Esoqi: Diese Handy-Autohalterung schließt automatisch

Das Smartphone und seine sehr präzise GPS-Funktion haben das Navigationssystem weitestgehend abgelöst. Was jedoch nicht vom Aussterben bedroht ist, ist die Autohalterung. Denn wir alle wissen, beide Hände haben sich beim Fahren am Lenkrad zu befinden – das Smartphone wird wenn überhaupt nur via Sprache gesteuert. Trotzdem ist es, gerade wenn das Telefon als Navigationshilfe herhalten muss, notwendig, gelegentlich einen Blick darauf zu riskieren.

Esoqi 1

Im Optimalfall sollte es sich also gut im Sichtfeld befinden ohne dabei den Fahrer zu stören. Heute stellen wir euch eine Halterung vor, die noch einen Schritt darüber hinaus geht und sich als nützliches Gadget behaupten kann. Die Rede ist von Esoqi, einer Halterung für das Smartphone, die mehr als nur das zu bieten hat.

Stabile Halterung durch individuelle Anpassung – das kann Esoqi

Zuerst einmal ein paar Worte zu der Halterung an sich. Wie die allermeisten dieser Aufsätze lässt sie sich mittels eines Saugknopfes an Armatur oder Fensterscheibe befestigen. Prinzipiell kann jedes Smartphone eingelegt werden, denn Esoqi verfügt dabei über einen ganz besonderen Trick, den sogenannten One-Touch Sensor.


Mehr Auto Gadgets


Dank diesem One-Touch-Sensors kann ein beliebiges Smartphone einfach in die Halterung gelegt werden. Die Berührung aktiviert Infrarot-Sensoren, die das Handy erkennen, abmessen und die Halterung daran anpassen. Dabei wird das Gerät von der Seite individualisiert eingeklemmt. Das Material sorgt für einen sehr guten Grip und hält das Mobiltelefon auch bei suboptimalen Straßenbedingungen sicher.

Esoqi 2

Esoqi 3

Kabelloses Laden und große Flexibilität der Halterung

Geladen werden kann das Esoqi über ein Kabel, welches in den Zigarettenanzünder gesteckt wird. Das Mobiltelefon hingegen wird via Wireless-Charging extrem schnell geladen. Dies sorgt dafür, dass man sich um die Akkulaufzeit auch auf längeren Strecken keine Gedanken mehr machen muss.

Auch toll ist das hohe Maß an Flexibilität mit dem Esoqi gedreht und angepasst werden kann. Das Gelenk direkt über dem Saugknopf kann um 180° gedreht werden. Ein zweites Gelenk direkt an der Halterung ermöglicht ganze 270°. Dann kann die Halterung selbst nochmal um 360 Gram im/gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden. Somit lässt sich das Gadget (vor der Fahrt!) optimal an den Fahrer anpassen. Wer sich von diesem Auto-Gadget für den Straßenverkehr angesprochen fühlt, der sollte sich auf der Indiegogo-Seite der Entwickler genauer umsehen. Schon um knapp 40 Euro kann Esoqi dort erworben werden.

Esoqi: Diese Handy-Autohalterung schließt automatisch
5 (100%) 1 Stimme[n]
Teilen macht Freude!

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.