Luxor 2: Intelligente Taschenlampe mit digitalem Fokus

Vielleicht ist Luxor von PLX Devices dem ein oder anderen schon ein Begriff, für alle anderen: 2014 stellte PLX Devices auf Kickstarter eine intelligente Taschenlampe mit dem Namen Luxor vor. Zwei Jahre später brachten sie die Version 2 heraus, die zum Vorgänger nochmals verbessert wurde. Diese Version ist mittlerweile auch bei manchen Online-Händlern verfügbar und wir möchten sie euch deswegen heute einmal vorstellen.

geschenkefinder weihnachten gadgetrausch v1

taschenlampe digitaler fokus

Die Luxor 2 wird damit beworben, dass sie eine intelligente Taschenlampe ist und als Hauptfeature, neben OLED-Display für diverse Zustandsanzeigen, einen „adaptiven digitalen Fokus“ mit sich bringt. Dieser Fokus funktioniert mittels sieben Cree LEDs, von denen sechs Stück ringförmig um den Reflektor angeordnet sind und eine in der Mitte des Reflektors sitzt. Nun werden je nach gewünschtem Fokus, die Ring-LEDs für eine Nahfeld-Ausleuchtung voll eingeschaltet oder die einzelne LED im Reflektor für einen gebündelten Lichtstrahl, der möglichst weit geht. Hierbei kann man stufenlos zwischen den beiden Extremen wählen, sodass auch Mischungen aus Nahfeld- und Fernausleuchtung realisiert werden können.

Luxor 2 mit Beschleunigungssensor

Eine besondere Neuerung, neben kleinerer Verbesserungen, ist der Beschleunigungssensor, der je nach Haltung der Taschenlampe den Lichtstrahl automatisch anpasst. Wenn man auf den Boden leuchtet, ist nur die Nahfeld-Beleuchtung an und je weiter man die Taschenlampe anhebt, desto stärker leuchtet die zentrale LED und die Leistung der im Ring angeordneten LEDs wird zurück gefahren, bis sie ganz deaktiviert sind und der volle Licht-Output durch die Fern-LED geschieht.

luxor 2 taschenlampe

luxor 2 1

Stellt man die Luxor 2 mit der Endkappe auf eine gerade Oberfläche, aktiviert sich sofort automatisch die Laternenfunktion. Das Leuchtverhalten soll so ausgelegt sein, dass es perfekt auf das menschliche Auge angepasst ist und auf alle Distanzen genau die richtige Licht-Fokussierung bietet. Die technischen Daten der Luxor 2 im Überblick: (übrigens, wer sich für die Luxor mini interessiert, findet den Link dazu am Ende dieses Beitrags)

  • 5000 mAh Akku
  • 850 Lumen Lichtleistung
  • OLED Display zur Anzeige von Betriebsmodus, Akkuanzeige und weiterer Betriebsrelevanter Daten
  • Lichtabstrahlwinkel von 12° bis 270°
  • LEDs: 1 Cree XTE; 6 Cree MLC;
  • Farbtemperatur: 5500 Kelvin (kaltweiß)
  • Micro-USB Ladeport
  • Einhand-Bedienung durch 4 Knöpfe und Gesten (mithilfe des Beschleunigungssensors)
  • Maße ca. 20,3cm x 6cm x 3,8 cm
  • Mikroprozessor gesteuerter PWM-Treiber

Zudem bietet die Luxor 2 eine Akkulaufzeit von bis zu 67 Stunden, ist nach IPX7 wassergeschützt und die 5.000 mAh an Akkukapazität sind auch als Powerbank nutzbar, um das Smartphone oder Tablet aufzuladen. Dank robustem Aluminium-Gehäuse sollen Stürze aus bis zu einem Meter keinen großen Schaden anrichten und die Lampe weiterhin leuchten lassen. Zusätzlich denkt der Hersteller an Schutz vor Überhitzung, Überladung, Tiefenentladung, Kurzschluss und Überlastung der Elektronik.

„All-in-One“-Taschenlampe für fairen Preis

Die Luxor 2 bringt also einiges an Features mit sich und ist momentan im Hersteller-Shop für 100$ statt 150$ zu bekommen. Der Hersteller verspricht Einiges und wenn die Lampe allen Erwartungen nachkommt, bekommt man für 100 $ echt ein gutes Gesamtpaket, da die Lampe Thrower und Flooder (also weitleuchtende und nahausleuchtende Lampe) vereint. Normalerweise muss man für beide Bereiche eine jeweils eigene Lampe kaufen und mitnehmen oder einen Kompromiss aus beidem eingehen, damit man unterwegs alle Bereiche abdecken kann. Wer eine „All-in-One“ Taschenlampe mit intelligenten Features und Powerbank-Funktion haben möchte, sollte jetzt zuschlagen und den Rabatt mitnehmen. Derzeit wird übrigens die Luxor mini auf Kickstarter finanziert – ein Blick lohnt sich! Taschenlampen-Freak? Hier findet ihr noch mehr praktische Taschenlampen-Gadgets!

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.