Tool Pen: Der halbe Werkzeugkasten in einem Stift

Funktionell und flexibel – mit diesen Eigenschaften versucht der Tool Pen zu überzeugen. Die erst kürzlich auf Kickstarter gestartete Kampagne zum Werkzeug Tool Pen im Pop-A-Point Design weckt großes Interesse unter den Crowdfoundern.

f7531a5e7ed835b2d110618e13b97363 large

Die Entwicklung des Tool Pen beruht auf einem Problem, das jedem im Alltag schon einige Male untergekommen sein dürfte. Ob am Schreibtischstuhl, am Computer oder am Fahrrad – es könnte überall vorkommen, dass eine kleine und einfache Reparatur anfallen kann. An sich muss häufig nur eine Schraube oder Mutter nachgezogen werden, was weniger handwerkliches Geschick erfordert, dennoch das richtige Werkzeug voraussetzt und kaum jemand wird bei sich am Arbeitsplatz oder auf einer Fahrradtour den Werkzeugkasten dabei haben.

Um dennoch vorbereitet zu sein, wurde der Tool Pen entworfen. Das Multi-Tool vereint dabei viele verschiedene Aufsätze und kleinere Werkzeuge innerhalb des Gehäuses. Das Prinzip dafür wurde von den Pop-A-Point Stiften abgeguckt. Den Stiften aus Kindertagen, bei denen es möglich war, die Spitze herauszuziehen und am Ende des Stiftes wieder einzusetzen, wodurch eine neue Spitze mit anderer Farbe herausgedrückt wurde.

Pop-A-Pont Stift als Werkzeugtool

Auf die gleiche Art funktioniert auch der Tool Pen, man zieht einen Aufsatz unten heraus und drückt einen anderen nach, was es ermöglicht auf kleinstem Raum mehrere Werkzeuge mitzunehmen. Wer vielleicht Gefallen am Tool Pen gefunden hat, kann ihn und noch einiges an Informationen mehr dazu auf der Kickstarter-Kampagnenseite vom Tool Pen finden. Wer mit dem Gedanken spielt sich den Tool Pen zu kaufen, der kann sich zur Entscheidungshilfe unseren Testbericht zum Tool Pen mini durchlesen.




4.7/5 - (6 votes)

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.