Reserve Strap – Akku-Armband für die Apple Watch

Die Smartwatch, die vom US-amerikanischen Unternehmen Apple am vergangenen Dienstag erneut bis ins Details ausgeführt wurde, bietet zahlreiche Features, die wir euch bereits aufgezählt haben. Hierfür benötigt das Wearable Gadget natürlich auch Energie, die sie aus dem integrierten Akku bezieht – doch kann dieser überhaupt einen ganzen Tag überleben?

reserve strap batteries

Reserve Strap (Bild: Hersteller)

Mit dem sogenannten Reserve Strap hat sich ein mittelständisches Unternehmen diesem Problem angenommen und möchte die Möglichkeit des Armbandtauschens an der Apple Watch nutzen, um ein Akku-Armband auf den Markt zu bringen.

Das Reserve Strap besteht aus einem Silikon-Armband, welches biegsame Akkumulatoren-Einheiten verbaut bekommen hat. Diese sorgen zusammen für insgesamt 400 mAh Kapazität, um die Apple Watch bei Bedarf mit frischer Energie versorgen zu können. Bis zu 125 Prozent mehr Energie soll das Armband der Apple Smartwatch bereitstellen.

reserve strap product

Aktuell ist Reserve Strap nur ein Konzept, welches aber in Bälde Gestalt annehmen soll. Obwohl zu der Idee noch kein Prototyp existiert, hat sich das Unternehmen bereits einen Preis überlegt. Umgerechnet etwa 230 Euro soll das Wearable-Zubehör kosten und kann bereits auf der Herstellerseite vorbestellt werden.




4.5/5 - (4 votes)

Was dir auch gefallen könnte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.