PocketBands 2.0: Praktisches Armband mit Geheimfach

Ob auf einem Konzert, beim Sport oder einfach unterwegs, man hat immer diverse Kleinigkeiten dabei, die man mit sich rumschleppt und für die manchmal einfach die passende Tasche fehlt. Mit PocketBands 2.0 bietet sich nun eine Möglichkeit, Kleinigkeiten, wie beispielsweise Geld oder Schlüssel unauffällig zu verstauen.

f6fa343f0e834da4edf9d14d59f9090f original

Das Armband, das derzeit auf Kickstarter zu finden ist, zeigt sich grundsätzlich als äußert unspektakulär. Ein hochwertig verarbeitetes Silikon-Armband mit einem kleinen Fach auf der Innenseite. Ursprünglich wurde das PocketBand dafür konzipiert, um während des Joggens seinen Schlüssel verstauen zu können, weil es vielen Sporthosen entweder an Taschen mangelte oder der Schlüssel selbst in der Tasche beim Laufen scheuerte und störte. Etwas weitergedacht viel den Entwicklern jedoch auf, dass der Stauraum in mehr Situationen als nur beim Sport oder auf Partyabenden sehr praktisch sein kann.

PocketBand findet überall Anwendung

Am Nützlichsten bleibt das Armband jedoch weiterhin bei sportlichen Aktivitäten, von Surfen übers Radfahren bis hin zum Fitnessstudio, in dem nur der Schlüssel für den Spind mitgenommen werden muss. Außerdem funktioniert PocketBands 2.0 sehr gut in Kombination mit jeglicher Art von Fitnesstrackern aus Fitnessarmbändern und kann deshalb auch als Alternative für die mitgelieferten Armbänder herhalten.

 f291f71c0937c1b3faa8ff4aac2b08e4 original

Das Projekt wird derzeit über Kickstarter finanziert und hat sein Ziel von 5.000 US-Dollar bereits erreicht. Die Early-Bird Versionen kosten etwa 18 Euro. Alles Weitere zu den Armbändern findet ihr auf der Kampagnenseite PocketBands 2.0.


Schlüssel-Armband kaufen





4.2/5 - (6 votes)

2 Gedanken zu “PocketBands 2.0: Praktisches Armband mit Geheimfach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert