CLEARsmile – Der Hochdruckreiniger für die Zähne

Zähne putzen ohne Zahnbürste? Sicher hat sich der ein oder andere mal die Frage gestellt und ist vielleicht auf andere Kulturen gestoßen, wie zum Beispiel die Menschen in Kenya, die sich teilweise mit einem kleinen Ast die Zähne reinigen. Der Erfinder hinter CLEARsmile, Dr. Reizenson, hat sich ebenfalls mit dieser Thematik beschäftigt und kommt nun seiner Idee näher und näher.

a50f77b8332a633d5ef8a3d6bdd84e5a large

Die Entwicklung von CLEARsmile begann bereits vor einigen Jahren, wo Reizenson als Zahnarzt besonders mit dem Leid vieler Eltern konfrontiert wurde, wenn die Kinder sich nicht die Zähne putzen. Man unterschätzt heutzutage die Gefahren, die unregelmäßige Zahnpflege mit sich bringt. Seine Erfindung CLEARsmile ist ein kleines Gerät, was mit Hochdruck arbeitet, um die Zähne des Anwenders zu reinigen und die gesamte Mundpflege zu übernehmen.

Hochdruckreiniger mit einfacher Bedienung

Eine Art Beißschiene wird zur Benutzung in den Mund geschoben, woraufhin nun leicht auf das Silikon der Schiene gebissen werden soll. Mittels Wasserdruck und kleinen Kügelchen, die im Spülwasser enthalten sind, wird das menschliche Gebiss gesäubert. Dass sich der Mund nicht nur mit Wasser füllt, sondern die Flüßigkeit auch wieder abfließen kann, übernimmt ein seperater Kanal das Absaugen. Als Zahnarzt bestätigt der Erfinder des Geräts die Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Einzig das laute Betriebsgeräusch könnte potenzielle Interessenten von einer Subventionierung abschrecken.

Für etwa 75 Euro kann man sich ein Exemplar sicher, welches sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder geeignet sein soll. Auf jeden Fall eine interessante aber auch etwas skurile Kampagne, die jedenfalls sehr erfolgreich auf Kickstarter ist und bereits vollständig subventioniert wurde.




3.7/5 - (9 votes)

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.