hund die Vorteile der geteilten Leine zu schätzen lernen und das Gassi-gehen erleichtern.

We Leash, die Leine für Mensch und Hund, kann auf der Crowdfungdingseite Kickstarter.com subventioniert und für umgerechnet circa 35 Euro erworben werden. Jedes weitere Spielzeug kann zusätzlich für jeweils circa 12 Euro hinzugekauft werden. Anbei wie immer das Video zur Kampagne.

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.